Startseite>Alle Radreisen>Europa>Norwegen

Urlaub & Fahrradreisen durch Norwegen

Urlaub & Fahrradreisen durch Norwegen

Fahrradreisen durch die schönsten Regionen in Norwegen

Mit dem Rad durch Norwegen: Ein Radurlaub entlang von aussichtsreichen Uferstraßen und auf die von Gletschern geprägten Hochebenen. Unsere Radreise führt mitten durch die beeindruckenden Fjorde in Südnorwegen. Eine Radtour durch Norwegen bietet Naturgenuss par excellence.

Europa - Norwegen
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Entlang des Hardangerfjords

7 Tage - Individualreise

Norwegen verzaubert mit großartigen Landschaften und einer atemberaubenden Wildnis. Sanft dahin rollende Hochflächen, schroffe Berge, tiefe Fjorde und stille Seen kennzeichnen die Gegenden an der Westküste. Unsere Radreise führt in einer Woche entlang eines Klassikers: Die Hardanger-Route, wenige Kilometer südlich von Bergen, führt auf stillen Straßen mit wenig Verkehr entlang des gleichnamigen Fjords. Fahrten mit der Fähre bieten wohlverdiente Pausen, von wo aus sich Aussichten auf Norwegens beeindruckendste Landschaften bieten. Die Anreise erfolgt nach Bergen, Beginn der Tour ist in Voss. Am sechsten Tag der Tour fahren Sie nach Rosendal, von wo aus Sie mit dem Hardangerfjordexpress zum Ausgangspunkt nach Bergen zurückfahren. Wer länger als eine Woche auf dem Fahrrad die abwechlsungsreiche Region erkunden möchte, kann diese Reise mit unserer Sunnhordland-Tour kombinieren.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Norwegen
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Sunnhordland - Inselhopping durch die südnorwegische Küstenlandschaft

7 Tage - Individualreise

Norwegen ist für seine weit ins Meer reichenden Fjorde und unberührten Fjell-Landschaften bekannt. Deren exklusive Schönheit prägen Land und Leute und wurden von der UNESCO mehrfach zum Weltnatur- und Weltkulturerbe erhoben. Für eine Radreise durch die westnorwegischen Fjordlandschaften ist Bergen ein idealer Ausgangspunkt: Nach dem Genuss nordischer Stadtkultur lässt es sich entspannt durch die bewaldeten Fjordlandschaften fahren. Das Landschaftsbild zeugt von imposanter Gestalt: Die langen Wasserarme, Relikte aus den Eiszeiten, schneiden sich von der Küste tief in die hohen Plateaulandschaften ein. Sie fahren von Bergen mit dem Schnellboot Hardangerfjordexpressen in die dem Hardangerfjord vorgelagerte, verzweigte Insellandschaft. Ab hier startet Ihre Radreise. Einige Schifffahrten liefern Panoramen wie aus zum Leben erwachten Postkartenmotiven, bis Sie nach einer Woche auf dem Sattel bzw. an Deck zurück nach Bergen gelangen.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Norwegen
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Radreise über die norwegischen Lofoten

8 Tage - Individualreise

Für nördlich gepolte Tourenradler, die viel sehen und erleben wollen, gehört Norwegen und insbesondere die Lofoten zu den erklärten Traumzielen. Die Lofoten-Inseln liegen verstreut auf den wilden Gewässern des Europäischen Nordmeeres, weit oberhalb des Polarkreises. Auf diesem Außenposten der unberührten Wildnis stoßen Sie auf eine raue Natur: Majestätische Berge, tiefe Fjorde, kreischende Seevogelkolonien und weite, von der Brandung umspülte Strände.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Norwegen
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Durch das Norwegische Hochland auf dem Mjølkevegen

10 Tage - Individualreise

Unsere Radreise in der einsamen Bergwelt im südlichen Norwegen verbindet zwei der schönsten Radwege in der Region rund um das Dovrefjell und den Jotunheimen Nationalpark. 10 Tage geht es auf guten Schotterwegen und gelegentlich kleinen Asphaltstraßen Per E-Bike oder "normalem" Rad durch die spannende Landschaft. Sie radeln durch einsame Berglandschaften und weite Täler – in der Ferne bestechen steile, zum Teil noch schneebedeckte Berge. Die Radtour verbindet die beiden Abschnitte Dovre- und Mjølkevegen, die in dieser Gegend als wahres landschaftliches Highlight gelten. Abwechslung bietet zwischendurch eine Bootsfahrt auf dem Bygdin-See.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails

Radreisen in Norwegen

Was spricht für Radreisen durch Norwegen?

Norwegen ist gemessen an seiner Bevölkerung ein großes Land, und die Landstriche außerhalb der Städte sind dünn besiedelt. Leicht findet man hier ideale Radpisten, auf denen man die Natur ungestört genießen kann und nur sehr selten auf Autos trifft. Die Ruhe die man hier findet, lässt sich mit deutschen Naherholungsgebieten kaum vergleichen. Hinzu kommt die beeindruckende Naturschönheit, die man auf den Radreisen genießen kann.

Welche Sprachen werden in Norwegen gesprochen?

Heute gibt es zwei verschiedene norwegische Sprachen. Da Norwegen von 1380 bis 1814 ein Landesteil Dänemarks war, ist die dominierende Landessprache das vom Dänischen abgeleitete Riksmål (Reichssprache) - auch Bokmål (Buchsprache) genannt. Nachdem Norwegen Unabhängigkeit erlangt hatte, wurde von Ivar Asen in der Mitte des 19. Jahrhunderts Nynorsk (Neunorwegisch) als Rekonstruktion des ursprünglichen Norwegischen entwickelt. In Südnorwegen ist Riksmål in den Küstenregionen und Nynorsk an der Grenze zu Schweden dominant. Wer entsprechende Erfahrungen machen möchte, kann einen Sprachführer mitbringen. Es wird jedoch meist auch Englisch gesprochen.

Welche Räder empfehlen sich für eine Radreise durch Südnorwegen?

Für Radreisen durch Südnorwegen sind Mountainbikes, Trekkingbikes oder klassische Touring Räder am besten geeignet. Mit solchen Rädern können Straßen unterschiedlicher Beschaffenheit gut befahren werden, und der Gepäckträger bietet Platz für Gepäck. Rennräder eignen sich für Radtouren dieser Art weniger gut.

Mit welchen Temperaturen ist in Südnorwegen zu rechnen?

Trotz der nördlichen Lage bietet Südnorwegen im Sommer gemäßigte Temperaturen. Im Durchschnitt ist mit 25 bis 30 Grad Celsius zu rechnen, wobei die Luft meist relativ trocken ist. Außerdem überrascht das Land häufig mit warmen Nächten, so dass kaum wärmere Kleidung als in Deutschland benötigt wird.

Was ist beim Zahlungsverkehr zu beachten?

Wer nach Norwegen reist sollte beachten, dass er die Euro-Zone verlässt. Es empfiehlt sich daher bei einer Radreise für alle Eventualitäten etwas Geld in der Landeswährung (Norwegische Kronen) mit sich zu führen. Aber auch gängige Kreditkarten wie Visa, Eurocard, MasterCard oder American Express werden in Norwegen fast überall akzeptiert.

Welche Dokumente sollte man mitbringen?

Obwohl Norwegen kein EU-Land ist, wird für die Einreise weder Visum noch Reisepass benötigt. Da Norwegen dem Schengen Raum angehört, können Bundesbürger mit Personalausweis einreisen.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner