Startseite>trekkingbike-radurlaub>?page_nr=2>Bikereise auf den Spuren Dschingis Khans
MTB-Bikereise Mongolei
Mountainbike Reisen Asien - Mongolei Bikereise auf den Spuren Dschingis Khans 17 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Mountainbike Reisen - Trekkingbike Reisen
Asien - Mongolei

Bikereise auf den Spuren Dschingis Khans

17 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel
Fahrtechniklevel

Highlights

Die unendliche Weite und Ruhe der Mongolei hautnah erleben
UNESCO-Weltkulturdenkmal Kloster Erdene Zuu
Land der Kontraste: Ogii See, Taikhar Felsen und Vulkan-Landschaften
Orkhon-Tal und Wasserfall mit Karakorum
Khustai Nuruu Nationalpark und Przewalski-Pferde
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Diese Reise führt Sie mit dem Fahrrad durch das Land der Nomaden - die Mongolei. Sie erleben die Weite der abwechslungsreichen Landschaften und sind unterwegs bei Nomaden zu Gast. Bei dieser Reise haben Sie Einblicke in die einzigartige Kultur der mongolischen Viehzüchter und werden erstaunt sein, wie einfach und naturnah sie heute noch leben. Die Route eignet sich gut zu einem Mountainbike-Abenteuer durch die landschaftliche Vielfalt der Mongolei. Ganz so ungewöhnlich ist das Bild nicht - die Mongolen reiten zwar meistens durch die Steppe (oder fahren mit dem Auto) - aber Fahrradreisen durch die Mongolei erfreuen sich seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit und stellen eine angenehme Herausforderung dar. Unsere Mountainbike-Route erlaubt off-road Erfahrungen für alle Ansprüche. Durch die Kombination aus Jeep- und Mountainbike-Tour können Sie einen ganz beträchtlichen Teil der Mongolei kennenlernen. Einige Bike-Etappen sind anspruchsvoll und verlangen einiges ab. Andere Abschnitte bieten eine erlebnisvolle Reise für Radfahrer mit weniger Offroad-Erfahrungen.
 
Reiseleitung
Unser langjähriger mongolischer Reiseleiter Ankhzaya und sein Team begleiten die Reise. Sie haben mehr als 10 Jahre Erfahrung mit der fachkundigen Durchführung der Mountainbike-Reise und kümmern sich um alles hervorragend. Die Mountainbike-Reise macht Zaya besonders viel Freude, da sie seine sportliche Seite und sein Organisationstalent besonders anspricht. Nach einer Ausbildung in Deutschland, kehrte er im Jahr 2000 in die Mongolei zurück und arbeitet seither im Tourismus. Zaya spricht fließend Deutsch und ist als Reiseleiter sehr erfahren – so bildet er eine Brücke zwischen den Kulturen.
1. Tag
Ankunft in der mongolischen Hauptstadt
Individuelle Anreise nach Ulan Bator (gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Flugangebot zur Reise). Empfang am Flughafen am Morgen und anschließender Transfer ins Hotel. Nach der Ankunft im Hotel unternehmen wir einen Rundgang durch die Stadt. Am Nachmittag erfolgt die Tourbesprechung und Sie haben noch etwas Zeit zum Ankommen. Am späten Nachmittag besteigen wir den Nachtzug nach Erdenet (ÜN in komfortablen 2er Abteilen).
2. Tag
Durch die Steppe ins Uran Togoo-Gebirge
Das Fahrzeug bringt uns von Erdenet nach Bulgan, wo wir das Mittagessen einnehmen. Unsere Fahrradreise beginnt im Anschluß mit einer Tour zum Uran Togoo Gebirge – es geht durch eine weite Steppenlandschaft. Hier kommen wir erst einmal richtig in der Mongolei an und können abschalten und die Natur genießen. 1 ÜN im Ger (Jurten-Camp). (Radstrecke ca. 43km / 480Hm, Transfer ca. 3,5h).
3. Tag
Entlang des Orkhon Flusses zum Ogii See
Der Orkhon ist mit 1124km der längste Fluss der Mongolei. Wir fahren mit dem Rad entlang des Flusses durch sein grünes fruchtbares Tal. Wer möchte kann im Fluss baden. Nach dem Mittagessen fahren wir mit dem Auto weiter zum Ogii See nördlich des Khangai-Gebirges. Der See ist ein wichtiger Rastplatz für Zugvögel.2 ÜN im Ger in der Nähe des Sees. (ca. 63km / 650Hm, Transfer ca. 4,5h).
4. Tag
Rund um den Ogii See
Mit dem Fahrrad erkunden wir die Umgebung oder genießen einen freien Tag am Ufer des Sees. (optional ca. 25km / Flachetappe)
5. Tag
Zum Taikhar Felsen
Durch das wunderschöne Tal des Tamir Flusses gelangen wir zum Taikhar Felsen. Der ca. 10 Meter hohe Granitfelsen ist durch Vulkantätigkeit entstanden. Der Platz in der fruchtbaren Ebene wird seit langem von den Nomaden genutzt und man findet sogar uralte Petroglyphen im Fels.1 ÜN im Ger. (ca. 67km / 500Hm, Transfer ca. 4h).
6. Tag
Der "weiße See" - Tsagaan Nuur
Per Fahrrad und mit Begleitfahrzeugen geht es entlang der Flüsse Hanui und Chuluut bis zum Tsagaan (Weißer) See. Die Landschaft ist geprägt durch Vulkanismus und durch diese Gesteinsformationen sehr abwechslungsreich. Die hier lebenden Nomaden haben vor allem Yaks und Pferde, die im Sommer halbwild leben. Die anspruchsvolle Anfahrt wird mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt. Der Tsagaan Nuur ist einer der schönsten Plätze der Mongolei. Er liegt auf 2060 m.ü.NN und ist von erloschenen Vulkanen umgeben. Zahlreiche Vogelarten leben am fischreichen See. 2 ÜN im gemütlichen Ger. (ca. 50km / 470Hm / Transfer ca. 4,5h)
7. Tag
Khorgo Vulkan (Wander-und Entspannungstag)
Den ganzen Tag erkunden wir die Umgebung des Sees und steigen auf den Khorgo (Aufstieg ca. 20 Min.) mit seinem Krater von 200m Durchmesser und 100m Tiefe. Anschließend ruhen wir am malerischen See aus.
8. Tag
Die Heißen Quellen von Tsenkher
Mit den Begleitfahrzeugen fahren wir zurück zum Chuluut Fluss. Danach geht es weiter zu den Thermalquellen von Tsenkher. Hier können wir im heißen Wasser, das überaus reich an Mineralien ist, richtig entspannen und neue Kraft tanken. 1 ÜN im Ger. (ca. 23km / 450Hm, Transfer ca. 5,5h).
9. Tag
Durch die weite Steppenlandschaft
Über die sanfthügliche Steppenlandschaft fahren wir heute nur mit dem Rad. Eine willkommene Abwechslung bietet ein Besuch bei einer Nomadenfamilie, die uns mit mongolischem Milchtee empfängt, der erfrischend und stärkend ist. 1 ÜN im Ger. (ca. 95km / 450Hm)
10. Tag
Orkhon Wasserfall
Auch heute bewegen wir uns nur auf unseren Bikes fort. Es geht zum Orkhon Wasserfall. Der Wasserfall ist für die traditionellen Nomaden heilig und bei Besuchern aus aller Welt beliebt. Wasser ist Leben - in der Mongolei, die sehr viele Trockengebiete aufweist, wird das sehr deutlich. 1 ÜN im Ger. (ca. 48km / 580Hm)
11. Tag
Königsetappe nach Karakorum
Die heutige Radtour wird richtig anstrengend - unsere Königsetappe! Mehrere Anstiege und ein sandiger, kiesiger Untergrund stellen Herausforderungen dar. Von oben jedoch haben wir schöne Weitblicke und die Aussicht ins Orkhontal. Hier befindet sich auch unser Camp, zu dem wir eine schöne Abfahrt haben werden. Die berühmte alte Stadt Kharkhorin (Karakorum) ist heute eine normale mongolische Provinzstadt. Auf den Mauern der alten Hauptstadt Chinggis Khaans wurde ein buddhistisches Kloster errichtet. 2 ÜN im Ger. (ca. 95km / 450Hm)
12. Tag
Ruhetag am Erdene Zuu Kloster
Der Besuch des Klosters Erdene Zuu darf auf einer Monglei-Bikereise nicht fehlen! Die bekannte und sehr gut erhaltene Klosteranlage wurde 1586 in Kharkhorin errichtet, mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Wir besichtigen die Kunstwerke und Reliquien der lamaistischen Tempel. Anschließend können wir Umgebung auf eigene Faust erkunden. Nachmittags besteht fakultativ die Möglichkeit, das Museums zu den Ausgrabungen der alten Stadt Khar Khorin zu besuchen. Der Besuch des interessanten Schwarzmarkts ist ebenfalls sehr lohnenswert - der Markt wird so genannt, weil es private Händler und Handwerker sind, die hier verkaufen und ihre Dienstleistungen anbieten.
13. Tag
Heilige Felsberge von Khognoo Khaan
Nachdem wir unsere Waden erholt haben geht es nun wieder mit dem Bike gestärkt zu den heiligen Felsbergen von Khognoo Khaan. Die Landschaft ist vielfältig: Steppe, Berge, Saxaulwald und Quellen bestimmen das Bild. Wenn ausreichend Zeit bleibt, können wir bei Interesse eine alte Klosterruine mit bewegter Geschichte besuchen. 1 ÜN im Ger. (ca. 57km / 390Hm, Transfer ca. 1,5h)
14. Tag
Hustai Nuruu Nationalpark
Auf unserer letzten Radetaope und mit dem Begleitfahrzeug erreichen wir am Nachmittag den Hustai Nuruu Nationalpark, bekannt für seine frei lebenden Przewalski Pferde (Urpferde), die in den frühen 90er Jahren wieder hier in ihrer alten Heimat angesiedelt wurden. 1 ÜN im Ger. (ca. 52km / 400Hm, Transfer ca. 3h)
15. Tag
Rückfahrt nach Ulaanbaatar
Unsere Begleitfahrzeuge bringen uns nach dem letzten "Jurten-Frühstück" zurück in die Hauptstadt. Nachdem die Räder abgeladen wurden geht es weiter zum Hotel. Am Abend gehen wir in ein schönes Restaurant. 2 ÜN im Hotel.
16. Tag
Stadtbesichtigung Ulan Bataar
Nach dem Frühstück werden wir zur Stadtbesichtigung abgeholt. Wir besuchen das buddhistische Gandan Kloster und fahren zum Zaisan Hügel - einem schönen Aussichtspunkt mit Überblick über die ganze Hauptstadt. Anschließend Besuch der Kashmir-Fabrik Evseg. Im Kashmir-Haus Evseg können Sie feine Kashmirware kaufen. Mittagessen im Restaurant in der Stadt und Einkäufe schöner Handwerkskunst als Souvenirs. Rückkehr zum Hotel. Abends besuchen wir zum Abschluß der Radreise ein traditionelles Konzert im Theater der Hauptstadt, das einen Einblick in die Kultur des Landes gewährt. Ein Orchester mit historischen Instrumenten, Buddhistische Tänze und die berühmten Longsongs der Steppe werden Sie ebenso begeistern wie Kehlkopfgesang und Obertongesang.
17. Tag
Individuelle Abreise
Reiseende nach dem Frühstück. Sie werden zum Flughafen gebracht und treten anschließend die individuelle Heimreise an. Die Flüge gehen i.d.R. am Morgen, Sie erreichen Deutschland dann am Nachmittag.

Enthaltene Leistungen:

2 Übernachtungen im Hotel 3* (Doppelzimmer, Dusche/WC, Wlan, Restaurant)
1 Übernachtung im Zug (2er-Abteil, lt. Programm)
13 Übernachtungen im "Ger" (mongolische Jurte - gut ausgestattet, 2 Betten, Dusche/WC im Haus, Restaurant)
Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Bahnfahrt 2er Abteil im Nachtzug Ulaanbaatar – Erdenet
alle Transfers im Land lt. Programm
mongolische deutschsprechende Reiseleitung, mitfahrend per Fahrrad
alle Besichtigungen lt. Programm
Sympathie Magazin ‚‘Mongolei verstehen‘ (Infobroschüre, 1 Exemplar/Buchung)

Nicht enthalten:

An- und Abreise (gerne machen wir Ihnen ein Flugangebot)
Visumkosten (Deutsche brauchen kein Visum für die Mongolei. Österreicher und Schweizer benötigen ein Visum (Visagebühr: z. Zt. 60 €)
Mietbike bzw. alternativ Fahrradtransport in Flugzeug (ca. 150,-/Strecke bis 15kg)
Getränke und zusätzliche Snacks, die von der Crew bereitgestellt werden
fakultative Ausflüge und Besichtigungen
Eintritte
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag 350,00 €
Radmiete Hardtail 270,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar) 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Radmiete Fully 325,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

6
bis
12
Gäste  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 21 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.
TERMIN
PREIS
STATUS
26.06.2019 - 13.07.2019
Plätze
Vorschau

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar
Es besteht auch die Möglichkeit, diese Reise als Privatreise zum Wunschtermin für Sie durchzuführen. Gerne können Sie hier einen konkreten Termin unverbindlich anfragen.
Privatreise anfragen

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 350,00 €
Radmiete Hardtail 270,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar) 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Radmiete Fully 325,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne!
Christa Oehmen, Peter Bär, Katharina Baus
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de