Startseite>Alle Radreisen>Europa>Lettland

Urlaub & Fahrradreisen durch Lettland

Urlaub & Fahrradreisen durch Lettland

Geführte Fahrradreisen durch Lettland und das Baltikum

Auf unserer 15-tägigen Radreise durch Lettland, Estland und Litauen führen wir durch Nationalparke, über die längste Dünen Europas als auch auf die Schäreninsel Hiiuma. Dabei besuchen wir per Rad auch die aufstrebenden Städte Tallinn, Riga und Vilnius. Als Radurlaub bieten wir die Fahrradreise auch mit 8-tägigem Reiseverlauf an.

Europa - Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Radurlaub Baltikum: Estland, Lettland und Litauen

11 Tage - Individualreise

Das baltische Dreigestirn Estland, Lettland und Litauen übt auf Radreisende eine erhebliche Anziehungskraft aus. Die landschaftliche Vielfalt mit skandinavischem Anklang, die kurzen Distanzen zwischen den einzelnen Ländern, die dünne Besiedlung und nostalgische Einschübe sind Pluspunkte einer Reise mit zahlreichen kulturhistorischen Schätzen. Sie besuchen die drei Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn, fahren durch den Lahemaa Nationalpark und genießen die Seeregion Otepää. Auf der Radreise durch Vergangenheit und Gegenwart liegen Burgen aus der Zeit der Ordensritter, verwinkelte Altstädte und prunkvolle Kirchenbauten. Die Natur des Baltikums begeistert mit ausgedehnten Wasserlandschaften, den weißen Stränden der Ostsee und üppig grünen Landstrichen. Die Radtouren fahren Sie individuell. Ein Begleitbus bringt Ihr Gepäck zum nächsten Hotel, bei Problemen unterwegs kontaktieren Sie den ortskundigen Fahrer. In den Hauptstädten können Sie an geführten Stadtbesichtigungen teilnehmen.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails

Radreisen in Lettland

Die Radreise durch den 900 Quadratkilometer großen Gauja-Nationalpark ist eine besondere Erfahrung für Sie. Gauja und Daugava sind die beiden mächtigsten Flüsse im Hügelland (Lettländische Schweiz) zwischen Estland und Lettland. Im Flusstal der Gauja, inmitten endloser Birken- und Nadelwälder, treffen Sie auf Sigulda. Das Städtchen ist beliebt wegen der Ruine der Ordensburg, die im frühen 13. Jahrhundert Sitz des Schwertbrüderordens war. Auf der anderen Seite des Flusses, zu dem Sie die spektakuläre Drahtseilbahn über das Gauja-Tal bringt, erwarten Sie die idyllisch in einem Park gelegenen Burgruinen von Turaida. Die Mitarbeiter tragen alte Trachten, um das Leben im Mittelalter zu veranschaulichen. Vom Turm der Mauerburg Turaida, deren Bau als Bischofssitz 1214 begonnen wurde, haben Sie einen herrlichen Rundblick auf das Urstromtal der Gauja. Wenn Sie von Turaida den Pfad zur Burg Krimulda verfolgen, passieren Sie die Gutmanns-Höhle mit Besucher-Inschriften aus dem 17. Jahrhundert. In Krimulda steht die älteste Kirche Lettlands, die der Priester Alobrand 1205, der Sage nach, auf der bloßen Erde erbaute.

Lettlands Hauptstadt Riga bei einer Radreise erkunden

Das 800jährige Riga ist das größte Zentrum des Baltikums und erstarkte schon im Mittelalter als mächtige Hansestadt. Die Architekturperle beherbergt einen lebhaften Stilmix: Neben Gebäuden aus anderen Epochen, gibt es viele restaurierte Häuser im Jugendstil, besonders in der Elizabetes- und Alberta-Straße. Der Rathausplatz, Domplatz und Pulverturm sind sehenswert, ebenso das Schwarzhäupterhaus aus dem 14. Jahrhundert und die St. Peterskirche. Im Rigaer Stadtteil Pardaugava befindet sich das Kalnciems-Viertel mit schönen alten Holzhäusern und Hinterhof-Märkten. Unter hanseatischem Einfluss entstand eine blühende Bierkultur, die Sie beispielsweise im Le Dome, im Bierhaus, im Chomsky oder in der Alus Muiza bei einem guten Craftbeer aus lettischer Produktion schätzen lernen. Lecker und authentisch essen gehen Sie bei einer Radreise besser außerhalb der Altstadt, zum Beispiel im Koya, Palgams oder Zivju Lete.

An den Rigastrand nach Jurmala

Lettlands bekanntester Badeort an der Ostsee hat seinen eigenen Charme. Jurmala steht für hölzerne Jugendstilvillen, breite Prachtstraßen und maritimes Flair. Den größten Eindruck macht auf Sie aber sicher der über 20 Kilometer lange Strand entlang der Rigaer Bucht: Das ständig wechselnde Farbenspiel des Wassers, mit schäumenden weißen Wellenkämmen, die auf den feinen weißen Sand rollen. Auf der Radreise ermessen Sie auch die Weite des Horizonts als tolle Erfahrung!