Startseite>Alle Radreisen>Afrika>Swasiland

Radreisen Swasiland

Urlaub & Fahrradreisen durch Swasiland

Radurlaub im Königreich Swasiland

Swasiland liegt im Süden Afrikas und wird von Südafrika und Mosambik begrenzt. Auf unserer Radreise durch Swasiland bewegen wir uns auf der Panoramaroute vorbei an Canyons, durch Nationalparks und dem UNESCO Weltkulturerbe iSimangaliso Greater Wetlands.

Afrika - Swasiland, Südafrika
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Radreise durch den Osten Südafrikas und Swasiland (Eswatini)

13 Tage - Gruppenreise

Diese Radreise führt Sie zu den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten des östlichen Südafrikas und Swasilands. Auf den Radetappen zwischen 18 und 56km mit wenigen Steigungen radeln Sie durch diese abwechslungsreiche Region. Es geht auf der Panoramaroute am Blyde River Canyon entlang und anschließend auf Safari in den berühmten Krüger Nationalpark mit seiner erstaunlichen Artenvielfalt. Sie lernen die interessante Kultur der Swasis kennen, bevor es weitergeht in den Hluhluwe/Umfolozi-Nationalpark mit der größten Nashornpopulation der Welt. Wir besuchen das UNESCO Weltnaturerbe "iSimangaliso Greater Wetlands" und unternehmen dort eine spannende Bootsfahrt. Per Rad und zu Fuß erkunden wir die uKhahlambra Drakensberge. Im schönen Tal der tausend Hügel radeln wir durch das Zululand mit seinen gastfreundlichen Menschen.​ Meist übernachten wir zweimal in der gleichen Unterkunft, somit gibt es weniger Transfers und mehr Gelegenheiten, die Vielfalt der Region per Rad zu erfahren.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails

Radreisen in Swasiland - die ersten Etappen



Nach Ihrer Landung in Johannesburg beginnt Ihre abenteuerliche Reise in Dullstroom an den Drakensbergen. Danach fahren Sie mit Ihren Fahrrad über den Pass Mpumalangas und den Long Tom Pass bis nach Graskop. Auf dem Weg zum Blyde River Canyon lernen Sie die Goldgräberstadt Pilgrim´s Rest kennen. Unterwegs lassen sich die spektakulären Strudelkessel Bourkes Luck Pottholes in der Schlucht bewundern.

Radreisen an den Drakensbergen



Am dritten Tag werden Sie perfekte Aussichten auf die Drakensberge haben, zu den Highlights zählen der Pinnacle Rock und God´s Window. Bei klarer Sicht können Sie sogar bis zum Krüger Nationalpark oder nach Mosambik blicken. Auf dem Weg zum Eingang des Krüger Nationalparks ist auch ein Abstecher zum Lisbon Waterfall eingeplant.

Den nächsten Morgen erhalten Sie einen unvergesslichen Einblick in die Tierwelt Afrikas und erleben auch die vielfältige Vegetation der Savanne.

Radreisen im Königreich Swasiland



Nach dem Krüger Nationalpark steht die Einreise nach Swasiland auf dem Programm. Die Fläche ist kleiner als 20.000 km², dennoch sind die Landschaften erstaunlich vielfältig. Außerdem bekommen Sie in Swasiland die ältesten Gesteine der Welt mit einem Alter von 3,55 Milliarden Jahren zu sehen.

Die Höhepunkte der Tage 6 und 7 sind der Piggs Peak mit den Felszeichnungen der Ureinwohner, das Elzuwini Tal, der Könitspalast, der uSutu Wald und natürlich der Mlilwane Tierpark. Am nächsten Tag wird von Swasiland die Grenze nach Südafrika überquert. Die Beobachtung der Nashörner im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark ist einer der absoluten Höhepunkte dieser Radreise.

Radreisen in Südafrika



Bei einer Bootsfahrt auf der St. Lucia Lagune haben Sie die Möglichkeit, Nilpferde und auch Krokodile in ihren natürlichen Lebensraum zu beobachten. In den nächsten beiden Tagen geht´s weiter in südliche Richtung durch das Land der tausend Hügel und zu den uKahlambra Drakensbergen, welche zum Weltnaturerbe der Unesco zählen.

Am Tag vor der Abreise steht eine Wanderung durch den Royal Natal Nationalpark auf dem Plan, absoluter Höhepunkt ist der Tugela Wasserfall und das Amphitheater. Am Tag 13 steht die Rückfahrt nach Johannesburg an, Sie werden per Transfer zum Flughafen gebracht und Reisen mit vielen neuen Erinnerungen gen Heimat.

Fazit



Die Radreisen in Südafrika und Swasiland sind ein aufregendes Abenteuer mit vielen Kilometern, spektakulären Landschaften und großartigen Erlebnissen in der Natur der faszinierenden Tierwelt des afrikanischen Kontinents.