Startseite>Alle Radreisen>Europa>Portugal

Radreisen Portugal

Urlaub & Fahrradreisen in Portugal

Fahrradreisen durch die schönsten Regionen der Azoren und Madeiras

Nicht nur bei Wanderern ist Madeira ein beliebtes Ziel, auch per Rad stellt die Insel ein besonderes Reiseziel dar, denn die abwechlungsreiche Landschaft und die vielfätigen Wege bieten sich optimal für eine Radreise an. Aber auch die Azoren bieten mit verkehrsarmen Straßen und den besonderen Vulkanlandschaften ein beliebtes Reiseziel für Radurlaub.

Europa - Portugal
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Radurlaub in Portugal: Quer durch die Algarve

8 Tage - Individualreise

Die Radreise entlang der Algarve strotzt vor Abwechslung: Von der spanischen Grenze führt die Radroute erst durch das Hinterland, dann an den schönsten Küstenabschnitten der Algarve bis nach Sagres, wo sie am westlichsten Punkt Europas - am Cabo de São Vicente endet. Sie durchqueren verlassene Dörfer auf den Bergen der Algarve und wundervolle Korkeichenwälder. Sie übernachten in typischen Dörfern und erleben die Algarve mit Ihrer vielseitigen, mediterranen Vegetation und klaren Flüssen. Entdecken Sie die liebevolle maurische Stadt Silves mit ihrer Burganlage und Lagos, die älteste Stadt der Algarve. Auf der Reise wandert der Blick immer wieder auf Klippenlandschaften, bis Sie schließlich am Cabo de São Vicente ankommen - dem Ort an dem das Festland endet und das Meer beginnt!

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Portugal
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Fahrradreise entlang der wilden Südwestküste Portugals

8 Tage - Individualreise

Diese Radreise führt Sie entlang der wilden, unberührten portugiesischen Westküste nach Sagres, der südwestlichsten Ortschaft Europas. Ausgehend von Setubal, eine Kleinstadt am Nationalpark Arrabida gelegen, führt die Fahrradreise meist entlang der spektakulären Felsenküste nach Süden. Dabei durchfahren Sie zwei Nationalparks und erleben auf etwa 300 Kilometer Küstenlänge traumhaft schöne Strände und typische portugiesische Dörfer.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Portugal
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Radreise von Porto nach Lissabon

8 Tage - Individualreise

Portugals Hauptstadt Lissabon ist ganz oben angekommen in der Hitliste der Städtereiseziele. Bezaubernde alte Häuser, alte Trambahnen, die Lage am Meer, großartige Aussichten... Argumente für einen Besuch gibt es zuhauf. Was Lissabons Reiz ausmacht, hat Porto ebenfalls zu bieten: Zahlreiche prächtige Kirchen prägen die Altstadt, maroder Charme hängt zwischen den bunten Häusern, wo oben die Wäsche trocknet und von unten der Duft der zahlreichen Cafés hinaufschwebt. Zwischen den beiden Städten gibt es jede Menge Landschaft zu erkunden. Es finden sich Relikte aus vergangener Zeit, Olivenhaine und Pinienwälder säumen das Küstengebiet mit seinen weiten Stränden - dahinter lockt sanft hügelig das Hinterland mit vogelreichen Binnenseen, dazu beleben Weinreben die Gegend. Sie fahren in acht Tagen von Porto nach Lissabon, meist an der abwechslungsreichen Küste entlang, schlendern dazwischen durch die Gässchen der Dörfer, nutzen die schönen Strände für Badepausen und landen an dem ein oder anderen Abend ganz sicher mit einem Glas Portwein auf einer Terrasse.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Madeira, Portugal
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Madeiras Osten auf dem E-Bike

8 Tage - Individualreise

Aktivurlaub von seiner schönsten Seite: Sie radeln auf wenig befahrenen Nebenstraßen und panoramareichen Passstraßen durch Landschaften zwischen üppig-grünem Bergland und azurblauem Meer rund um die abwechslungsreiche Insel. Verspüren Sie am Nachmittag den Flair der Dörfer, baden im Meer, bestaunen Madeiras Sehenswürdigkeiten oder probieren die landestypischen Spezialitäten. Auf Ihrem Weg liegen zahlreiche Aussichtspunkte, gemütliche Bars, kleine Buchten zum Baden und Steilküsten mit imposanten Ausblicken. Mit den E-Bikes sind auch die Anstiege entlang der Küste gut zu bewältigen. Der E-Motor unterstützt Sie dabei, wann immer Sie wollen. Steile Anstiege, kleinere Steigungen oder Gegenwind - wählen Sie die Unterstützung, die Sie gerade brauchen. Sie fahren täglich von ihrer Unterkunft mit ihrem neu aufgeladenen Akku weiter und sind am Nachmittag im nächsten Hotel. Sie bestimmen, wie schnell Sie fahren und wie viele Pausen Sie einlegen. Wir geben Ihnen Tipps zu den urigsten Einkehrmöglichkeiten, den schönsten Buchten und den besten Miradouros.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Portugal
Trekkingbike Reisen

Azoren - Radurlaub auf den einsamsten Inseln Europas

8 Tage - Individualreise

Die zweitgrößte Insel des Azoren-Archipels eignet sich hervorragend zum Radfahren: Verkehrsarme Sträßchen ziehen sich durch vulkanisch geprägte, einsame Landschaften. Unsere Radetappen haben wir auf der Fahrradreise so gewählt, dass Sie fast immer tolle Ausblicke auf das Meer haben. Sie begleiten erkaltete Lavaströme und kleine Kraterseen. Ein Highlight während des Radurlaubs auf den Azoren ist die Etappe zur Nachbarinsel Faial mit ihrem großen Krater. Das fruchtbare Land wird vor allem für den Weinanbau genutzt, der aufgrund seiner speziellen Anbaumethode als UNESCO-Weltkulturerbe klassifiziert ist. Die schweren Rotweine mit dem besonderen Aroma wurden bereits im 19. Jahrhundert bis an den Zarenhof von St. Petersburg geliefert. Nutzen Sie den freien Tag zu einer Ausfahrt auf das Meer zur Walbeobachtung (optional). ​

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Madeira, Portugal
Mountainbike Reisen - E-Bike Reisen

Madeira - MTB Bikewoche (Individuelle Terminwahl)

8 Tage - Individualreise

Bikeurlaub auf Madeira: Das Wanderparadies Madeira ist zum Biken geradezu prädestiniert. Die unzähligen Wege entlang der Levadas bieten ein passendes Terrain für jedes Niveau. Dank des milden Klimas herrschen auf Madeira auch im Winter ideale Bedingungen zum Mountainbiken. Unser Bike-Guides haben viele Insider-Tipps parat. Ausgangspunkt unserer MTB Reise auf Madeira ist Canico de Baixo. Die Gruppe wählt je nach Wetterlage aus einer Vielzahl an Biketouren aus. 5 MTB-Touren sind enthalten, weitere Tourtage können zugebucht werden.

ANFORDERUNGSLEVEL bis
Fahrtechniklevel bis
zu den Reisedetails
Europa - Portugal
Rennrad Reisen

Algarve Rundfahrt mit dem Rennrad

8 Tage - Individualreise

An der rauen Atlantikküste Portugals liegt die Algarve. Geprägt von steilen Klippen und kilometerlangen Stränden an der Küste, schwingen sich im Hinterland wenig erschlossene Hügelketten auf. Herrscht am Meer meist reger Betrieb, geht es an ihrer unbekannteren Schwester im Norden deutlich einsamer zu. Das milde Klima, das dünn besiedelte Hinterland und insbesondere die aus schroffen Steilküsten und fantastischen Stränden gleichermaßen bestehende Küstenlandschaft verhelfen der Region zu einem Top-Ziel für Rennradfahrer. Unsere Tour beginnt und endet in Faro. Eine Rundreise durch die Algarve, zuerst hinein in die Einsamkeit, entlang einer lang gezogenen Hügelkuppe in Richtung Osten und dann hinunter zur Küste mit einem Abstecher zum Cabo Sao Vicente, dem südwestlichsten Punkt Europas. Eine Küstenstraße führt uns über Sagres und Lagos zurück in Richtung Faro. Gut asphaltierte Straßen gestalten die Etappen angenehm, zahlreiche Panoramablicke über Berge und Meer belohnen für die Anstrengung.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails
Europa - Portugal
Rennrad Reisen

Gruppenreise mit dem Rennrad durch die Algarve

8 Tage - Gruppenreise

Die Rennradstrecken führen Sie durch viele historische Stätten mit ihren Sehenswürdigkeiten aus der wechselvollen Geschichte der Algarve, des Alentejo und der Westküste. Das Gebiet, das an den Atlantik grenzt, war im 7. – 12 Jhd. im Besitz der Araber. Spuren maurischer Burgen und Festungen begegnet man immer wieder auf den Touren. Außerdem sehen Sie überall die typischen maurischen Kamine oder die Wasserschöpf-Brunnen, die aus dieser Zeit stammen. Nach der Rückeroberung durch die Christen begann im 15 Jhd. der Aufstieg Portugals durch die Eroberung der Weltmeere. Aus dieser Zeit entstanden überall entlang des Atlantiks Handelsstädte mit bedeutenden Bauten und Kirchen die auch heute noch zu sehen sind. Durch die Konzentration auf die Handelsstädte und Auswanderungen in die Kolonien, entvölkerte sich das Hinterland der Algarve und des Alentejo, das heute noch so ist, sodass nur noch wenige Einwohner in dieser Gegend wohnen. Dennoch ist das Hinterland mit guten Straßen erschlossen, die sich ideal für Rennradtouren eignen.

ANFORDERUNGSLEVEL
zu den Reisedetails

Radreisen in Portugal

Madeira und die Azoren sind sowohl bei Freizeit-Radfahrern wie auch bei Profis des Radsports sehr beliebt. Während die einen hier gemütliche Radreisen in Portugal unternehmen, nutzen andere das ganzjährig angenehme Klima für ihr Trainingslager. Doch auch das portugiesische Festland ist ein echter Traum für alle, die im Urlaub gern mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Radreisen in Portugal auf den Azoren

Die inmitten des Atlantiks gelegene Inselgruppe der Azoren besteht aus der Hauptinsel São Miguel, acht weiteren großen Inseln sowie mehreren kleinen Eilanden. Urlauber, die São Miguel im Rahmen einer geführten Radreise erkunden, erreichen die Inselhauptstadt über den unmittelbar am Meer gelegenen Flughafen von Ponta Delgada. Aufgrund der geringen Verkehrsdichte fühlen sich Radfahrer auf den Azoren besonders wohl. Eine gut ausgebaute Landstraße führt einmal komplett um die durch ihre Vulkanlandschaft geprägte Insel herum. Neben dem Radfahren bieten sich auf den Azoren in Portugal vielfältige Unternehmungen an. So lässt sich hier beispielsweise der Vulkan Pico besteigen. Auch Walbeobachtungen im Atlantischen Ozean und ein Besuch der heißen Quellen von Furnas sind möglich.

Madeira mit dem Fahrrad entdecken

Nicht umsonst wird Madeira als Insel des ewigen Frühlings bezeichnet. Das immergrüne Eiland im Atlantik eignet sich ganzjährig für einen Aktivurlaub auf zwei Rädern. Und dabei kommen hier alle Radreisenden auf ihre Kosten. Während einer eher gemütlichen Radreise lässt sich die Schönheit der Natur und des Atlantischen Ozeans bestaunen. Dank der Unterstützung eines E-Bikes werden auch Steigungen mühelos gemeistert. Die Berglandschaft und höhere Gipfel erkunden sportliche Fahrer mit einem gut ausgestatteten Mountainbike. Rasante Abfahrten und fantastische Ausblicke über die gesamte Insel und die Weiten des Ozeans entschädigen vielfach für so manche Anstrengung.

Mit dem Rad in Portugal unterwegs

Auch das Festland Portugals hat alles zu bieten, was das Herz von Radreisenden begehrt. Während ganz im Süden die Algarve mit einer fast endlosen Sonnengarantie lockt, begeistert der Südwesten Portugals mit einer imposanten Steilküste. Aufgrund ihrer Topografie und der tollen Ausblicke auf das Meer ist die Region ein sehr beliebtes Urlaubsziel für Radfahrer. Ebenfalls perfekt geeignet für eine erlebnisreiche Radreise ist der Nordwesten Portugals. Entlang der wunderschönen Atlantikküste gelangen Radfahrer ohne übermäßige Anstrengungen beispielsweise von der Küstenstadt Porto aus bis zur sehenswerten Landeshauptstadt Lissabon.