Startseite>Rennrad-Reisen>Europa>Spanien

Rennrad-Reisen Spanien

Rennrad-Reisen in Spanien & Radsport Urlaub auf Mallora

Mit dem Rennrad über die Pyrenäen oder auf die Rennrad-Insel Mallorca

Die Rennradreise nach Mallorca bietet sich als idealer Saisonauftakt an, um die Wadeln zu kräftigen und die Kondition aufzubauen. Denn im Sommer wartet mit der Pyrenäenüberquerung ein Rennradurlaub mit Tour-de-France Feeling.

Europa - Frankreich, Spanien
Rennrad Reisen

Rennradabenteuer Pyrenäen - Geheimtipp "Spanische Seite"

9 Tage - Gruppenreise

Einsam, wild, unbekannt. Neben den französischen Pyrenäen bietet auch die spanische Pyrenäenseite alles, was Rennradsportlerinnen und -sportler suchen: Abgeschiedene Traumstrassen, herausfordernde Pässe, abwechslungsreiche Landschaften mit Highlights wie den Mallos de Riglos sowie typische Kulinarik. Von Saint Jean de Luz im französischen Baskenland führt Sie diese Tour in 9 Tagen bis nach Collioure an der Mittelmeerküste. Auf dem Weg dorthin durchqueren Sie die Gesamtheit der spanischen Pyenäen mit ihren einzelnen Bergketten. Im Gegensatz zur französischen Nordseite sind diese Landschaften trockener und steiniger, die Vegetation fast mediterran: Wir befinden uns im Herzen der berühmten "Sierras". Die Strecke ist gespickt mit kurvenreichen Straßen in den Vorgebirgen der Pyrenäen sowie mit "echten" Pässen, vor allem am Fuße der legendären Pyrenäengipfel (Monte Perdido, Aneto, Puigmal,....)

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich, Spanien
Rennrad Reisen

Rennradabenteuer Pyrenäen - Vom Mittelmeer zum Golf von Biskaya

8 Tage - Gruppenreise

Einsam, wild, aber dennoch legendär. Die französischen Pyrenäen sind eine der Herausforderungen für Rennradbegeisterte. Hier sind die Pässe steiler und unregelmäßiger; die Straßen einsamer und die Landschaft wilder. Von Collioure an der Grenze zu Katalonien bis Saint Jean de Luz im Baskenland führt Sie dieser Pyrenäen-Cross in 8 Tagen vom Mittelmeer durch die östlichen, zentralen und westlichen Pyrenäen bis zum Atlantik. Dabei meistern Sie große Legenden des Radsports, die Pässe Portet-d'Aspet, Peyresourde, Tourmalet, Aubisque, Baguargui und viele weitere namhafte und weniger namhafte Anstiege. Sie erleben den Wechsel von Landschaft und Kultur auf dieser Tour hautnah: von der mediterranen Vegetation in den Ausläufern der Serra de l’Albera, den dichten Wäldern der Ariege über die zerklüfteten Gipfel der Hoch-Pyrenäen bis hin zur grünen Bergwelt des Baskenlands. Und am Ende der Tour schimmert der Atlantik.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Spanien
Rennrad Reisen

"Mallorca Vuelta" - individuelle Rennradwoche

8 Tage - Individualreise

Es ist uns ein besonderes Vergnügen, Ihnen diese Rundfahrt auftischen zu dürfen. Einen "Mallorca-Burner" schlechthin und eine einmalige Gelegenheit, die Sonneninsel in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt zu erfahren. "Vamos!" Hiermit erhalten Sie die Startfreigabe für Ihre rasante Rennradreise! Mallorca erwartet Sie und möchte Ihnen am liebsten alle Insel-Schönheiten zeitgleich zeigen. Mit Insel-Schönheiten meint Mallorca natürlich jetzt mehr die Attraktionen, welche die Landschaft zu bieten hat ;-). Es ist schließlich eine Rennradreise. Und auf einer Rennradreise konzentriert man sich auf das Wesentliche, macht sein Ding und tut, weswegen man hier ist: Treten, flitzen, sausen, jagen, schwitzen, keuchen, raufschalten, runterschalten, einklicken, ausklicken. Egal ob nun Männlein oder Weiblein im Trikot steckt, den Reizen Mallorcas entkommt kaum jemand. Mallorca ist ein wahres Rennradler-Eldorado und einfach perfekt für eine Woche pedalieren und genießen. Viva!

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Kanaren, Spanien
Rennrad Reisen

Kanaren - Lanzarote Rennradwoche (individuelle Terminwahl)

8 Tage - Individualreise

Lanzarote ist gerade so groß, dass Sie diese Vulkaninsel mit 5 bis 6 Rennradtouren zwischen 40 und110 Kilometern nahezu vollständig kennenlernen können. Das Klima ist mit Temperaturen (auf Meeresniveau) von 18 bis 30 Grad dank des stetigen Nordost Passatwindes ganzjährig für Rennradfahrer ideal. Die Topographie ist nicht zu extrem, d.h. diese Rennradwoche bietet sich auch als Trainingsauftakt zu Jahresbeginn hervorragend an. Von November bis April setzen wir regelmäßig zwei Guides pro Gruppe ein, damit jeder sein Tempo fahren kann. Wir benutzen größtenteils Strassen mit wenig oder mittelmäßigem Verkehr. Die meisten Straßen rund um den Timanfaya Nationalpark sind als „Via Ciclista“ beschildert und man nimmt Rücksicht auf Rennradfahrer.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Cookie Consent mit Real Cookie Banner