Startseite>Listenansicht>Costa Rica by Bike
Radreise Costa Rica
Trekkingbike Reisen Amerika - Costa Rica Costa Rica by Bike 16 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Amerika - Costa Rica

Costa Rica by Bike

16 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Besuch der aktiven Vulkane Poás und Arenal
Relaxen in heißen Thermalquellen
Bilderbuchstrände an der Pazifikküste
Fernab der Zivilisation im Regenwald
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Warum das Naturparadies Costa Rica nicht einmal mit einem Radurlaub verbinden? Bike-Freunde wissen längst, dass sich ein Land bei einer Radtour noch viel eindrücklicher, authentischer und intensiver erleben lässt. Die von uns ausgesuchte Radreise führt durch Costa Ricas schönste Landschaften, vorbei an Vulkanen, Naturschutzgebieten und zu den Traumstränden der Pazifikküste. Wir haben eine Reihe spannender Führungen und Besuche im Verlauf der Fahrradreise eingeplant, lassen aber auch ausreichend Freiraum für individuelle Unternehmungen.
 
Bitte hier Wunschtermin wählen:
1. Tag16.11.2019
Ankunft in San José
Anreise nach San José, Ankunft am Nachmittag und Transfer in unser Hotel etwas außerhalb des Zentrums und ideal zum Ankommen (2 ÜN).
2. Tag17.11.2019
Ciudad Colón & Kaffeeplantagen
Tropisches Frühstück, allgemeine Infos und Besprechung des Programms, danach unternehmen wir unsere erste Radtour über Ciudad Colón und mitten durch Kaffeeplantagen zum Dorf El Rodeo, um einen ersten Eindruck vom Fahrradfahren in Costa Rica zu erhalten. Am Nachmittag Ausspannen im Garten des Hotels und Abendessen (ca. 22km / 550Hm).
3. Tag18.11.2019
Vulkan Póas - San Carlos – Vulkan Arenal
Nach dem Frühstück fahren wir erst im Kleinbus über die traditionsreiche Stadt Alajuela in das Zentrum des Kaffeeanbaus auf den fruchtbaren Hängen des Vulkan Poas. Nachdem der Nationalpark ein Jahr lang wegen starker vulkanischen Aktivität geschlossen war, erlaubt die Nationalparksverwaltung z.Zt. nur den eingeschränkten Besuch des Aussichtspunktes auf den Krater (max. 50 Personen und 20 Min). Aus diesem Grund ist die Besichtigung des Nationalparks für Gruppen noch nicht praktikabel. Wir fahren zum Hängen des Vulkans und von dort aus starten wir unsere Fahrradtour: Zunächst geht es bergab nach Poasito, dann überqueren wir die zentrale Cordillera und kommen zum beeindruckenden Wasserfall La Paz und.vorbei nach San Miguel ins karibische Tiefland - wir machen eine Pause in der Kaffeekooperative "CoopeSarapiqui", bevor es per Bus Richtung Norden bis zum kleinen Ort La Fortuna (2 ÜN) am Fuße des Vulkans Arenal geht. (ca. 37km / 1.900Hm)
4. Tag19.11.2019
Karibisches Tiefland - Vulkan Arenal
Vormittags steht eine Radtour in der Umgebung des Vulkans auf dem Programm. Am Nachmittag können wir den Ort auf eigene Faust erkunden. La Fortuna hat sich im Laufe der vergangenen Jahre in eines der touristischen Hauptzentren des Landes gewandelt. Im Zentrum finden sich Geschäfte aller Art, Banken, Restaurants mit einheimischer und internationaler Speisekarte. Nach unserer Ankunft in Fortuna können Sie Souvenirs einkaufen, Geld abheben oder einfach einen Café den lokalen Kaffee probieren. Am Abend entspannen wir in den heißen Thermalquellen Arenal Paradise.(ca. 59km / 450Hm).
5. Tag20.11.2019
Entlang des Arenal-Sees
Wir befinden uns nun in einer der schönsten Bike-Regionen des Landes. Am freien Vormittag bieten sich optional verschiedene Fahrradausflüge an - z.B. zum berühmten Wasserfall Río Fortuna, zu den Lavafelder des Vulkans, zur Canopy-Tour oder zu Hängebrücken im Regenwald. Mit Blick auf den majestätischen Vulkan fahren wir am Nachmittag zum größten See des Landes. Mit Blick auf den Vulkankegel geht es auf dem Bike entlang des Nordufers des von üppiger tropischer Vegetation Stausees Arenal bis kurz vor Noevo Arenal, wo wir in einem kleinen Hotel mit Blick auf den See übernachten (1 ÜN). (ca. 26km / 490Hm)
6. Tag21.11.2019
Río Tempisque - Halbinsel Nicoya – Waldreservat Monte Alto
Morgens fahren wir im Kleinbus bis zu den Windradfeldern bei Tilarán. Von hier geht es weiter per Rad mit Blick auf auf den Vulkan Tenorio nach Tierras Morenas bis Palmira, wo wir wieder den Bus besteigen, der uns in das pazifische Tiefland hinab bis nach Cañas bringt. Wir setzen das Biken über Feldwege durch Zuckerrohrplantagen nach Bebedero und fast bis zur neuen Brücke über den Río Tempisque fort. Von hier radeln wir auf die Halbinsel Nicoya bis nach Hojancha ins Waldreservat Monte Alto. Hier schützt eine Bürgerinitiative vorhandene Waldbestände und forstet umliegende Hügel wieder auf, um die Wasserversorgung des Ortes und die Artenvielfalt des Rio Nosara zu sichern; 1 ÜN und Abendessen in der einfachen, aber wunderschön mitten im Wald gelegenen Lodge. Auch besteht die Möglichkeit, im halboffenen 1.Stock unter Moskitonetzen zu schlafen – ein ganz besonderes Naturerlebnis! (ca. 52km / 700Hm)
7. Tag22.11.2019
Zu einsamen Traumstränden
Morgens unternehmen wir eine geführte Wanderung durch das Waldreservat und fahren anschließend über eine idyllische Landstraße durch Wälder und palmenbedeckte Hügellandschaften an den Pazifik nach Carillo, einem der Traumstrände der Halbinsel Nicoya. Nach einem Bad in der palmenbedeckten Bucht sind es nur noch 15 Minuten nach Sámara in unser Hotel Belvedere - wunderschön am Waldrand in einem tropischen Garten und wenige Minuten vom Strand gelegen (3 ÜN) (ca. 40km / 670Hm).
8. Tag23.11.2019
Entlang der Palmenküste
Heute unternehmen wir eine Radtour nach Norden und kommen zuerst an die Bilderbuchstrände Buena Vista und Barigona, einsam und naturbelassen ohne jegliche Bebauung. Dann geht es weiter nach Garza, einem einsamen Fischerstrand. Diejenigen, die noch weiter nach Norden fahren möchten, können bis Guiones bei Nosara radeln (ca. 36-40km / 300Hm).
9. Tag24.11.2019
Pausentag in Samara
Heute ist Ruhe- bzw. Badetag und "Cocktail-Schlürfen"  angesagt. Wer es etwas aktiver mag, kann sich natürlich auch gerne für eine der folgenden Ausflüge anmelden (fakultativ): Bootsfahrt zur Delphinbeobachtung, Schildkrötenbeobachtung Reservat Camaronal oder Nationalpark Ostional, Tauchen, Seekajak oder Schnorcheln, Ultra-Leichtflug oder Reiten.
10. Tag25.11.2019
Fahrt nach Süden
Wir radeln weiter nach Süden über Carillo, Estrada, Nationalpark Camaronal – auch hier landen Schildkröten zur Eiablage an! – Islita, Corazalito, wo wir eine Badepause einlegen, und weiter nach Bejuco und Coyote. 1 ÜN in San Francisco de Coyote (ca. 50km / 650Hm, einige steile Abschnitte).

Wer bereits genug Bewegung hatte, kann alternativ am Pazifikstrand in Sámara bleiben, sich dort für die nächsten drei Tage erholen oder optionale Ausflüge buchen (vgl. Tag 9).
11. Tag26.11.2019
San Ramón - Reserva Karen Mogensen
Heute fahren wir an riesigen Holzplantagen vorbei in das Zentrum der Halbinsel Nicoya nach San Ramon ins Regenwaldreservat Karen Mogensen, das zu Ehren einer bekannten Umweltschützerin eingerichtet wurde und von der Umweltorganisation ASEPALECO betrieben wird. Das Rad bleibt am Eingang des Reservats zurück und unsere Wanderung führt am Rio Blanco entlang, einem der schönsten Flüsse des Landes mit unzähligen natürlichen Becken und gigantischen Wasserfällen, die zum Baden laden. Danach erklimmen wir die Berge des Reservats und übernachten in der Lodge Cerro Escondido, fernab der „Zivilisation“ mitten im Regenwald gelegen (2 ÜN) - Hier übernachten Sie im Schlafsaal im offenen Dachgeschoss mit Gemeinschaftsbad. Da die Cerro Escondido Lodge nur über wenige Zimmer verfügt, können hier keine Einzelzimmer garantiert werden. Der Strom wird von einer Solaranlage geliefert. (ca. 30km / 430Hm per Rad; 3,6km / ca. 1,5h leicht bis mittelschwere Wanderung mit vielen Stufen)
12. Tag27.11.2019
Wandern im Regenwald – Baden – Fahrradfahren
Wir befinden sich im Paradies: Heute können wir Wanderungen im Urwald unternehmen z.B. zum Mirador (Aussichtspunkt) mit tollem Blick über den Golf von Nicoya oder auch eine Nachtwanderung. Ebenso lädt der Río Blanco nochmals zum Baden ein und wenn Sie möchten, können wir auch eine Fahrradtour in die schöne nähere Umgebung machen. Mittag- und Abendessen Alternative: Der letzte Tag an der Pazifikküste kann entweder erneut am Strand verbracht werden oder durch einen optionalen Tagesausflug gestaltet werden. (ca. 5km / 2,5h mittelschwere Wanderung, einfache Nachtwanderung ca. 1km und 45min).
13. Tag28.11.2019
Rückkehr in die Hauptstadt San José
Morgens wandern wir zum Reservatseingang zurück und radeln über Jiracal und Lepanto am Golf entlang nach Playa Naranjo, wo wir die Fähre nach Puntarenas nehmen. Nach der Fahrt über den wunderschönen Golf machen wir eine Pause an der Strandpromenade des traditionellen Badeortes der Costa Ricaner. Hier endet die Fahrradtour und Ihr Bus fährt uns über Caldera, wo wir uns vom Pazifik verabschieden, über die neue Autobahn ins Zentraltal zurück in die Hauptstadt San Jose. Wir übernachten in dem Stadthotel Luz de Luna (2 ÜN), gelegen in dem traditionellen, ehemaligen Villenviertel Escalante mit verschiedenen Cafés, Restaurants und Bars, 10 – 20 Gehminuten von allen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt entfernt. (ca. 29km / ca. 200Hm).
14. Tag29.11.2019
San José
Wir lernen die Hauptstadt San José mit quirligen Märkten, der alten Post, dem Nationaltheater, Parks und Kulturzentren kennen. Der Nachmittag ist für einen Museumsbesuch oder/und für letzte Einkäufe reserviert. Am Abend Abschiedsessen im Hotel.
15. Tag30.11.2019
Rückreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Sie können optional noch einige Tage länger bleiben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Abstecher an die Karibikküste? Gerne erstellen wir Ihnen ein Verlängerungsangebot.
16. Tag01.12.2019
Ankunft in Deutschland
Am Vormittag kommen wir in Deutschland an. 

Enthaltene Leistungen:

Langstreckenflug ab Frankfurt (i.d.R. via Madrid), weitere Abflughäfen auf Anfrage
14 Übernachtungen in Hotels und Lodges mit Frühstück. Die Übernachtungen an Tagen 6, 11 & 12 erfolgen in sehr einfachen Urwaldlodges und teilweise in Gemeinschafts-/Mehrbettzimmer (je nach Gruppengröße)
8 Abendessen am 2.-6., 10.,11., 13. und 14.Tag
Vollpension am 12.Tag
Radmiete 2.-13. Tag (bei Alternative Samara bis Tag 12)
Aktivitäten gem. Programm
Thermalquellen (Tag 3), Reservate Monte Alto und Karen Mogensen
Flughafentransfers
Englischsprachiger, qualifizierter Fahrradguide vom 2. - 13. Tag
Deutsch- oder englischsprachiger Stadtführer am Tag 14
Begleitfahrzeug 3. – 13.Tag (bei Alternative Samara bis Tag 9)
Reiseführer Costa Rica
Radtrikot

Nicht enthalten:

Nicht genannte Mahlzeiten
Getränke
Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
als "optional/fakultativ" gekennzeichnete Exkursionen und Eintritte.
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag 380,00 €
(ausgenommen Tag 6: sehr einfache Urwaldlodge – hier kann ein Einzelzimmer nicht garantiert werden)
Einzelzimmerzuschlag 2020 390,00 €
(ausgenommen Tag 6: sehr einfache Urwaldlodge – hier kann ein Einzelzimmer nicht garantiert werden)
Rail & Fly 2.Kl. 75,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

6
bis
14
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Bitte beachten Sie, dass wir für Um- oder Zubuchungen Ihrer bestehenden Reise eine Bearbeitungsgebühr von 10,-€/Person berechnen. Dies gilt nur, wenn Ihnen unsere Reisebestätigung/Rechnung zur Reise bereits übermittelt wurde.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 30 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.

Maximale Teilnehmerzahl ab 2020: 12 Gäste

Reisehinweise Auswärtiges Amt

TERMIN
PREIS
STATUS
16.11.2019 - 01.12.2019 *
Plätze
3190€

abzgl. Frühbucherrabatt (3%) bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn


21.12.2019 - 05.01.2020 *
Plätze
3490€

abzgl. Frühbucherrabatt (3%) bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn


08.02.2020 - 23.02.2020
Plätze
3290€

abzgl. Frühbucherrabatt (3%) bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn


13.03.2020 - 28.03.2020
Plätze
3290€

abzgl. Frühbucherrabatt (3%) bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn


02.04.2020 - 17.04.2020
Plätze
3290€

abzgl. Frühbucherrabatt (3%) bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn


08.08.2020 - 23.08.2020
Plätze
3400€

abzgl. Frühbucherrabatt (3%) bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn


31.10.2020 - 15.11.2020
Plätze
3290€

abzgl. Frühbucherrabatt (3%) bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn


21.12.2020 - 05.01.2020
Plätze
3490€

abzgl. Frühbucherrabatt (3%) bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn


* Reiseverlauf abweichend (s. Reisebeschreibung im PDF rechte Spalte)
= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar
Es besteht auch die Möglichkeit, diese Reise als Privatreise zum Wunschtermin für Sie durchzuführen. Gerne können Sie hier einen konkreten Termin unverbindlich anfragen.
Privatreise anfragen

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 380,00 €
(ausgenommen Tag 6: sehr einfache Urwaldlodge – hier kann ein Einzelzimmer nicht garantiert werden)
Einzelzimmerzuschlag 2020 390,00 €
(ausgenommen Tag 6: sehr einfache Urwaldlodge – hier kann ein Einzelzimmer nicht garantiert werden)
Rail & Fly 2.Kl. 75,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Toller Service durch Guides
Von: Sandra K. - 11.12.2018
Reisezeitraum: 17.11.2018 - 02.12.2018
Toller Service durch Guides, trotz schwieriger Wetterverhältnisse (regen) gut gelöst , gute Auswahl an regionalen Restaurants ( keine Touristenfallen, kleine nette und saubere Unterkünfte) gemeinsames Essen am Abend sehr nett, genug Zeit für Erledigungen , gute Information über Reiseverlauf, sehr hilfsbereit , freundlich, Guides haben sehr viel geleistet ! Bikes auf/abzuladen ist Knochenarbeit - war für sie nie ein Problem Bus immer sauber ! Bitte noch anführen, dass Sandalen zum radeln und Trekking empfehlenswert sind, aufgrund des vielen Regens und der Flussüberquerungen, Tagesrucksack für Übernachtung im Urwald notwendig !

 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de