Startseite>Alle Radreisen>Europa>Kosovo

Urlaub & Fahrradreisen im Kosovo

Urlaub & Fahrradreisen im Kosovo

Geführte Fahrradreisen durch die Bergwelt des Kosovo

Der Kosovo feierte 2018 zehn Jahre Unabhängigkeit. Für einige ist das Land ein blinder Fleck auf der Karte. Zeit, das zu ändern. Eine Radreise in den Kosovo ist ein Traumziel all derer, die nach authentischen Landschaften und Begegnungen suchen – ausgefallene Streckenführung abseits belebter Pfade inklusive.

Europa - Albanien, Kosovo
Mountainbike Reisen

Trail-Woche Albanien: Von den kosovarischen Bergen bis zur Adria

8 Tage - Gruppenreise

„Terra Incognita" für das Biker-Herz: Eine Landschaft voller einsamer Berge, scheinbar aus einer anderen Zeit gefallen. Und wohl eines der letzten Abenteuer im Europa von heute. Mit dem Mountainbike geht es durch die Berge des Kosovo und Albaniens. Das ist beeindruckende Gastfreundschaft, archaische Dörfer und bergiges Land von großer Schönheit. Ganz ohne Seilbahnen, Asphaltstraßen und Feriensiedlungen. Dafür mit Hirten und ihren Schafen, freundlichen Begegnungen auf weiter Flur, und dem Gefühl echte Pioniere zu sein. Viele Trails dieser Woche haben fast noch nie ein Bike gesehen. Auf Singletrails (ca. 40%) und wilden Naturpisten sind wir im alpinen und voralpinen Gelände bis 2.200 Meter unterwegs und biken durch entlegene Täler, vorbei an kleinen Weilern. Während einer Woche, stets Richtung Westen, vom Kosovo nach Albanien, bis wir am Ende an der Adria ankommen.

ANFORDERUNGSLEVEL
Fahrtechniklevel
zu den Reisedetails

Radreisen im Kosovo

Top-Touren für Radreisen im Kosovo

Generell ist Kosovo ein spannendes Land für Fahrradreisen. Wenn Sie ein interessantes Land suchen, um es mit dem Fahrrad zu erkunden, ist Ihnen Kosovo zu empfehlen. Aufgrund der schwierigen, bewegten Geschichte lassen sich im Land auch in der heutigen Zeit Probleme schwierig lösen. Damit Sie Ihren Urlaub rundum genießen können, werden Ihnen professionell organisierte, begleitete und individuelle Top-Radreisen im Kosovo angeboten.

Fahrradreisen im Kosovo durch traumhafte Naturlandschaften

Radreisen im Kosovo sind unglaublich vielfältig. Im Kosovo erwarten Sie vom Sattel Ihres Fahrrades aus einzigartige und unvergessliche Erlebnisse. Egal, ob kleine Gruppe, Paar oder Einzelperson: organisierte, begleitete Radreisen im Kosovo garantieren Ihnen spannende Abenteuer und einen sorglosen Urlaub. Folgende Tour ist Ihnen zu empfehlen:

Von Pritina zum Bergriesen Gjeravica

Startpunkt für diese individuelle Radreise im Kosovo ist die Hauptstadt Pritina in Nordosten des Landes. Die nächste Station ist der Glücksee in der Tropfsteinhöhle Gadime. Die gleichnamige Siedlung im Süden der Hauptstadt ist die älteste Ortschaft im Kosovo. Experten schätzen das Alter der Tropfsteinhöhle auf circa 80.000 Jahre. Im Osten befindet sich zudem eine weitere Sehenswürdigkeit, die einen Abstecher lohnt: der Bärenwald Pristina. Er wurde errichtet, damit privat gehaltene Bären ihre natürlichen Lebensweisen wieder erlernen. Anschließend radeln Sie weiter in den Süden. Ziel ist die Kulturhauptstadt Prizren. Höhepunkte in Prizren sind die zahlreichen historischen Gebäude, die das Stadtbild prägen. Das Wahrzeichen von Prizren ist die im osmanischen Stil erbaute Steinbrücke. Von der Festung Kalaja bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick über die Stadt. Anschließend radeln Sie weiter zum Gazivoda See im Nordwesten. Der künstlich angelegte See erstreckt sich vom Kosovo bis ins benachbarte Serbien. Charakteristisch für die Umgebung sind die zahlreichen authentischen kleinen Bergdörfer. Die nächste Etappe Ihrer Radreise ist die authentische Stadt Mitrovica im Norden. Mittlerweile ist die Stadt Mitrovica seit 18 Jahren durch einen Fluss getrennt. Die Brücke ist für Fußgänger zum Begehen freigegeben. Eine weitere interessante Etappe sind die Mirusha Wasserfälle im West-Kosovo. 13 kleine Seen bilden die insgesamt 16 Wasserfälle. Ihre individuelle Radreise durch den Kosovo endet am Bergriesen Gjeravica. Der höchste Berg im Kosovo ragt majestätisch 2.656 Meter in die Höhe.