Warning: implode(): Argument must be an array in /kunden/119053_79100/webseiten/biketeam2015/wp-content/plugins/tr_modules_slider/index.php on line 132
Radurlaub entlang der Adriaküste: Venedig - Istrien | Biketeam Radreisen
Startseite>Listenansicht>Von Venedig entlang der Adriaküste nach Istrien
Trekkingbike Reisen Europa - Italien, Kroatien, Slowenien Von Venedig entlang der Adriaküste nach Istrien 8 Tage - Individualreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Europa - Italien, Kroatien, Slowenien

Von Venedig entlang der Adriaküste nach Istrien

8 Reisetage, Individualreise
Anforderungslevel

Highlights

Ausgangspunkt dieser Radreise entlang der Adria ist die Lagunenstadt Venedig. Vorbei an den klassischen Strandurlaubsorten Jesolo und Caorle, wo sich immer wieder die Möglichkeit für ein erfrischendes Bad bietet. Deshalb sollten Sie auf dieser Radreise auf keinen Fall Ihre Badesachen vergessen. Aber auch abseits dieser Strände gibt es viel zu entdecken: das Landesinnere von Friaul-Julisch Venetien birgt unzählige Winkel von ganz besonderem Reiz. Mittelalterliche Festungsstädte, römische Ausgrabungen, die typisch italienischen Piazze und von venezianischen Einflüssen geprägte Gebäude lassen den Besucher Raum und Zeit vergessen. Während sich auf der einen Seite still und ruhig das Adriatische Meer erstreckt, erheben sich auf der anderen Seite majestätisch die Julischen Alpen. Die Radreise findet ihren Abschluss auf der kroatischen Halbinsel Istrien. Die Rückfahrt nach Venedig ist mit dem Schiff möglich.
 
1. Tag
Individuelle Anreise nach Venedig
Individuelle Anreise zum Ausgangshotel am Festland von Venedig (Mestre). Die „Serenissima“ mit all ihren Prachtbauten lädt zu einer ersten Besichtigung ein. Die Lagunenstadt Venedig ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (Bushaltestelle in Hotelnähe oder Zugverbindung). In Venedig gibt es sehr viel zu entdecken, so dass eine oder mehrere Zusatznächte sinnvoll sind.
2. Tag
Entlang der Adria-Küste nach Jesolo
Am heutigen Tag haben Sie die Wahl: entweder entlang des Dammes und der Lagune nach Venedig oder durch das Hinterland dem Fluss Sile entlang zu radeln, um an die Strandorte Jesolo/Caorle zu gelangen. Die ersten paar Kilometer in die Lagunenstadt legen Sie mit dem Fahrrad zurück, dann setzen Sie mit der Fähre nach Punta Sabbioni (Ticket im Reisepreis nicht inbegriffen) über. An den endlosen Badestränden am Litorale di Cavallino - einer Landzunge im Nordwesten der Lagune - säumen zahlreiche Fischerboote den Weg. Bevor Sie Venedig durch den „Hinterausgang“ verlassen, bietet sich noch die Möglichkeit, einen Abstecher zum Leuchtturm am äußersten Ende der Insel zu machen. Ein letztes Mal schweift Ihr Blick über die Lagunenstadt und seine Inseln. Auf dem Weg nach Jesolo kann man kaum der Gelegenheit zu einem erfrischenden Sprung ins kühlende Nass wiederstehen. Die Nacht verbringen Sie in Jesolo oder Caorle. Wenn Sie sich für die Alternative durch das Hinterland entscheiden, fahren Sie am Fluss Sile entlang. Gerade deshalb, weil der naturbelassene Fluss immer eine konstante Wassermenge führt und ruhig fließt, wurde der Name dieses Flusses vom Lateinischen „silet“ abgeleitet, was so viel wie „schweigen, ruhig sein“ bedeutet. An den Ruinen des Torre Caligo vorbei, einem Turm aus dem Mittelalter, welcher in der Nähe des gleichnamigen Kanals Caligo emporragt, gelangen Sie nach Jesolo (1 ÜN). (ca. 35 oder 80km / Flachetappe ca. 50Hm)
3. Tag
Entlang der Adria-Küste bis Portogruaro
An der Küste entlang und vorbei an den letzten Fischerhütten radeln Sie zuerst nach Caorle, einem kleinen Badeort. Nutzen Sie den entspannten Tag für einige Badepausen bis es heißt, vorläufig Abschied nehmen vom Meer - die Julischen Alpen erscheinen am Horizont. Zur Blütezeit der venezianischen Republik war das im Landesinneren gelegene Portogruaro ein wichtiger Flusshafen der „Serenissima“ (1 ÜN). Auch heute noch behaupten viele, Portogruaro sei wohl jene Stadt im Landesinneren, welche am meisten „venezianisch“ sei. Und damit haben sie wohl nicht ganz Unrecht, wenn man die vielen Prunkbauten und Paläste betrachtet, welche von venezianischen Elementen geprägt sind. (ca. 34km / ca. 125Hm)
4. Tag
im Hinterland nach Aquileia
Auch abseits der Badestrände an der Adria gibt es einiges zu entdecken: römische Ruinenstädte, uralte Kirchen und einsame Landschaften am Lagunenrand. Von Marano Lagunare geht es optional mit dem Schiff (Fahrkarte im Reisepreis enthalten) bis kurz vor Aquileia (1ÜN), einst eine große Stadt des Römischen Reiches. Ausgrabungen der römischen Stadt können im Freigelände und in zwei Museen besichtigt werden. (ca. 65km mit Schifffahrt, sonst ca. 85km / Flachetappe max. 50Hm)
5. Tag
Aquileia - Triest
Zu Beginn der heutigen Rad-Etappe radeln Sie durch das Hinterland von Triest in eine karge von Höhlen durchzogene Felslandschaft, bevor es wieder zurück ans Meer, zu einem Küstengebiet von einzigartiger Schönheit geht. Dort, wo die Karsthochebene in das tiefblaue Wasser eintaucht, und die weißen Steilhänge senkrecht über dem Meer gen Himmel ragen, folgen Sie der Küstenstraße durch kleine, bunte Ortschaften wie Duino, Sistiana, Miramare und Barcola. Zeit nehmen sollten Sie sich für einen Besuch des von der Romantik geprägten Schlosses von Miramare über der Bucht von Grignano inmitten eines herrlichen Parks, in dem mehr als 2000 Pflanzenarten gedeihen. Über dem Golf von Triest erhebt sich die gleichnamige Stadt (1 ÜN), einst Hafenmetropole des Habsburger Reiches, wo Sie den heutigen Abend verbringen. (ca. 40km mit optionalem Bahntransfer, sonst ca. 80km / 400Hm)
6. Tag
Slowenische "Riviera"
Schon nach wenigen Kilometern heißt es heute Abschied nehmen von Italien. In Slowenien radeln Sie vorwiegend auf Radwegen durch sehenswerte Badeorte wie Koper und Izola nach Piran oder Portorož (1ÜN), einem Kurort an der slowenischen Riviera. Die etwas längere Variante dieser Etappe (hügelig) führt durch das „Val Rosandra“ Tal im Hinterland. (ca. 65km / längere Variante ca. 500Hm)
7. Tag
Ins kroatische Poreč
Vorbei an den Salzgärten von Sečovlje, wo auf riesigen Flächen durch natürliche Verdunstung Meeressalz gewonnen wird, radeln Sie hinüber nach Kroatien. Weiter geht es auf dem kroatischen Teil Istriens, der größten Halbinsel der Adria, in leicht hügeligem Gelände nach Poreč (1 ÜN), die bedeutendste Küstenstadt an der Westküste Istriens. Unbedingt besichtigt werden sollte die Euphrasius-Basilika, welche von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde. (ca. 70km / 400Hm)
8. Tag
Individuelle Abreise oder Verlängerung
Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Möglichkeit zur Verlängerung. Der auf einer kleinen Halbinsel gelegene Altstadtkern sowie die nette Hafenpromenade und die kleinen Strände laden durchaus noch zum Verweilen ein!

Enthaltene Leistungen:

7 Übernachtungen in guten Hotels der 3*** und 4**** Kategorie
Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
Informationsgespräch zur Radreise
Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
Schifffahrt an Tag 4
Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige
Telefonnummern)
Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise

Nicht enthalten:

Anreise zum Startpunkt der Tour
Rückfahrt am Ende der Tour
nicht genannte Mahlzeiten
Getränke
Kurtaxe (ca. 2-4€/Tag und Person, zahlbar vor Ort)
Eintritte und Extras
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag 199,00 €
Radmiete 119,00 €
Radmiete E-Bike 169,00 €
Zusatznacht Venedig-Mestre (DZ ÜF p.P.) 69,00 €
(Einzelzimmer: 95,-)
Zusatznacht Porec (DZ ÜF p.P.) 69,00 €
(Einzelzimmer: 105,-)
Fähre Porec-Venedig 0,00 €
( ca. 65,00 - ca. 85,00 € je nach Saisonzeit,  eigenes Rad: ca. 10,00 € (nur begrenzte Mitnahme, max. 4 Räder))
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

1
bis
beliebig viele
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

REISEZEITRAUM
PREIS
STATUS
10.04.2021 - 17.04.2021 *
Plätze
699€

17.04.2021 - 19.06.2021 *
Plätze
739€

19.06.2021 - 24.07.2021 *
Plätze
789€

27.08.2021 - 18.09.2021 *
Plätze
789€

18.09.2021 - 02.10.2021 *
Plätze
739€

02.10.2021 - 09.10.2021 *
Plätze
699€

* Anreisetag Samstag / Mai bis September: zusätzlich jeden Mittwoch

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 199,00 €
Radmiete 119,00 €
Radmiete E-Bike 169,00 €
Zusatznacht Venedig-Mestre (DZ ÜF p.P.) 69,00 €
(Einzelzimmer: 95,-)
Zusatznacht Porec (DZ ÜF p.P.) 69,00 €
(Einzelzimmer: 105,-)
Fähre Porec-Venedig 0,00 €
( ca. 65,00 - ca. 85,00 € je nach Saisonzeit,  eigenes Rad: ca. 10,00 € (nur begrenzte Mitnahme, max. 4 Räder))
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de