Startseite>Alle Radreisen>Europa>Italien

Urlaub & Fahrradreisen durch Italien

Urlaub & Fahrradreisen durch Italien

Geführte Fahrradreisen und individueller Radurlaub in Italien

Ein Radurlaub durch die malerischen Landschaften der Toskana, Umbrien und Siziliens - mit dem Fahrrad über den Transalp - oder auf einer geführten Radreise durch die imposante Bergwelt der Dolomiten. Italien ist für Radurlaub und aktive Fahrradreisen ein besonderes Reiseziel.

Europa - Italien, Kroatien, Slowenien
Trekkingbike Reisen

Von Venedig entlang der Adriaküste nach Istrien

8 Tage - Individualreise

Ausgangspunkt dieser Radreise entlang der Adria ist die Lagunenstadt Venedig. Vorbei an den klassischen Strandurlaubsorten Jesolo und Caorle, wo sich immer wieder die Möglichkeit für ein erfrischendes Bad bietet. Deshalb sollten Sie auf dieser Radreise auf keinen Fall Ihre Badesachen vergessen. Aber auch abseits dieser Strände gibt es viel zu entdecken: das Landesinnere von Friaul-Julisch Venetien birgt unzählige Winkel von ganz besonderem Reiz. Mittelalterliche Festungsstädte, römische Ausgrabungen, die typisch italienischen Piazze und von venezianischen Einflüssen geprägte Gebäude lassen den Besucher Raum und Zeit vergessen. Während sich auf der einen Seite still und ruhig das Adriatische Meer erstreckt, erheben sich auf der anderen Seite majestätisch die Julischen Alpen. Die Radreise findet ihren Abschluss auf der kroatischen Halbinsel Istrien. Die Rückfahrt nach Venedig ist mit dem Schiff möglich.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen

Ein Hauch von Toskana - Individuelle Fahrradreise durch Italien

8 Tage - Individualreise

Diese Radreise durch die Toskana präsentiert die Schönheit der toskanischen Landschaft auf eindrucksvolle Weise. Eine grüne Hügellandschaft, auf deren Bergkuppen mittelalterliche Dörfer liegen, uns Zypressen begleiten und wir eine intakte Kulturlandschaft mit zahlreichen interessanten Bauwerken vorfinden. Auf dieser Radreise fahren wir durch wellige, grüne Landschaft sowie auch durch die Crete, eine durch Erosion geprägte Landschaft südlich von Siena und das Val d´Orcia. Diese gehören zu den eindrucksvollsten und schönsten Regionen in der gesamten Toskana. Neben Siena lernen Sie die mittelalterlichen Städte Volterra, San Gimignano, Monteriggioni und Buonconvento kennen – eine wunderschöne Tour auf meist abgelegenen und wenig befahrenen Routen!

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen - Mountainbike Reisen

Toskana, Elba, Giglio: Mit Rad oder MTB & Schiff entlang der Küste

8 Tage - Gruppenreise

Italien - Sehnsuchtsland im Süden! Sanfte Hügellandschaften, großartige Architektur unterschiedlicher Epochen, azurblaues Meer, der aromatische Geruch verschiedenster Kräuter und Zitrusfrüchte, fantastisches Essen und großartiger Wein. Italien ist Balsam für die Seele und für die Sinne! Erfreuen Sie sich auf dieser Radreise mit dem Motorsegler durch die Toskana an den tollen Landschaften und radeln Sie auf den Spuren der Etrusker und Römer. Zypressen, Weinstöcke und Olivenbäume prägen die typische toskanische Landschaft. Malerische mittelalterliche Ortschaften mit engen Gässchen und bunten Häusern laden zum Verweilen und einem Cappuccino oder Eis ein. Sandstrände und kleine Buchten locken zu einem Bad im glitzernden Meer.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen

Piemont - Radreise durch den Garten Eden Italiens

8 Tage - Individualreise

Das Piemont ist ein wahres Paradies für Feinschmecker! Fantastische Weine, hochwertigste Trüffel, süße Schokolade und eine raffinierte Küche locken Gourmets aus der ganzen Welt in diese Region. Eine liebliche Landschaft, sanfte mit Weinreben überzogene Hügel und in der Ferne die majestätischen Alpen sorgen jeden Tag für Abwechslung bei den Radfahrern. Die erste Hauptstadt Italiens, Turin, versprüht französisches Flair und wird deshalb auch „kleines Paris“ genannt. Durch mittelalterliche Gassen schlendern Sie in vielen urtümlichen Orten, immer werden Sie auf kleine Kostbarkeiten treffen – sei es kulinarischer, architektonischer oder kultureller Natur. Das Piemont mit dem Fahrrad entdecken – eine faszinierende Erfahrung!

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen

Sardinien individuell - kulturelles und kulinarisches Erlebnis der Sinne

8 Tage - Individualreise

​Die Südwestküste Sardiniens ist ein Bilderbuch voll natürlichem Reichtum. Diese Fahrradreise auf Italiens zweitgrößter Insel wird Sie durch eine Vielzahl an Weinanbaugebieten, Olivenhainen und Eichenlandschaften führen. Außerdem werden Sie einzigartige archäologische Ausgrabungen, wilde Klippen, traumhafte Strände und einsame smaragdgrüne Buchten entdecken. Die sorgsam ausgewählten Strecken kombinieren einen Mix aus Land- und Küstenstraßen und lassen genug Zeit, die spannenden Orte zu entdecken. Im gemütlichen Tempo haben Sie an langen Sommertagen genügend Zeit in diese wunderbare Insel einzutauchen. Sardinien ist stolz auf seine biologisch angebauten Produkte: Käse, Wein, zahllose Brotsorten, gepökeltem Fleisch, Safran, saftige, sonnengereifte Früchte und vieles mehr. Ihr Fahrradurlaub wird Sie auf eine "Geschmacksreise" führen! Sie haben die Möglichkeit in Weingärten anzuhalten sowie Bauernhöfe, traditionelle Bäckereien, Fischereizuchten und Olivenölpressen zu besuchen. In der Kombination mit den vorherrschenden Düften der Mittelmeerkräuter erwartet Sie auf dieser individuellen Radreise auf Sardinien ein wahres Erlebnis der Sinne.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen

Sizilien-Radreise Individuell: Zwischen Canyons und barocker Baukunst

7 Tage - Individualreise

Eine recht abwechslungsreiche Fahrradtour durch den Südosten Siziliens, ganz auf Ihren persönlichen Rhythmus und Ihre Interessen abgestimmt. Dabei durchqueren Sie während Ihres Radurlaub auf Sizilien das Val di Noto, dessen Städte nach dem verheerenden Erdbeben von 1693 in der Hochblüte des Barock neu errichtet wurden, und das seit 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Unsere Tour führt uns durch das barocke Palazzolo Acreide, Modica, Raqusa Ibla, Scicli und Noto, die wichtigste Barockstadt Siziliens, sowie nach Syrakus, antike griechische Kolonie. Weitere Höhepunkte entlang der Küste sind das Natur- und Vogelschutzgebiet Vendicari, das Fischerstädtchen Marzamemi und die Inseln Capo Passero und Delle Correnti. Diese selbst geführte Tour lässt Ihnen die nötige Freiheit und bietet gleichzeitig ideale Serviceleistungen zum Radfahren auf Sizilien.​

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen

Radreise durch Apulien - An den Absatz des italienischen Stiefels

8 Tage - Individualreise

Bei dieser Reise geht es ganz in den Süden, an den Absatz des italienischen Stiefels - nach Apulien. Seine malerischen Dörfer liegen im gleißenden südlichen Licht: Die Menschen leben traditionell vom Fischfang oder von den Olivenhainen, die die Landschaft prägen. Sie fahren von Bari über Karstlandschaften nach Matera. In Alberobella ragen die Dächer kegelförmig in den Himmel, bei Campo Marino rollt das Meer auf goldgelben Sand ein. Spätestens wenn in Lecce der Weinkorken aus der Flasche ploppt, haben Sie die maximale Schönheit Apuliens erlebt.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Italien, Österreich
Trekkingbike Reisen

Transalp von Innsbruck zum Gardasee

8 Tage - Individualreise

Bekannte Städte wie Innsbruck, Meran und Trient liegen am Weg. Die Flussläufe von Inn und Etsch führen über den Reschensee und den Kalterersee an den Gardasee. Eindrucksvolle Gebirgszüge bilden ein imposantes Panorama. Und vom Reschen bis an den Gardasee prägen Obst- und Weingärten die Streckenführung: Von der Blüte bis zur Ernte ist immer Radsaison am Südhang der Alpen.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
123

Radreisen in Italien

In Italien kann man nicht nur Strandurlaube genießen. Italien ist auch wunderbar dafür geeignet, um es mit dem Rad zu entdecken und quer durchs Land zu fahren. Radwege sind viele vorhanden. Man kann sagen: Italien einmal mit Radreisen anders erleben statt nur vom Strand aus aufs Meer schauen.

Die Landschaften Italiens sind sehr unterschiedlich geprägt. Überall im Land trifft man allerdings auf eine Mischung aus der Leichtigkeit und der Lebensfreude der Italiener, die dank der erlebnisreichen Radreisen gepaart sind mit der Schönheit und der Vielfalt des Landes, die Radtouristen in ihren Bann zieht.

Italien ist sehr geschichtsträchtig und hat damit nicht nur einen landschaftlichen Reichtum von Südtirol bis in den Süden von Italien nach Tarent im Südosten von Italien und Palermo auf Sizilien im Südwesten des Landes.

Apulien bietet zum Beispiel unberührte Naturschutzgebiete und hat atemberaubend schöne Strände und verfügt über die berühmte Trulliarchitektur und lange Küstenstrecken, die mit dem Rad befahren werden können.

Die Toskana ist hier etwas hügelig geprägt. Die Radwege führen vorbei an Olivenhängen und teils durch endlos erscheinende Weinberge, in denen die Reben weltbekannter Weine stehen wie Chianti, Brunello di Montalcino und Vino Nobile de Montepulciano. In der Toskana gibt es zudem das berühmte kaltgepresste Olivenöl. Die Radreisen in der Toskana führen dabei teils über alte Pilgerpfade, die auch die Region Umbrien umfassen.

Radreisen durch die Region Venetien umfassen dabei nicht nur die weltbekannte Lagunenstadt Venedig. In dieser Region befindet sich auch ein sehr beliebtes Ziel von Radtouristen in Italien - der Gardasee. Darüber hinaus kann man von den Radwegen durch Venetien aus auch einen Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Dolomiten werfen. Zudem zieht in der Region Venetien auch die Adria Radtouristen in ihren Bann.

Italien hat auch eine abwechslungsreiche kulturelle Landschaft zu bieten. Apulien hat andere kulturelle Schätze wie die Toskana mit ihrer Hauptstadt Florenz oder Rom, der ewigen Stadt. Darüber hinaus bietet Italien - was bei langen und kraftzerrenden Radreisen auch sehr wichtig ist - eine erstklassige und abwechslungsreiche Esskultur. Allgemein ist die italienische Küche eine mediterrane Küche, aber von Region zu Region sehr unterschiedlich.