Startseite>Alle Radreisen>Europa>Schweden

Radreisen Schweden

Urlaub & Fahrradreisen durch Schweden

Radurlaub in den schönsten Regionen in Schweden

Mittelschweden liegt im Herzen Skandinaviens und ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Besonders intensiv ist das Naturerlebnis bei einer Radreise. Im Süden des Värmland liegen die Schären, im Norden der traditionsreichen Regionen ist es bergig. Zahlreiche Seen und faszinierende Naturattraktionen bieten eine einzigartige Kulisse für einen Radurlaub in Schweden.

Europa - Schweden
Rennrad Reisen

Mittelschweden: Mit dem Rennrad/Gravelbike durch das Värmland

8 Tage - Individualreise

Wenig Verkehr auf breiten Straßen. Keine extremen Steigungen, aber ein abwechslungsreiches Auf und Ab. Ein mildes Inlandsklima, nicht zu heiß, nicht zu kalt. Zeit, um auch mal einen Blick auf traumhafte Landschaften und idyllische Dörfer zu riskieren. Lange Mittsommertage. Eine angenehme Atmosphäre. Es gibt viele gute Gründe für unsere individuelle Rennrad-Tour in Schweden. Die hügelige Landschaft bietet selten lange Anstiege und ist deshalb auch für Sportler geeignet, die sich eher im Flachland als in den Bergen heimisch fühlen, was aber nicht heißt, dass man auf Höhenmeter verzichten muss. Rennradfahrer, deren Motto auch gerne mal „Kette rechts“ ist, können sich natürlich von der Gruppe absetzen. Die Freude an der Bewegung und das "Schweden-Erlebnis" stehen im Mittelpunkt!​

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails

Radreisen in Schweden


Haben Sie schon einmal von den Begriffen "Allemansrätten" und "Friluftsliv" gehört? Diese zwei wundervoll klingenden schwedischen Wörter haben auch schöne Bedeutungen: Das "Allemansrätten" heißt auf Deutsch Jedermannsrecht und gilt in ganz Schweden. Sie dürfen sich überall in der Natur niederlassen, eine Pause machen, baden gehen oder ein Feuer anmachen. Gibt es einen besseren Ort für eine Radreise als den, wo Sie einfach mal den Radweg verlassen und in einem See schwimmen gehen dürfen? "Friluftsliv" bezeichnet eine Lebensphilosophie der Schweden und bedeutet, im Einklang mit der Natur zu leben. Bei einer Radreise in Schweden sind sie goldrichtig, denn es ist das perfekte Land, um viel Zeit draußen zu verbringen.

Da die Schweden selber gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind, werden Sie in vielen kleinen Ortschaften und großen Städten gut ausgebaute Radwege vorfinden. Diese sind auf dem Land auch sehr gut gekennzeichnet, sodass das Radfahren besonders viel Spaß macht. Grüßen Sie unterwegs die Einheimischen, die auch eine Radtour machen und kommen Sie vielleicht sogar ins Gespräch. So erfahren Sie mehr über Land und Leute.

Schweden ist das ideale Land für Ihre Radreise. Ob Sie Anfänger sind und es Ihre erste ist oder ob Sie bereits erfahrener Radfahrer sind und lange Strecken lieben. Das Land hält in jedem Fall viel für Sie bereit. Anfänger profitieren von dem eher flachen Land in Süd- und Mittelschweden. Kaum eine Erhebung erschwert das Fahren und es kann sich voll und ganz auf die Natur konzentriert werden. Als Profi auf dem Fahrrad werden Sie die langen Strecken mit abwechslungsreicher Umgebung überzeugen.

Ob alte Fichtenwälder, tiefblaue Seen oder der Blick auf die Ostsee, es wird Ihnen sicher nicht langweilig unterwegs. In süßen Cafés der kleinen Ortschaften können Sie bei einer "Fika" eine Pause von ihrer Radreise machen. Eine Fika ist eine Kaffeepause, bei der man alles rundherum vergisst und sich nur auf den Kaffee und das Gebäck konzentriert. Wenn Sie eine Radreise in Schweden machen, dann fahren Sie nicht nur Fahrrad. Tauchen Sie ein in die Natur und Kultur des Landes und spüren Sie, wie der Alltag in den Hintergrund tritt.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner