Startseite>Sizilien-Radreise Individuell: Zwischen Canyons und barocker Baukunst
Trekkingbike Reisen Europa - Italien Sizilien-Radreise Individuell: Zwischen Canyons und barocker Baukunst 7 Tage - Individualreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Europa - Italien

Sizilien-Radreise Individuell: Zwischen Canyons und barocker Baukunst

7 Reisetage, Individualreise
Anforderungslevel

Highlights

Abwechslungsreiche Strecken durch die von Canyons geprägte Landschaft im Südosten
Besuch von Syrakus, dem kulturellen Highlight der Insel
Barocke Ortschaften und schöne Küstenetappen
Zwei Hotelkategorien buchbar
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radreise Sizilien © Biketeam Radreisen
Eine recht abwechslungsreiche Fahrradtour durch den Südosten Siziliens, ganz auf Ihren persönlichen Rhythmus und Ihre Interessen abgestimmt. Dabei durchqueren Sie während Ihres Radurlaub auf Sizilien das Val di Noto, dessen Städte nach dem verheerenden Erdbeben von 1693 in der Hochblüte des Barock neu errichtet wurden, und das seit 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Unsere Tour führt uns durch das barocke Palazzolo Acreide, Modica, Raqusa Ibla, Scicli und Noto, die wichtigste Barockstadt Siziliens, sowie nach Syrakus, antike griechische Kolonie. Weitere Höhepunkte entlang der Küste sind das Natur- und Vogelschutzgebiet Vendicari, das Fischerstädtchen Marzamemi und die Inseln Capo Passero und Delle Correnti. Diese selbst geführte Tour lässt Ihnen die nötige Freiheit und bietet gleichzeitig für Fahrradtouren ideale Serviceleistungen.​
 
1. Tag
Individueller Flug nach Catania und Anreise nach Palazzolo Acreide
Beginn der Radreise ist im kleinen Örtchen Palazzolo Acreide im dünnbesiedelten Hinterland Catanias. Auf Wunsch organisieren wir den Transfer vom Flughafen für Sie. Am Nachmittag erhalten Sie die Räder und alle Informationen zur Tour (als Anreisetag ist nur Samstag möglich).
2. Tag
Palazzolo Acreide – Modica
Nach Besichtigung der sehenswerten Altstadt und seiner historischen Bauten radeln Sie durch die abwechslungsreiche Ibläische Landschaft – streckenweise kahl und schroff, dann wieder mit Baumbestand. Die Wege und Straßen sind oft gesäumt von Trockensteinmauern, die die Felder begrenzen. Tipp: Machen Sie Halt in einer der schönsten Barock-Städte des „Val di Noto“ - in Ragusa Ibla, malerisch gelegen auf einem Hügel. Die heutige Etappe endet in Modica, einem weiteren Barockjuwel unserer Radreise (1 ÜN). Besonders sehenswert ist die Kirche San Giorgio (ca. 50-65km / 460Hm).
3. Tag
Modica – Pozzallo
Vor Verlassen der Stadt Modica bietet es sich an, die berühmte Schokolade mit Peperoncino zu probieren. In leichtem Gefälle gelangen Sie dann durch eine der typischen ibläischen Schluchten ins sehenswerte Scicli. Nach dessen Besichtigung führt die Tour in die Hafenstadt Pozzallo (1 ÜN) (ca. 36 - 48km / 150Hm).
4. Tag
Pozzallo – Marzamemi
Diese durchweg ebene Tour führt durch die Feuchtgebiete Pantano Longarini und Pantano Cuba, die viele Zugvögel auf ihrer Reise zwischen Afrika und Nordeuropa als Zwischenstation nutzen. Entlang der Küste erreichen Sie den südlichsten Punkt Siziliens, die Isola delle Correnti, Wasserscheide zwischen dem Ionischen und dem westlichen Mittelmeer. Die Etappe führt uns weiter durch Portopalo di Capo Passero, die südlichste Ortschaft Europas bis in das antike Fischerstädtchen Marzamemi (1 ÜN) (ca. 55km / 350Hm).
5. Tag
Marzamemi – Noto
Weiter geht es auf ebener Strecke längs der Küste nach Norden und Sie erreichen das Naturschutzgebiet Vendicari, eine weitläufige unberührte Küstenzone mit reichhaltiger Flora und Fauna. Wir lassen diese Naturoase hinter uns und radeln weiter Richtung Noto, Hauptort des sizilianischen Barocks (1ÜN) (ca. 40km / 170Hm).
6. Tag
Noto – Siracusa
Es geht weiter entlang der Küste meist eben bis zum Ziel der Radreise Syrakus. In der Metropole des antiken Griechenlands sollten Sie sich unbedingt das Ausgrabungsgelände Parco Archeologico Neapolis anschauen. 1 ÜN in Syrakus (ca. 35-55km / 440Hm).
7. Tag
Siracusa – Catania
Nach dem Frühstück endet die Radtour. Gerne können Sie wieder den Transfer zurück zum Flughafen bei uns buchen. Kulturell Interessierten empfehlen wir einen Verlängerungstag. 

Enthaltene Leistungen:

6 Übernachtungen mit Frühstück in 3*- 4*-Hotels (Komfort-Variante) bzw. in sorgfältig ausgewählten B&B-Unterkünften oder 2* - Hotels (Standard-Variante)
Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
Detailliertes Kartenmaterial mit Wegbeschreibung (1 Set pro Zimmer)
Telefonischer Ansprechpartner (deutsch und englisch)

Nicht enthalten:

Flug (gerne machen wir Ihnen ein Angebot)
nicht genannte Mahlzeiten
Radmiete
Getränke
Eintrittsgebühren
Trinkgelder
Kurtaxen (je Übernachtung ca. 1-3 Euro p.P.)

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag STANDARD 145,00 €
Zuschlag für Tour bei nur einem Teilnehmer 100,00 €
Radmiete Trekking/Hybridrad 115,00 €
Aufpreis Unterkunfts-Kategorie KOMFORT 90,00 €
Einzelzimmerzuschlag KOMFORT 200,00 €
Aufpreis Halbpension 170,00 €
Extranacht in Syrakus im DZ pro Person 42,00 €
(Kat. STANDARD)
Extranacht in Syrakus im DZ pro Person 63,00 €
(Kat. KOMFORT)
Radmiete E-Bike 150,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar) 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)
Flughafentransfers 80,00 €
(hin 45,-/rück 35,- pro Person bei mind. 2 Personen)

Gruppengröße

1
bis
8
Gäste  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 5 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.
REISEZEITRAUM
PREIS
STATUS
01.09.2018 - 30.11.2018 *
Plätze
570€

Anreisetag samstags, auf Anfrage auch andere Wochentage


19.01.2019 - 30.06.2019 *
Plätze
575€

Anreisetag samstags, auf Anfrage auch andere Wochentage


01.07.2019 - 31.08.2019 *
Plätze
670€

Anreisetag samstags, auf Anfrage auch andere Wochentage


01.09.2019 - 30.11.2019 *
Plätze
575€

Anreisetag samstags, auf Anfrage auch andere Wochentage


* Kategorie STANDARD: B&B und 2-Sterne-Hotels / Kategorie KOMFORT: 3-4-Sterne-Hotels

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag STANDARD 145,00 €
Zuschlag für Tour bei nur einem Teilnehmer 100,00 €
Radmiete Trekking/Hybridrad 115,00 €
Aufpreis Unterkunfts-Kategorie KOMFORT 90,00 €
Einzelzimmerzuschlag KOMFORT 200,00 €
Aufpreis Halbpension 170,00 €
Extranacht in Syrakus im DZ pro Person 42,00 €
(Kat. STANDARD)
Extranacht in Syrakus im DZ pro Person 63,00 €
(Kat. KOMFORT)
Radmiete E-Bike 150,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar) 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)
Flughafentransfers 80,00 €
(hin 45,-/rück 35,- pro Person bei mind. 2 Personen)
Interesse an Kultur und kulinarischem Dolce vita
Von: Matthias P. - 18.04.2018
Reisezeitraum: 25.03.2018 - 31.03.2018
Es war alles ausreichend vorhanden. Die Strecke gut beschrieben anhand Roadbook. Sprachlich ist die Kommunikation schwierig, wenn man meint, nur mit Englisch durchkommen zu können. Wenn man allerdings auch nur „un poco“ italienisch spricht, ist man überrascht über die Freundlichkeit und das Bemühen der Sizilianer, sich mit Händen und Füssen zu verständigen und vor allem dem Wunsch, es einem Fremden recht zu machen. Das hat uns am meisten beeindruckt auf unserer Radtour - abgesehen davon, dass ein Handwerker nach Hause fährt, als er uns mit unserem ersten (und einzigen) „Platten“ in der Wallachei trifft, um mit einem LKW wieder zu kommen, auf dem auf der Ladefläche ein Kompressor stand, mit dem er uns den gewechselten Reifen fast bis zum erneuten Platzen aufpumpte. Oder der ältere B&B-Gastgeber, der uns abends zum Essen mit dem Auto in die Stadt brachte, weil alles andere auf diesen Strassen um diese Zeit zu gefährlich sei. Oder ...

Schöne Reise, tolle Städte
Von: Heike L. - 07.06.2017
Reisezeitraum: 20.05.2017 - 28.05.2017
Leckere Pizza im Hotel Colle Acre (trotz ungemütlichem Speisesaal). Insgesamt alles wirklich sehr tolle Städte, außer Pozzallo, das würden wir lieber auslassen/nach Alternative gucken. Alle B&B-Besitzer waren wirklich extrem nett! Verlängerungstag in Catania lohnt durchaus, Tipp: Palazzo Biscari, um 11 Uhr öffnete der Besitzer für eine Führung die Türen!

Rundum eine sehr gelungene Reise: Super Routenauswahl, super Hotelauswahl
Von: Peter S. - 06.04.2017
Reisezeitraum: 18.03.2017 - 25.03.2017
Sehr schöne Gegend, sehr nette Leute, sehr professionelle Abwicklung und generell sehr fantastisches Essen in Sizilien.

 
Wir beraten Sie gerne!
Christa Oehmen, Peter Bär, Katharina Baus
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de