Startseite>Europa>Alpencross: Garmisch - Gardasee (Level 1)
Mountainbike Reisen Europa - Deutschland, Italien, Österreich Alpencross: Garmisch - Gardasee (Level 1) 7 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
   
Mountainbike Reisen
Europa - Deutschland, Italien, Österreich

Alpencross: Garmisch - Gardasee (Level 1)

7 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel
Fahrtechniklevel

Highlights

Zugspitzmassiv und Reschenpass
Apfelplantagen des Etschtals
die Brenta und der Lago di Garda
das mittelalterliche Glurns & das mediterrane Meran
MTB Alpencross L1
MTB Alpencross L1
MTB Alpencross L1
MTB Alpencross L1
© Biketeam Radreisen
MTB Alpencross L1MTB Alpencross L1 © Biketeam Radreisen
MTB Alpencross L1MTB Alpencross L1 © Biketeam Radreisen
MTB Alpencross L1MTB Alpencross L1 © Biketeam Radreisen
MTB Alpencross L1MTB Alpencross L1 © Biketeam Radreisen
Per Mountaionbike für den Alpencross: Unsere ideale Mountainbiketour für Transalp Einsteiger führt hauptsächlich auf markierten Radwanderrouten! Von Grainau bei Garmisch geht es mit dem Mountainbike am Eibsee entlang, dann über einen Panorama-Höhenweg nach Ehrwald. Vorbei am Weißensee fahren wir zum Fernpass, genießen den Downhill nach Nassereith und radeln über Imst durch das Inntal nach Nauders. Auf dem Römerweg Via Claudia biken wir über den Reschenpass und durch Glurns im Südtiroler Etschtal nach Meran. Von dort geht es mit den Mountainbikes über den Gampenpass – mit 1.518 Metern der höchste Pass der Tour – nach Cles. Der letzte Tag führt uns vorbei an der Brenta zum Gardasee. Die MTB-Etappen des Alpencross sind, wenn auch fahrtechnisch nicht schwierig, eine Herausforderung für die Kondition. Daher ist eine gute Ausdauer Grundbedingung für diesen Alpencross Bikeurlaub .​
 
1. Tag
Individuelle Anreise
Anreise nach Grainau bei Garmisch. Um 17 Uhr Treffen zum gemeinsamen Abendessen in Grainau bei Garmisch (1 ÜN). Kennenlernen, Bike-Check, Mietbikes anpassen, Besprechung der Gesamttour anhand von Karten.
2. Tag
Grainau – Imst (ca. 54km / 1150Hm)
Von Grainau starten wir entlang des Eibsees in Richtung Hochthörlehütte. Hier dürfen wir uns auf unsere erste Abfahrt freuen: Auf Asphalt geht’s runter in das österreichische Städtchen Ehrwald. Nach der Mittagspause kurbeln wir in einem schönen Auf und Ab über den Panoramaweg oberhalb von Biberwier zum Weißensee und fahren entlang des alten Römerweges Via Claudia Augusta nach Imst (1 ÜN).
3. Tag
Imst – Nauders (ca. 74km / 1300Hm)
Heute starten wir gemütlich. Auf dem Inntalradweg über Mils, Schönwies und Zams haben wir genügend Zeit, unsere Beine auf Betriebstemperatur zu bringen. Diese sollten wir spätestens in Landeck erreicht haben, denn dann geht es hoch auf die Fließer Platte. Von hier oben können wir traumhafte Ausblicke auf das Inntal genießen. Ein schöner Singletrail hinter Fließ schlängelt sich hinunter ins Tal und spuckt uns erst ganz unten am Inn wieder aus. Über Prutz, Ried, Tösens und Pfunds gelangen wir nach einem kleinen Abstecher in die Schweiz über die Norbertshöhe nach Nauders (1 ÜN).
4. Tag
Nauders – Meran (ca. 91km / 290Hm)
Noch ein kleiner Anstieg, dann liegt der Reschenpass hinter uns. Willkommen in Italien! In Glurns gönnen wir uns ein Eis oder einen Cappuccino. Der Alpenhauptkamm liegt jetzt hinter uns, das spüren wir vor allem an der wohligen Wärme, die uns im Vinschgau empfängt. Weiter radeln wir immer entlang der Etsch Richtung Meran – es geht fast nur noch bergab! Auf der Dachterrasse des Hotels (1 ÜN) entspannen wir uns im Whirlpool mit einem herrlichen Blick über Meran.
5. Tag
Meran – Cles (ca. 55km / 1450Hm)
Heute liegt der Gampenpass vor uns! Zunächst radeln wir uns jedoch bis Lana warm. Ab hier führt eine kleine Straße parallel zur Passstraße hoch Richtung Völlan. Der Anfang ist etwas schweißtreibend, doch bald lässt die Steigung etwas nach und hinter Völlan fahren wir auf herrlich schattigen Waldwegen bis zur Passhöhe. Hier machen wir Mittagspause. Wir fahren im Anschluss durch die sanften Hügel und Apfelplantagen des Val di Non zum Lago di Santa Giustina und von dort bis zu unserem Etappenziel Cles (1 ÜN).
6. Tag
Brenta – Gardasee (ca. 85km / 1300Hm)
Eine der schönsten Etappen! Nach einem wilden Auf und Ab durch zahlreiche verschlafene italienische Ortschaften fahren wir mitten hinein in das ursprüngliche Brenta-Gebirge. Durch schattigen Wald führt uns der Schotterweg bis nach Andalo. Bis auf ein paar kurze steilere Rampen ist alles gut fahrbar. Noch eine kurze Trailabfahrt, dann sind wir am Molveno See, wo wir eine ausgedehnte Rast am Seeufer einlegen. Nach der Mittagspause fahren wir auf schönen Wanderwegen und Trails nach Ranzo und nehmen nach einer flotten Abfahrt Kurs auf das historische Städtchen Arco (1 ÜN in Arco oder benachbarten Ortschaften). Von hier sind es nur noch wenige Kilometer, die uns vom Gardasee trennen. Ein Sprung in den See und dann lassen wir die Sektkorken knallen!
7. Tag
Transfer nach Grainau & Individuelle Rückreise
Nach dem Frühstück werden die Bikes verladen und wir fahren zurück nach Grainau.

Enthaltene Leistungen

6 x Übernachtung/Frühstück im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, z.T. mit Sauna und Pool
5 x Halbpension
Tourenführung (Guide)
Rücktransfer
Gepäcktransport
Begleitfahrzeug
Bereitstellung von Bildern der Tour

Nicht enthaltene Leistungen

An- und Rückreise Grainau
Mietbike
Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
Trinkgelder

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 180,00 €
(unter Vorbehalt, im Juli/August nicht möglich)
Radmiete, Merida BIG 99 XT 29'' Fully 150,00 €
Radmiete, Univega Vision 8.0 27,5" Hardtail 125,00 €
optional: Zahlung per Kreditkarte (Mastercard oder VISA) 0,00 €
(zzgl. Bankgebühr 2% vom Rechnungsbetrag)
Sie erhalten mit der Buchungsbestätigung einen Link zum gesicherten Portal unserer Bank und tragen dort Ihre Kreditkartendaten ein. Der Bezahlprozess ist über das 3D-Secure-Verfahren abgesichert. Die Bank berechnet uns bei dieser Zahlungsart 2% des Rechnungsbetrages, den wir an Sie weitergeben und der dann auf Ihrer Reisebestätigung/Rechnung entsprechend berücksichtigt ist.

Gruppengröße

7
bis
12
Teilnehmer  
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)
TERMIN
PREIS
STATUS
14.05.2017 - 20.05.2017
Plätze
959€

21.05.2017 - 27.05.2017
Plätze
959€

28.05.2017 - 03.06.2017
Plätze
959€

04.06.2017 - 10.06.2017
Plätze
959€

11.06.2017 - 17.06.2017
Plätze
959€

18.06.2017 - 24.06.2017
Plätze
959€

25.06.2017 - 01.07.2017
Plätze
959€

02.07.2017 - 08.07.2017
Plätze
979€

09.07.2017 - 15.07.2017
Plätze
979€

16.07.2017 - 22.07.2017
Plätze
979€

23.07.2017 - 29.07.2017
Plätze
979€

30.07.2017 - 05.08.2017
Plätze
999€

06.08.2017 - 12.08.2017
Plätze
999€

13.08.2017 - 19.08.2017
Plätze
999€

20.08.2017 - 26.08.2017
Plätze
999€

27.08.2017 - 02.09.2017
Plätze
999€

03.09.2017 - 09.09.2017
Plätze
979€

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar
Es besteht auch die Möglichkeit, diese Reise als Privatreise zum Wunschtermin für Sie durchzuführen. Gerne können Sie hier einen konkreten Termin unverbindlich anfragen.
Privatreise anfragen

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 180,00 €
(unter Vorbehalt, im Juli/August nicht möglich)
Radmiete, Merida BIG 99 XT 29'' Fully 150,00 €
Radmiete, Univega Vision 8.0 27,5" Hardtail 125,00 €
optional: Zahlung per Kreditkarte (Mastercard oder VISA) 0,00 €
(zzgl. Bankgebühr 2% vom Rechnungsbetrag)
Sie erhalten mit der Buchungsbestätigung einen Link zum gesicherten Portal unserer Bank und tragen dort Ihre Kreditkartendaten ein. Der Bezahlprozess ist über das 3D-Secure-Verfahren abgesichert. Die Bank berechnet uns bei dieser Zahlungsart 2% des Rechnungsbetrages, den wir an Sie weitergeben und der dann auf Ihrer Reisebestätigung/Rechnung entsprechend berücksichtigt ist.
Wir beraten Sie gerne!
Peter Bär & Stephanie Hug
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de