Startseite>Rennrad-Reisen

Rennrad-Reisen

Auf den Spuren grosser Pedaleure

Rennrad-Reisen

Auf den Spuren grosser Pedaleure


Mit dem Rennrad auf die schönsten Pässe: Täglich wechselnde Landschaften, surrende Reifen, der sanfte Rausch der Geschwindigkeit, jeden Abend in einem anderen Ort absteigen, unterwegs auf den Spuren der großen Radrennen – für viele Radsportler ist eine Etappenreise mit dem Rennrad das Nonplusultra. Während des Rennradurlaubs werden Sie durch ein engagiertes Team und mit Begleitfahrzeugen auf der Strecke betreut. Genießen Sie den Komfort einer geführten Rennradreise. Als Teilnehmer können Sie sich voll und ganz auf den Grund Ihrer Reise konzentrieren: Rennrad fahren in wunderschönen Landschaften!

Europa - Frankreich, Spanien
Rennrad Reisen

Rennradabenteuer Pyrenäen - Vom Golf von Biskaya zum Mittelmeer

10 Tage - Gruppenreise

Die Tour de France 2001 fuhr von Perpignan bis Pau: also von Osten nach Westen. Im Jahr 2003 fuhr sie von Toulouse über Pau bis Biarritz. Diese beiden Touren bedeuten für uns Rennradler das ultimative Radsporterlebnis. Die Durchquerung der Pyrenäen vom Atlantik (Nähe Biarritz) bis ans Mittelmeer (Nähe Perpignan). Erleben Sie in 8 Radetappen die "mythischen Pässe" wie Tourmalet, Aspin, Portillon, Aubisque und viele mehr. In 8 Tagen rund 840 Kilometer und knapp 19.000 Höhenmeter. Kenner der Tour behaupten: Fährt man die Tour de France nach, so kann man sich kaum verfahren, da die ununterbrochen auf die Straße gepinselten Namen der großen Helden der Tour den Weg weisen und dem Hobby-Rennradsportler einen gewissen "Kick" und natürlich Ansporn geben.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Belgien
Rennrad Reisen

Rennradtour durch die Ardennen - Die Klassiker Lüttich-Bastogne

2 Tage - Gruppenreise

Lüttich, Bastogne, Côte de la Redoute, Mur de Stockeu – bei diesen Namen beginnen die Augen der Radsportfans zu leuchten. 261 km, 3.500 Höhenmeter und 12 der berühmt-berüchtigten Côtes, wie die Steigungen in Belgien genannt werden, gilt es zu bezwingen. Um die herrliche Ardennenlandschaft in vollen Zügen genießen zu können, haben wir diesen Radsportklassiker in zwei Tagesetappen aufgeteilt. Am 1. Tag starten wir in einem Vorort von Lüttich und es geht über die ersten beiden Côtes bis Houffalize. Am 2. Tag machen wir uns auf den Rückweg nach Lüttich. Kam der gestrige Tag noch den Rouleuren unter uns zugute, so sind heute die Kletterer im Vorteil. Spätestens ab Houffalize wird die Tour zu einer Achterbahnfahrt par excellence! Höhepunkt ist sicherlich die Côte de la Redoute mit ihren 8,4% auf 2,1 Kilometern. Ob Eyserbosweg, Keutenberg oder der legendäre Cauberg, wir haben die meisten der über 20 kurzen Anstiege im Programm. Auch ein Abstecher zum Drielandenpunkt bei Aachen darf nicht fehlen. Entdecken Sie mit uns Radsportklassiker, die Sie begeistern werden!

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich
Rennrad Reisen

Genfer See zum Mittelmeer - Der Klassiker: Route des Grandes Alpes

9 Tage - Gruppenreise

Alpenüberquerung mit dem Rennrad - Willkommen bei der Tour de France! Bei dieser Rennradreise über die Route des Grandes Alpes erleben Sie die Faszination der französischen Alpen und viele ihrer berühmt-berüchtigten Pässe. Wir fahren fast komplett auf der Originalstrecke der „Route des Grandes Alpes (RDGA)“, die Thonon-les-Bains am Südufer des Genfer Sees mit Menton an der Côte d’Azur verbindet. Höhepunkte sind der mythische Col du Galibier und die im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubende Cîme de la Bonette, die mit 2.802 m Höhe sogar noch den Col de l’Iséran, ebenfalls bei dieser Reise im Programm, übertrumpft. Bereichert wird diese Reise um einen Abstecher zum Tour-Kultanstieg Alpe d’Huez. Rennradfahren in den Alpen: Der besondere Reiz dieser Reise sind die vielfältigen Landschaften, die durchfahren werden. Zunächst durch das wunderschöne und grüne Hochsavoyen, dann die hohen Pässe mit karger Vegetation und beeindruckender Gletscherlandschaft, zum Schluss viel südfranzösisches Flair im Hinterland von Nizza. Eine besondere Herausforderung und ein „Muss“ für jeden Rennradfahrer!​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich
Rennrad Reisen

Route des Grandes Alpes Spezial: Legendäre Pässe & Geheimtipps

9 Tage - Gruppenreise

Willkommen bei der Tour de France, Teil 2! Bei der „klassischen“ Tour sind wir größtenteils auf der Hauptstrecke der „Route des Grandes Alpes (RDGA)“ unterwegs, bei dieser Tour entdecken wir die Varianten dieser faszinierenden Route und darüber hinaus noch einige echte Geheimtipps. Ob Col de la Madeleine, Col de la Croix de Fer oder Alpe d’Huez: Diese Tour geizt nicht mit legendären Anstiegen. Aber auch die eher unbekannten Anstiege können sich sehen lassen, wie z.B. der Col de Joux-Plane oder all die kleinen, teilweise nicht aufgeführten Pässe, die den Reiz dieser Route ausmachen. Nicht fehlen darf die spektakuläre Montvernier-Serpentinenstraße. Ein kehrenreiches Finale in den Seealpen rundet dieses Radsportabenteuer ab. Der besondere Reiz dieser Reise ist die außergewöhnliche Streckenführung durch die Kombination von legendären Anstiegen mit echten Geheimtipps. Landschaftlich steht sie der klassischen Tour in nichts nach. Diese Tour ist für diejenigen von besonderem Interesse, die bereits die Originalroute der „Route des Grandes Alpes“ entdeckt haben, eignet sich aber genauso gut für Neueinsteiger in Sachen „Französische Alpen“. ​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich
Rennrad Reisen

Provence im Herbst: Club des Cinglés du Mont Ventoux

8 Tage - Gruppenreise

Provence – schon der Name weckt Sehnsucht! Ziel dieser einwöchigen Rennradreise ist die Region um den Mont Ventoux mit zwei verschiedenen Standorten. In der ersten Hälfte der Tour sind wir in einem Ort im Luberon untergebracht. Der Luberon ist ein sanfter Höhenzug südöstlich von Avignon, die zentrale Stadt in dieser Region ist Apt. In der zweiten Hälfte der Tour wohnen wir in der Nähe von Bédoin und damit in unmittelbarer Nachbarschaft zum Mont Ventoux. Bekannt ist die Region für ihr mildes, stabiles Klima und mehr als 300 Sonnentage im Jahr. In einem dichten Netz von zum Teil sehr gut asphaltierten Nebenstraßen erfahren wir viel französisches Flair. Mit Platanen gesäumte Alleen führen uns immer wieder durch Dörfer, die wie eine Filmkulisse wirken. Aber damit nicht genug! Wo wir auch fahren, sehen wir ihn, den „Windumbrausten“, den Mont Ventoux. Die Befahrung dieses Radsportmonuments ist sicherlich der Höhepunkt dieser Rennradwoche. Wer möchte, kann sich an allen drei Anstiegen an einem Tag versuchen und so die Aufnahme in den "Club des Cinglés du Mont Ventoux" schaffen. Wir regeln die Formalitäten und unterstützen Sie nach Kräften bei diesem Vorhaben.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich
Rennrad Reisen

Vom Genfer See zum Mont Ventoux

9 Tage - Gruppenreise

Willkommen im unbekannten Frankreich! Die meisten Radsportler kennen den mythischen Mont Ventoux, der das Ziel dieser Reise ist. Auch sind die französischen Alpen fast jedem Radsportler ein Begriff, da hier jährlich die Tour de France Station macht. Aber all die attraktiven Mittelgebirge, westlich der französischen Alpen gelegen und vom Genfer See bis zur Provence wie an einer Perlenkette aufgereiht, sind für die meisten Radsportlerinnen und Radsportler unbekanntes Terrain. Diese unbekannten Regionen bieten abwechslungsreiche und teils spektakuläre Landschaften. Wir radeln über viele Pässe, die unter die Rubrik „Geheimtipp“ fallen. Trotzdem sollte man die Strecken nicht unterschätzen, die Durchquerung der Chartreuse mit anschließendem Aufstieg ins Vercors kann es durchaus auch mit einer Alpenetappe aufnehmen. Diese Reise wird all diejenigen begeistern, die gerne über einsame Straßen rollen und das Landschaftserlebnis suchen. Der Mont Ventoux als Radsportmonument bildet den tollen Abschluss.​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich
Rennrad Reisen

Pyrenäen - Vom Atlantik zum Mittelmeer

9 Tage - Gruppenreise

Erleben Sie mit uns Tour-de-France-Feeling pur. Lernen Sie all die bekannten Anstiege der Tour persönlich kennen. Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist der mythische Col du Tourmalet, der bei jedem Rennradler ganz oben auf dem Wunschzettel steht. Aber auch all die weniger bekannten Pässe werden Sie beeindrucken. Schon mal vom Port de Pailhères gehört? Kennen Sie den Col de la Core? Entdecken Sie mit uns diese einzigartige Region. Sie werden begeistert sein.​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Rennrad Reisen

Rennradreise Sizilien: Zwischen hybläischen Canyons und barocker Baukunst

8 Tage - Individualreise

Individuelle Rennradreisen auf der mythischen Insel Sizilien, zwischen archäologischen Fundstätten und barocken Kathedralen. Diese Rennradtour führt Sie an die Südost-Küste und auch durch das Hinterland Siziliens, die Erei-Berge und das Val di Noto, das seit 2003 zum UNESCO-Kulturerbe zählt. Sie sehen die barocken Städte Caltagirone, bekannt für Keramik, Palazzolo Acreide, Modica, Scicli, Ragusa Ibla und Noto, die wichtigste Barockstadt. Siziliens, Piazza Armerina, bekannt für die römischen Mosaike der Villa Romana del Casale und Syrakus, der Hauptstadt der griechischen Kolonien in Süditalien. Weitere Höhepunkte entlang der Küste sind das Naturschutzgebiet von Vendicari, das Fischerstädtchen Marzamemi und die Inseln Capo Passero und Delle Correnti.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Schweden
Rennrad Reisen

Mittelschweden: Mit dem Rennrad durch das Värmland und Dalarna

10 Tage - Gruppenreise

Wenig Verkehr auf breiten Straßen. Keine extremen Steigungen, aber ein abwechslungsreiches Auf und Ab. Ein mildes Inlands-Klima, nicht zu heiß, nicht zu kalt. Zeit, um auch mal einen Blick auf traumhafte Landschaften und idyllische Dörfer zu riskieren. Lange Mittsommertage. Eine angenehme Atmosphäre. Es gibt viele gute Gründe für unsere geführte Rennrad-Tour in Schweden. Das Durchschnittstempo auf den Tagestouren liegt zwischen 22 und 24 km/h. Die hügelige Landschaft bietet selten lange Anstiege und ist deshalb auch für Sportler geeignet, die sich eher im Flachland als in den Bergen heimisch fühlen, was aber nicht heißt, dass man auf Höhenmeter verzichten muss. Rennradfahrer, deren Motto auch gerne mal „Kette rechts“ ist, können sich natürlich von der Gruppe absetzen. Die Freude an der Bewegung und das “Schweden-Erlebnis” stehen im Mittelpunkt!​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Spanien
Rennrad Reisen

Mallorca Finca Rennrad-Woche

10 Tage - Gruppenreise

Mallorca - Die Rennradinsel. Während des Rennradurlaubs auf Mallorca zeigen unsere Bike-Guides nicht nur die schönsten Strecken auf der Insel, sondern lassen ebenso spüren, dass Grundlagentraining auf dem Rennrad auch mit Urlaubscharakter verbunden sein kann. Sie wohnen auf einer herrlichen Finca in schöner Natur, fernab von der üblichen "Hotelbunker-Romantik" vieler Trainingslager-Anbieter. Wir fahren in 2 Leistungsklassen zwischen 90 - 170 km pro Tag. Nach der Tour erwartet Sie stets ein herrliches Bikerbuffet mit frischem Kuchen und anderen Leckereien. Abends kochen unsere Guides auf der Finca mit vielen frischen Zutaten und in gemütlicher Runde wird der nächste Tage besprochen.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Afrika - Südafrika
Rennrad Reisen

Gardenroute, Little Karoo und Kap-Provinz mit dem Rennrad

12 Tage - Gruppenreise

An den weißen Stränden des Indischen Ozeans entlang, durch immergrüne Urwälder in die karge Karoo Steppe, durch die wilde Einsamkeit der Swartberge in die Weingebiete des Kaps und weiter in eine der schönsten Metropolen der Welt, nach Kapstadt. Bergpässe, einsame Schluchten, atemberaubende Küsten, und das alles auf sehr guten Strassen mit europäischem Standard. Von November bis März ist es in Südafrika Sommer und das heißt, besonders für die westliche Kapprovinz, Radfahren bei viel Sonne und sommerlichen Temperaturen. Unser Begleitfahrzeug befördert Ihr Gepäck, fährt Wasser und Bananen mit und sorgt für entspannte Radetappen. Eine ideale Radreise für ambitionierte Touren- wie auch Rennradler, die im „Winter” unter optimalen Voraussetzungen trainieren und gleichzeitig die überwältigende Schönheit der westlichen Kapprovinz kennenlernen möchten. Das bekannte Cape Town Cycle Tour – Radrennen (ehemals Argus-Rennen) rund um die Kap-Halbinsel mit mehr als 35.000 Teilnehmern findet jedes Jahr am zweiten Wochenende im März statt und eignet sich hervorragend als krönender Abschluss dieser Radreise!

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Asien - Thailand
Rennrad Reisen

Von Bangkok nach Phuket

11 Tage - Gruppenreise

Die Rennradreise durch Thailand startet in Bangkok und führt uns in 10 Tagen über eine Distanz von 835 km nach Phuket. Über flache Küstenstraßen fahren wir mit dem Rennrad in Richtung Südthailand am Thailändischen und am Andaman Meer entlang. Unterwegs bewundern wir die weißen Sandstrände, das glasklare Wasser und zahlreiche Kokosnussbäume. Die Strecken auf unserer Rennradtour durch Thailand sind überwiegend flach, sodass sie sich auch für Freizeitfahrer mit einem mittleren Leistungsniveau eignen. Die Straßen befinden sich in einem ausgezeichneten Zustand. Sie sind von Reisfeldern, Ananas- und Kautschukplantagen umgeben und führen durch kleine thailändische Dörfer, wo man verschiede Buddhatempel besuchen sowie durch den thailändischen Regenwald mit seinen imposanten Wasserfällen und seiner atemberaubenden Naturvielfalt fahren kann.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Asien - Thailand
Rennrad Reisen

Durch Thailands Norden: Rund um Chiang Mai

10 Tage - Gruppenreise

Sie suchen eine Herausforderung mit dem Rennrad? Warum nicht mit dem Rennrad durch Thailand. Die Rennradreise durch Thailands Norden wendet sich an erfahrene und bergfeste Rennradfahrer, es müssen einige steile Rampen mit teilweise über 20% bezwungen werden. Die Rennradtour startet und endet in Chiang-Mai, im Norden Thailands gelegen, und führt Sie zum höchsten Punkt Thailands. Faszinierende Orte wie Pai und Mae Hong Son werden durchfahren. Diese Städte befinden sich im hohen Gebirge an der Grenze zu Birma und bieten ein wunderbares Naturpanorama mit fantastischen Landschaften, unvergesslichen Aussichtspunkten, unzähligen Serpentinen und Straßen mit wenig Verkehr. Thailand verspricht exotischen Rennradurlaub mit sportlicher Herausforderung.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Rennrad Reisen

Sardinien - individuelle Entdeckungstour mit dem Rennrad

8 Tage - Individualreise

​Diese individuelle Rennradreise auf Sardinien verläuft entlang von herrlichen Küstenstraßen der Insel, die als exotischste Insel Italiens bekannt ist. Sardinien ist gesegnet mit einem fantastischen Netzwerk gut ausgebauter und autoarmer Straßen, welches Ihnen großartige Bedingungen zum Radfahren beschert. Eine tolle Alternative zum sehr überlaufenen Mallorca! Die Insel hat einen atemberaubenden Küstenverlauf, welchen Sie, während Ihrer Entdeckungstour auf dem Fahrrad genießen werden. Sie beginnen die Reise im Norden der Insel und fahren entlang der hoch ansteigenden Kalksteinklippen des Capo Caccia, ein Kap an der Westküste, bis hin zu den üppig bewachsenen Korkeichenwälder der Montiferru-Berge, dem größten, erloschenen Vulkanmassiv auf Sardinien. Die Route folgt weiter dem Küstenverlauf mit seinen Sandstränden, smaragdgrünem Wasser und atemberaubenden Blicken auf das Meer bis hinunter zum südlichen Teil der Insel. Die Insel hat einen atemberaubenden Küstenverlauf, welchen Sie, während Ihrer Entdeckungstour auf dem Fahrrad gut kennenlernen werden. Sie beginnen die Reise im Norden der Insel und fahren entlang der hoch ansteigenden Kalksteinklippen des Capo Caccia, ein Kap an der Westküste, bis hin zu den üppig bewachsenen Korkeichenwälder der Montiferru-Berge, dem größten, erloschenen Vulkanmassiv auf Sardinien. Die Route folgt weiter dem Küstenverlauf mit seinen Sandstränden, smaragdgrünem Wasser und atemberaubenden Blicken auf das Meer bis hinunter zum südlichen Teil der Insel. Es dreht sich jedoch nicht alles ums Fahrradfahren. Sardinien hat eine lange Geschichte und unsere Tour bietet Ihnen die Möglichkeit, an antiken Orten anzuhalten und diese zu besuchen. Römische Bäder, karthagische Siedlungen und ländliche Kirchen sind nur einige Beispiele davon.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails