Startseite>radreisen>asien>japan>Japan: Radurlaub im Land der aufgehenden Sonne
Radreise Japan Noto und Gifu
Rennrad Reisen Asien - Japan Japan: Radurlaub im Land der aufgehenden Sonne 10 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen - Rennrad Reisen
Asien - Japan

Japan: Radurlaub im Land der aufgehenden Sonne

10 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Einblick in eine Kimono-Weberei
Eintauchen in heiße Quellen
Übernachtungen in Ryokans - traditionellen japanischen Herbergen
Kulinarische Spezialitäten Japans kennenlernen
Abschluss-Essen auf dem Nagara Fluss
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radurlaub in Japan: Die Noto Peninsula befindet sich auf der mittleren Hauptinsel Japans, Honshu, und wird als neue Rad-Destination in Japan gehandelt. Denn die Region bietet perfekte Bedingungen, das Land mit dem Fahrrad über Landstraßen zu entdecken und gleichzeitig die für Japan bekannten, kulturellen Attraktionen kennen zu lernen, von Kulturstädten bis hin zur Kimono-Weberei. Fast die gesamte Region wurde vor nicht all zu langer Zeit für seine lang bewährte Fischfangmethode und Anbautechniken als landwirtschaftliches Weltkulturerbe von der UNESCO eingestuft. Auf dieser Radreise durch Japan erleben wir dies direkt vom Rad aus. Die Gegend wird durch eine reiche Vergangenheit geprägt, welche zurück bis hin zu feudalen Zeiten reicht und die bis heute spürbar und greifbar ist. Unser Reiseverlauf bietet neben den Radtouren ausreichend Zeit für Natur- und Kulturentdeckungen. Die Radtour kann mit Rennrad oder Trekkingbike gefahren werden.
 
Bitte hier Wunschtermin wählen:
1. Tag20.09.2018
Individuelle Anreise
Die Anreise nach Kanazawa erfolgt individuell. Bei Interesse erstellen wir gerne ein unverbindliches Flugangebot. Sprechen Sie uns einfach an. Kanazawa wird mit dem Schnellzug vom Internationalen Flughafen in Osaka Kansai in 3,5h Stunden erreicht.  
Wir treffen uns am frühen Nachmittag in unserem Hotel in Kanazawa, das Tor zu unserer bevorstehenden Radreise hinaus auf die Noto Halbinsel. Nach einer Einführung in den Reiseverlauf und der Radmontage machen wir einen gemütlichen Spaziergang zur restaurierten Burganlage Kanazawa. Diese diente einst als Sitz für den feudalen Lord Toshiie Maeda. Wir besuchen das traditionelle Teehaus in der gartenähnlichen Parkanlage und kosten den klassischen Matcha Grüntee. Bereits an unserem ersten Tag erwarten uns eine Vielzahl von kulturellen Eindrücken!
1 ÜN in einem 3*-Hotel (1 ÜN).
2. Tag20.09.2018
Kanazawa - Togi
Heute radeln wir in Nähe der Küste. Unsere Tour führt uns zum beliebten Chirihama Strandstraße. Hier radeln wir über acht Kilometer bequem auf dem hart gepressten Sandstrand. Nachdem wir uns bei einem Mittagessen in einem Restaurant am Strand gestärkt haben, setzen wir unsere Radtour an der Küste nach Togi fort. Die Landschaft wechselt dabei ständig zwischen Reisfeldern und felsigen Küstenabschnitten. Dazwischen fahren wir durch kleine Fischerorte. Der Sonnenuntergang bei den Hatagoiwa Felsen ist ein wahrer Genuss am Ende unserer Tagestour. Heute übernachten wir in einem Ryokan, einer traditionellen japanischen Herberge (1 ÜN) (ca. 84km / 370Hm).
3. Tag20.09.2018
Togi - Wajima
Auf unserer heutigen Etappe folgen wir auf ruhigen Straßen den wunderschönen Küstenabschnitten. Wir sind umgeben von traditionellen Holzhäusern, als wären wir mitten in einer Filmkulisse. Die terrassenförmig angelegten Reisfelder charakterisieren die typische Landschaft am Rande der Täler sehr gut - jeder Quadratmeter des begrenzten Landes wird ausgenutzt. Einen weiteren Einblick in das Reiseland bietet uns der Besuch einer Milchfabrik, als auch die Kulturstätte Kadomi. In dieser können wir die Inneneinrichtung eines Holzhauses kennen lernen, die wir bislang von der Wegstrecke kannten. Und auch wenn der Küstenabschnitt nach Wajima etwas anspruchsvoller ist, werden wir mit faszinierenden Ausblicken auf die Küste belohnt. Wir übernachten in einem 3*-Hotel (1 ÜN). (ca. 61 - 78Km / 700 - 1275Hm)
4. Tag20.09.2018
Wajima - Suzu
Am Vormittag stehen zwei Optionen zur Wahl: Entweder können Sie den Markt von Wajima besuchen oder Sie gehen Ihren künstlerischen Fertigkeiten nach und lackieren Essstäbchen. Der Markt ist reich an Marktständen, welche lokale Produkte vom Meer verkaufen, aber auch von der nahegelegenen Felderwirtschaft. Heute verbringen wir den gesamten Tag an der Küste und besuchen Senmaida und viele traditionelle Salzflächen. 1 ÜN in einem traditionellen Ryokan.
(ca. 67 - 90km / 742 - 900Hm)
5. Tag20.09.2018
Suzu - Wakura Onsen
Nachdem wir Suzu verlassen haben, setzen wir unsere Radreise entlang der Küste Toyama Bay fort. Viele Fischerdörfer säumen die Straße, welche im sanften Wechsel von Auf- und Abstiegen nach Noto Peninsula führt. Nachdem wir die Twin-Bridge überquert haben, erreichen wir die Insel Noto-jima. Von hier aus genießen wir den Blick über die Küste. Für diejenigen, die die heutige Tagesetappe etwas ausdehnen möchten, besteht die Möglichkeit, die Insel Noto-Jima zu umfahren. Unsere heutige Tagesetappe beenden wir mit der Ankunft an den heißen Quellen (Wakura Onsen). Die Quellen sind im ganzen Land bekannt und es haben sich zahlreiche Hotels und Gästehäuser mit eigenen Bädern in der Umgebung angesiedelt. Damit hat die Tagesetappe ca. 130 Km. 1 ÜN  in einem 3*-Ryokan (ca. 99 - 130km / 745 - 1000Hm).
6. Tag20.09.2018
Transfer nach Shirakawago
Mit Bus oder Bahn fahren wir weiter nach Shirakawago Village. Der Transfer dauert ca. 4 Stunden. Während wir mit unserem Shuttle-Fahrzeug Richtung Inland fahren, erleben wir den Landschaftswechsel. Faszinierten uns bis dahin Meer- und Küstenabschnitte, so tauchen wir nun langsam in Berglandschaften ein. Shirakawago Village ist ein einsames Bergdorf, so wie man es aus alten japanischen Märchen kennt.Das Dorf liegt am Fuße des Mount Haku-san, im nordwestlichen Gebiet von Gifu. Umgeben von Bergen, stehen in Shirakawago Village etwa 110 Häuser mit strohgedeckten, spitzen Dächern. Diese wurden entwickelt, um die Häuser vor großen Schneemengen zu schützen. Die Baustil hat daher auch einen eigenen Namen "Gassho Zukuri". Die UNESCO hat das Gebiet seit 1995 als Weltkulturerbe deklariert. Heute übernachten wir in einem dieser Häuser, welches von einem lokalen Farmer bewirtschaftet wird (1 ÜN).
7. Tag20.09.2018
Shirakawa - Takayama
Nach unserem gestrigen Ruhetag fahren wir heute weiter durch das Inland. Unser heutiges Ziel ist Hida Takayama, das Vorland der Japanischen Alpen. Nachdem wir Shirakawago verlassen haben, geht es schon bald bergauf zum Amou Pass. Von diesem aus blicken wir auf unseren heutigen Ausgangspunkt und die umliegenden Reisfelder. Die Straße führt durch Laubwälder weiter bergauf. Nach einer angenehmen Abfahrt, treffen wir auf den Fluss Miya und sehen lokale Fischer, wie sie ihrer Arbeit nachgehen. Der Fluss begleitet uns bis in unser heutiges Tagesziel Hida Takayama, welches aufgrund seiner ähnlichen Konstruktion und Atmosphäre häufig als "Klein Kyoto" bezeichnet wird. Wer möchte kann hier ein Hida Beef kosten. Die lokale Spezialität gilt gleichzeitig als eines der besten Rindfleisch-Angebote in Japan. 1 ÜN im 3-Sterne Hotel.
(ca. 64km Herbsttour bzw. 82km Frühjahrstour / 1300Hm)
8. Tag20.09.2018
Takayama - Gujohachiman
Gestärkt vom Vortag fahren wir heute auf dem Hida Seseragi Highway. Dabei durchqueren wir einige kleine Dörfer, Heiligengrabstädten und fahren entlang von Reisfeldern. Wir erreichen Gujo-hachiman, eine mittelalterliche Stadt, die im 16. Jahrhundert aufblühte. Hier begeben wir uns auf einen kleinen Spaziergang entlang der Flaniermeile, welche von alten Häusern gesäumt ist, zur Burg Gujo-hachiman. Zum Tagesausklang kosten wir lokale Spezialitäten: Unagi Aal und Fisch.
1 ÜN im 3-Sterne Hotel (ca. 73km / 712Hm).
9. Tag20.09.2018
Gujohachiman - Gifu
Der Nagara Fluss, der von Schmelzwasser und Regen aus dem Zentralgebirge gespeist wird, ist berühmt für klares Wasser und seine Schönheit. Auf unserer heutigen Tagesetappe fahren wir entlang des Flusslaufs nach Mino City, die Heimat des Mino Washi - dem besten japanischen Papier. Das Ziel unserer Reise Gifu erwartet uns mit einem feierlichen Abendessen auf dem Nagara Fluss. Hier können wir Ukai, das traditionelle Fischen aus Booten, beobachten. Übernachtung in einem traditionellen Ryokan (1 ÜN) (ca. 65km / 291Hm).
10. Tag20.09.2018
Abreise
Unser Reise endet nach dem Frühstück. Sie werden zur individuellen Heimreise an den Bahnhof von Gifu gebracht. Von hier aus treten Sie Ihre individuelle Abreise an. Von Gifu nach Osaka Kansai Airport sind es mit der Bahn etwa 2,5 Stunden, zum Nagoya Chubu Airport sollten etwa 70 Minuten mit dem Zug eingeplant werden.
Gerne können Sie die Reise auch individuell verlängern. Es bieten sich beispielsweise die alte Kaiserstadt Kyoto mit ihren Tempeln an. Diese liegt auf der Strecke der Rückreise zum Flughafen und kann gut integriert werden. 

Enthaltene Leistungen:

9 Übernachtungen in den im Reiseverlauf genannten Unterkünften: 4x 3*- Hotels; 4x traditionelle Gasthäuser "Ryokans"/3x mit traditionellem Gemeinschaftsbad, 2x mit Du/WC im Zimmer; 1x Farmhouses mit Gemeinschaftsbad
9x Frühstück, 6x Abendessen
Snacks und Erfrischungen an den Radtagen
Radmiete mit kleinem Fahrradcomputer (wahlweise Rennrad oder Trekkingbike)
Lenkertasche (8 Liter) und Satteltasche (6 Liter)
Werkzeug (Radschlauch, Multi Tool, Fahrradpumpe und Flickmaterial)
Helm (auf Anfrage, bitte bei der Buchung mit angeben)
alle ausgeschriebenen Transfers
Begleitfahrzeug mit Radservice
Gepäcktransport
englisch sprechender, lokaler Radguide

Nicht enthalten:

Anreise (gerne machen wir Ihnen ein Flugangebot)
Mittagslunch (Preis: ca. 9-14 EUR)
weitere nicht genannte Mahlzeiten
Getränke
Eintrittspreise (soweit im Reiseprogramm nicht genannt)
ab 2019: Ausreisesteuer (umgerechnet ca. 10 Euro)
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Flug 0,00 €
(Auf Anfrage)
Einzelzimmerzuschlag 295,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (noch in Größen XS/XXL/XXXL/XXXXL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

4
bis
12
Gäste  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

TERMIN
PREIS
STATUS
20.09.2018 - 29.09.2018
Plätze
2835€

03.10.2018 - 12.10.2018
Plätze
2835€

19.05.2019 - 28.05.2019
Plätze
2845€

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar

Zusatzleistungen

Flug 0,00 €
(Auf Anfrage)
Einzelzimmerzuschlag 295,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (noch in Größen XS/XXL/XXXL/XXXXL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne!
Christa Oehmen, Peter Bär, Katharina Baus
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de