Startseite>Alle Radreisen>Asien>Indien

Radreisen Indien

Radreisen durch Indien

Fahrradreise zu den schönsten Plätzen Indiens

Indien mit dem Fahrrad - ein einzigartiges Reiseerlebnis mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auf einer Radreise können Sie Indien ganz authentisch entdecken. Majestätische Berge und Schluchten können Sie bei einer anspruchsvollen Radtour durch das Himalaya erleben. Mindestens genauso unvergesslich, jedoch leichter zu bewältigen ist eine Radreise durch den Süden Indiens oder das farbenfrohe Rajasthan."

Asien - Indien
Trekkingbike Reisen

Radreise von Bombay über Goa nach Kerala

23 Tage - Gruppenreise

Radurlaub in Indien: In nur drei Wochen fast alle Höhepunkte Südindiens mit dem Fahrrad zu erkunden, tiefe Einblicke in eine exotische Welt zu nehmen mit reichem kulturellen Erbe, einer atemberaubenden Natur und ganz selbstverständlich (gast)freundlichen Menschen – das geht! Begleiten Sie uns auf unserer Radreise über die Megacity Mumbai mit der indischen Eisenbahn nach Goa und von dort über 1.000 km mit dem Rad nach Süden in „Gottes eigenes Land“ nach Kerala. Sie werden auf der geführten Fahrradreise durch Indien neben einer Vielzahl von einmaligen Eindrücken vor allem an sich selbst neue Seiten feststellen, Sie werden bereichert und positiv verändert in Ihren Alltag zurückkehren! Und höchstwahrscheinlich kommen Sie nach Indien zurück!​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Asien - Indien
Trekkingbike Reisen

Bangalore - Goa: Die Highlights Südindiens

15 Tage - Gruppenreise

Start der diesjährigen Weihnachtsreise durch Süd-Indien ist in der spannenden IT-Metropole Bangalore. Nach einer kurzen Akklimatisierung entfliehen wir dem Molloch zum Radeln ins ländliche Karnataka. Wir fahren durch kleine Dörfer und Städte wie Lepakshi, Pavagada oder Challakrere, die sonst komplett von auswärtigen Reisenden ignoriert werden. Bereits der erste Etappenort Lepakshi gibt uns die Möglichkeit, in die hinduistische Mythologie und deren künstlerische Umsetzung einzutauchen. Unser kultureller Höhepunkt ist die alte Königsstadt Vijayanagar, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Wir erkunden das weitläufige Areal, wie auch später die Tempel und Ruinen um Badami, Pattadakal und Saundatti bei intensiven Touren mit dem Rad. An diesen Orten sind wir sicher auch Teil der größer werdenden Touristen- oder Pilgerschar. Nach Verlassen des Deccan-Hochlandes erreichen wir das artenreiche Dandeli-Wildreservat und die Western Ghats, die unsere Waden etwas fordern werden. Wir werden aber belohnt mit der Abfahrt durch den Wald des Cortigao-Reservates hinunter an die Strände Süd-Goas. An den malerischen Buchten von Palolem und Agonda, die nach Meinung vieler zu den schönsten Stränden am Indischen Ozean gehören lassen wir die Tour entspannt ausklingen.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails