Startseite>Rennradabenteuer Pyrenäen - Geheimtipp "Spanische Seite"
Rennrad Reisen Europa - Frankreich, Spanien Rennradabenteuer Pyrenäen - Geheimtipp ''Spanische Seite'' 9 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Rennrad Reisen
Europa - Frankreich, Spanien

Rennradabenteuer Pyrenäen - Geheimtipp "Spanische Seite"

9 Reisetage, Gruppenreise
ANFORDERUNGSLEVEL

Highlights

Unbekannte Pass-Straßen auf der spanischen "Seite"
Preisattraktive Gruppenreise ohne Radguide - jeder fährt sein Tempo
täglich zwei Levels zur Wahl
Kombinierbar mit der Überquerung der franz. Pyrenäen: 16 Tage Rennradabenteuer!
Internationale Gruppe
Das Castillo de Loarre - eine der schönsten Burgen Spaniens
Die einzigartigen Felsformationen der Mallos de Riglos in der Region Huesca
Die Übernachtungen und Kulinarik in den guten, authentischen Unterkünften
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Rennradreise_Pyrenaen_Spanien
© Biketeam Radreisen
Einsam, wild, unbekannt. Neben den französischen Pyrenäen bietet auch die spanische Pyrenäenseite alles, was Rennradsportlerinnen und -sportler suchen: Abgeschiedene Traumstrassen, herausfordernde Pässe, abwechslungsreiche Landschaften mit Highlights wie den Mallos de Riglos sowie typische Kulinarik. Von Saint Jean de Luz im französischen Baskenland führt Sie diese Tour in 9 Tagen bis nach Collioure an der Mittelmeerküste. Auf dem Weg dorthin durchqueren Sie die Gesamtheit der spanischen Pyenäen mit ihren einzelnen Bergketten. Im Gegensatz zur französischen Nordseite sind diese Landschaften trockener und steiniger, die Vegetation fast mediterran: Wir befinden uns im Herzen der berühmten "Sierras". Die Strecke ist gespickt mit kurvenreichen Straßen in den Vorgebirgen der Pyrenäen sowie mit "echten" Pässen, vor allem am Fuße der legendären Pyrenäengipfel (Monte Perdido, Aneto, Puigmal,....)
 
Bitte hier Wunschtermin wählen:
1. Tag13.05.2023
Saint Jean de Luz - Auritz/Burguete
Treffpunkt mit der Gruppe ist heute um 9 Uhr am Bahnhof Saint Jean de Luz. Auf Wunsch können wir für Sie eine Übernachtung für den Vortag im 2* oder 3* Hotel reservieren.

Zum Einstieg stehen heute die folgenden Pässe auf dem Programm: Col de Saint Ignace (169m), Puerto de Otxondo (570m), Puerto de Artesiaga (996m), Col d’Erro (801m), Col de Mezkiritz (Level 2, 922m)

(Level 1: ca. 105km / 2300Hm // Level 2: ca. 125km / 2900Hm)
2. Tag14.05.2023
Auritz/Burguete – Hecho
Die heutigen Highlights: Leises Dahinrollen am Fuße des Irati-Waldes, dem größten Buchenwald Europas; die Täler von Salazar und Roncal, die Sie entlang der Flüsse geniessen; die kurvenreiche Abfahrt nach Burgui; der sehr wilde Zuriza-Pass vor dem Hintergrund des Pic d'Anie (nur Level 2); die beeindruckende Berglandschaft des Ansó-Tals; das lebendige Dorf Hecho - jedes Jahr wird dort das Festival der modernen Skulpturen organisiert - das Dorf ist ganzjährig mit Skulpturen der vergangenen Jahre geschmückt.

Unsere Pässe heute: Col de Remendia (1040m), Puerto Las Coronas (950m), Paso Zuriza (1290m, nur Level 2)

(Level 1: ca. 110km / 1500Hm // Level 2: ca. 110km / 1800Hm)
3. Tag15.05.2023
Hecho - Loarre
Höhepunkte am heutigen Tag: das tief eingeschnittene Hecho-Tal: Die Felsen beherbergen Kolonien von Geier-Arten; die Mallos de Riglos: Die nicht nur unter Kletterern berühmten orangefarbenen Monolith-Felsen sind mehrere hundert Meter hoch und bieten dem Dorf Riglos eine beeindruckende Kulisse, das sehenswerte Dorf Riglos (Abstecher möglich) sowie das "Castillo de Loarre", zu deren Füßen wir übernachten - eine der schönsten Burganlagen Spaniens. Besichtigung möglich.

Diese beiden Pässe stehen heute auf dem Programm: Collao de la Loma de Aisa (1227m) und Puerto de Oroel (1080m, nur Level 2).

(Level 1: ca. 135km / 1800Hm // Level 2: ca. 160km / 2300Hm)
4. Tag16.05.2023
Loarre - Boltana
Wir bewundern die schönen mittelalterlichen Dörfer am Fuße der Sierra de Caballera, wie z.B. Bolea, sehen das wüstenhafte "Angesicht" der Sierra de Guara - Menschliches Leben ist hier selten und haben tolle Panoramablicke auf den Nationalpark Monte Perdido und Ordesa.

Unsere beiden Pässe heute: Puerto de Monrepos (1280m), Puerto de Serrablo (1291m)

(ca. 130km / 1500Hm)
5. Tag17.05.2023
Boltana - Ainsa - Pont de Suert
Ein wunderschöner Ausflug ins Herz der Sierra de Ballabrida mit ihren kleinen, sich windenden Bergstraßen, inmitten einer grossartigen Bergwelt. Im Level 1 passieren wir das historische Zentrum von Ainsa, über den Collado de Eripol kommen wir im Level 2 auf die sehr sehenswerte Ostseite der Sierra de Guara. Auch heute begleiten uns wieder viele urtümliche Bergdörfer aus Stein.

Pässe: Collado de Eripol (860m, nur Level 2), Coll del Forrada (1020m), Puerto de Bonansa (1380m)

(Level 1: ca. 85km / 1600Hm // Level 2: ca. 125km / 2500Hm)
6. Tag18.05.2023
Pont de Suert - Adrall
An unserem sechsten Etappentag haben wir mit einigen Herausforderungen zu tun! Die Anstiege des Viu-Passes (nur Level 1) und des Puerto de Perves sind nicht ohne. Dafür entschädigen landschaftlich die roten Felsenformationen am Montcortès-Pass (nur Level 2), das Tal von Noguera Pallaresa - Austragungsort vieler internationaler Kajakwettbewerbe. Der Anstieg zum Coll del Canto am Fuße des eleganten Tour de l'Orri. und die Auffahrt zum Coll de la Baseta und zur Eremitage San Joan de l'Erm (Level 2).

Hier "unsere" Pässe: Col de Viu (1330m, Level 1), Puerto de Perves (1350m), Col de Montcortès (1067m, Level 1), Port de Canto (1725m), Coll de la Baseta (1720m, Level 2). (Level 1 ca. 115km / 1600Hm // Level 2 ca. 180km / 3000Hm)

7. Tag19.05.2023
Adrall – Berga
Gegen Ende unserer Radsportreise über die Pyrenäen verlassen wir langsam die "hohen Gefilde" dieses spannenden Bergmassivs - heute steht "nur" der Coll de Jou mit 1480m auf dem Programm. Die Highlights des Tages: Die Schluchten der "Neves de Segre", die Klippen und Schluchten der Sierra de Port del Comte und der kräftezehrende Anstieg zum Coll de Jou: fast 1000 Höhenmeter am Fuße des Cadi-Naturparks. (ca. 100km / 2000Hm)
8. Tag20.05.2023
Berga - Camprodon
Heute kommen wir durch das nette Dorf Ripoll, am Zusammenfluss von Ter und Freser gelegen - das Örtchen soll die Wiege Kataloniens sein. Level 1 fährt den"vergessenen" Capsacosta-Pass: kurz, aber intensiv...:-) Level 2 die wilde Route, die Castellfollit de la Roca mit Camprodon verbindet. Die "hängenden Häuser" von Camprodon bilden den Abschluss dieses Tages.

Die heutigen Pässe: Coll de Canes (1120m), Coll de Coubet (1010m), Coll de Capsacosta (870m /Level 1). (Level 1 ca. 100km / 2200Hm // Level 2 ca. 125Hm / 2800Hm)
9. Tag21.05.2023
Camprodon - Collioure
Unser letzter Pass der Pyrenäen-Durchquerung ist der Col d'Ares (1513m), der wieder unsere Rückkehr nach Frankreich markiert. Durch die schönen Täler der Preste fahren wir ans Mittelmeer zu unserem Zielort Collioure, den wir um die Mittagszeit erreichen. (ca. 105km / 1300Hm)
BIKETEAM-Blog
Reiseberichte
„Einmal die Pyrenäen komplett mit dem Rennrad durchqueren“ – das war der Vorsatz von Andreas Rüders. 2018 wurde er nun umgesetzt. Uns erzählt er vom Reiz der Pyrenäen.

Den Bericht zur Radreise finden Sie auf unserem Biketeam-Blog

Enthaltene Leistungen:

8x Übernachtung in 2* Hotels und guten Gästehäusern und Herbergen im Doppelzimmer mit Frühstück
8x mehrgängiges Abendessen
8x Mittagsverpflegung mit regionalen Produkten (Picknick), Wasser, Abschieds-Mittags-Snack in Coullioure
Begleitfahrzeug mit engl./frz. sprechendem Fahrer (Pannenhilfe, Gepäcktransport und Verpflegung)
Ausführliches Roadbook (digital), Zugang zu Navi-App und GPS-Tracks

Nicht enthalten:

Anreise und Abreise
Radmiete
Getränke in den Unterkünften
evtl. Parkplatzgebühren in St. Jean de Luz
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag245,00 €
Mietrad Carbon / Shimano 105275,00 €
(folgende Pedale sind vorhanden: Look KEO, Shimano SPD SL oder SPD: bitte im Bemerkungsfeld angeben)
Mietrad Carbon / Ultegra390,00 €
(folgende Pedale sind vorhanden: Look KEO, Shimano SPD SL oder SPD: bitte im Bemerkungsfeld angeben)
Miete E-Rennrad Orbea Gain M30470,00 €
(auf Anfrage) (folgende Pedale sind vorhanden: Look KEO, Shimano SPD SL oder SPD: bitte im Bemerkungsfeld angeben)
Zusatznacht in St. Jean de Luz VOR der Reise (3*-Hotel ÜF/DZ p.P.)80,00 €
(Einzelzimmer: 100,-)
Zusatznacht in St. Jean de Luz VOR der Reise (3*-Hotel ÜF/DZ p.P.)80,00 €
(Einzelzimmer: 100,-)
Zusatznacht in Collioure NACH der Reise (2*-Hotel DZ/ÜF p.P.)75,00 €
(90€ Juli und August)
Zusatznacht in Collioure NACH der Reise (2*-Hotel Einzelzimmer/ÜF)105,00 €
(130€ Juli und August)
Rücktransfer nach St. Jean de Luz an Tag 995,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von Pearl Izumi /Milremo (bitte Größe angeben - wir empfehlen etwas größer zu wählen)35,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

5
-
22
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Bitte denken Sie an Ihren Fahrradhelm. Auf dieser Tour gilt Helmpflicht!

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 10 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.

Literaturtipp zur Radreise (hier portofrei online bestellen beim Michael Müller Verlag)
TERMIN
PREIS
STATUS
13.05.2023 - 21.05.2023
Plätze
1440€

11.06.2023 - 19.06.2023
Plätze
1440€

08.07.2023 - 16.07.2023
Plätze
1440€

13.08.2023 - 21.08.2023
Plätze
1440€

03.09.2023 - 11.09.2023
Plätze
1440€

30.09.2023 - 08.10.2023
Plätze
1440€

= Reise buchbar
= GRUPPEN-Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag245,00 €
Mietrad Carbon / Shimano 105275,00 €
(folgende Pedale sind vorhanden: Look KEO, Shimano SPD SL oder SPD: bitte im Bemerkungsfeld angeben)
Mietrad Carbon / Ultegra390,00 €
(folgende Pedale sind vorhanden: Look KEO, Shimano SPD SL oder SPD: bitte im Bemerkungsfeld angeben)
Miete E-Rennrad Orbea Gain M30470,00 €
(auf Anfrage) (folgende Pedale sind vorhanden: Look KEO, Shimano SPD SL oder SPD: bitte im Bemerkungsfeld angeben)
Zusatznacht in St. Jean de Luz VOR der Reise (3*-Hotel ÜF/DZ p.P.)80,00 €
(Einzelzimmer: 100,-)
Zusatznacht in St. Jean de Luz VOR der Reise (3*-Hotel ÜF/DZ p.P.)80,00 €
(Einzelzimmer: 100,-)
Zusatznacht in Collioure NACH der Reise (2*-Hotel DZ/ÜF p.P.)75,00 €
(90€ Juli und August)
Zusatznacht in Collioure NACH der Reise (2*-Hotel Einzelzimmer/ÜF)105,00 €
(130€ Juli und August)
Rücktransfer nach St. Jean de Luz an Tag 995,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von Pearl Izumi /Milremo (bitte Größe angeben - wir empfehlen etwas größer zu wählen)35,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de
Cookie Consent mit Real Cookie Banner