Startseite>e-bike>Toskana, Elba, Giglio: Mit Rad & Schiff entlang der Küste
Trekkingbike Reisen Europa - Italien Toskana, Elba, Giglio: Mit Rad & Schiff entlang der Küste 8 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Europa - Italien

Toskana, Elba, Giglio: Mit Rad & Schiff entlang der Küste

8 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Unterwegs auf einem Großsegler - ein echtes Segelerlebnis
abwechslungsreiche Radtouren von unterschiedlichen Liegeplätzen
Inseln Elba und Giglio
Natur- und Kulturlandschaften der Toskana
Badespaß an vielen Stränden und Buchten
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Italien - Sehnsuchtsland im Süden! Sanfte Hügellandschaften, großartige Architektur unterschiedlicher Epochen, azurblaues Meer, der aromatische Geruch verschiedenster Kräuter und Zitrusfrüchte, fantastisches Essen und großartiger Wein. Italien ist Balsam für die Seele und für die Sinne! Erfreuen Sie sich auf dieser Radreise mit dem Motorsegler durch die Toskana an den tollen Landschaften und radeln Sie auf den Spuren der Etrusker und Römer. Zypressen, Weinstöcke und Olivenbäume prägen die typische toskanische Landschaft. Malerische mittelalterliche Ortschaften mit engen Gässchen und bunten Häusern laden zum Verweilen und einem Cappuccino oder Eis ein. Sandstrände und kleine Buchten locken zu einem Bad im glitzernden Meer.
 
Bitte hier Wunschtermin wählen:
1. Tag19.09.2020
Individuelle Anreise nach Porto St. Stefano
Individuelle Anreise nach Porto St. Stefano, ein wunderbarer, lebendiger Hafenort an der Nordseite der Halbinsel Monte Argentario. Ab 18 Uhr können Sie auf dem Großsegler einchecken. Sollten Sie früher ankommen, können Sie gerne schon ab 14 Uhr Ihr Gepäck an Bord unterstellen. Bei einem Bummel durch die im mittelalterlichen Borgo-Stil errichtete Altstadt, deren Häuserfassaden vorwiegend in Beige und Rosé gehalten sind, stellt sich prompt das Italien-Urlaubsgefühl ein. Auch die im 17.Jahrhundert errichtete, oberhalb des Ortes gelegene und einst als Verteidigungsanlage dienende Fortezza Spagnola lohnt einen Abstecher. Abendessen an Bord und Übernachtung in Porto St. Stefano.
2. Tag20.09.2020
Monte Argentario Halbinsel - Talamone
Von Porto St. Stefano führt uns unsere erste Radtour zunächst durch einige Tunnel der alten Bahntrasse. Über einen Verbindungsdamm gelangen wir in den geschichtsreichen Ort Orbetello. Später erreichen wir den Ort Porto Ercole mit seinen beiden alten spanischen Festungen. Kurz dahinter lädt eine Strandbar zur einer Einkehr mit Badepause ein, bevor es wieder zurück nach Porto Santo Stefano geht, wo uns die Atlantis zur Überfahrt in die Bucht von Talamone erwartet. (ca. 33km / 360Hm)
3. Tag21.09.2020
Talamone - Castiglione della Pescaia
Nach dem Frühstück geht es heute durch eine sanft hügelige Landschaft mit Weinstöcken und Olivenbäumen. Vorbei am Lago Poggio Perotto kommen wir in den geschichtsträchtigen mittelalterlichen Ort Magliano. Hier steht der mit geschätzten 2.000 Jahren vielleicht älteste Olivenbaum der Toskana. Der pittoreske Ort mit seinen beiden markanten Stadttoren lädt zum Verweilen ein. Auf dem Rückweg nach Talamone zeigt sich die traumhafte toskanische Landschaft noch einmal von ihrer schönsten Seite. Bei guten Verhältnissen auf See setzt die Atlantis zum Badeort Castiglione della Pescaia über, um über Nacht vor der Küste zu ankern. (ca. 43km / 430Hm)
4. Tag22.09.2020
Hinüber auf die Insel Elba
Die heutige Radtour führt uns von Castiglione della Pescaia auf einer Nebenstraße ins sanft-hügelige Hinterland. Das Gebiet ist stark durch den für die Toskana so charakteristischen Weinanbau geprägt. Langsam ansteigend erreichen wir das ehemals bedeutende etruskische Dorf Vetulonia. In einem urigen Familienbetrieb können wir hausgemachte Pasta essen und lokale Produkte verköstigen. Nach der Pause geht es zurück in Richtung der weiten Küstenebene mit seinen besonderen Weingütern. Am Nachmittag fahren wir mit unserem Schiff hinüber zur Nordspitze der Insel Elba. (ca. 55km / 500Hm)
5. Tag23.09.2020
Insel Elba: Cavo – Porto Azzuro
Die nach Sizilien und Sardinien drittgrößte Insel Italiens besticht mit Charme, üppiger Natur und reicher Geschichte. Auf einer kurzen Etappe am Vormittag haben wir viel Zeit, die abwechslungsreiche Insel zu erleben, eine Kaffeepause zu machen und ein Bad im Meer zu nehmen. Unser heutiges Ziel ist das ehemalige Fischerdorf Porto Azzuro. Die Atlantis wird in der großen Bucht vor Anker liegen und auf uns warten. Am Nachmittag können wir auf eigene Faust die Umgebung von Porto Azzuro er-kunden oder mit einen Drink entspannt das Bordleben genießen. (ca. 21 km/300 Hm)
6. Tag24.09.2020
Porto Azzuro – Insel Giglio
Am Vormittag geht es per Rad zunächst ins Bergdorf Capoliveri. Im historischen Ortskern des hübschen Ortes mit seinen engen Gässchen ist Zeit für eine Cappuccinopause. Danach können wir an der Küste an einem der Strände eine Badepause machen, bevor es nach Porto Azzuro zurück geht, wo uns die Atlantis schon erwartet für die längste Segeletappe der Radreise zur Insel Giglio. Ein Sonnenuntergang zum Dinner könnte den Tag abrunden. (ca. 20 km/200 Hm)
7. Tag25.09.2020
Insel Giglio – Porto Santo Stefano
Die Isola Giglio liegt ganz im Süden des Toskanischen Archipels und ist ein landschaftliches Juwel. Berge, Wald, unberührte Natur, kristallklares Meer. Auf der heutigen, anspruchsvollen Tour radeln wir von Giglio Porto zum zentralen Ort Giglio Castello, der von einer beeindruckenden mittelalterlichen Stadtmauer umgeben ist. In einer rasanten Abfahrt geht es zur anderen Seite der Insel nach Giglio Campese, dessen langer Sandstrand zu einem Sprung ins erfrischende Nass einlädt. Eine Serpentinen-Straße führt uns schließlich wieder zurück nach Giglio Porto. Lassen Sie sich auf der Rückfahrt nach Porto St. Stefano mit der Atlantis noch einmal die Seeluft um die Nase wehen und eine erlebnisreiche Segel- und Radelwoche Revue passieren. Mit einem gemütlichen Abschlussabend an Bord klingt unser Radurlaub stimmungsvoll aus
8. Tag26.09.2020
Ausschiffung und individuelle Rückreise
Nach dem Frühstück checkt die Radgruppe bis 9 Uhr aus. Individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Urlaubs in Italien.

Enthaltene Leistungen:

8-tägige Fahrt auf einem Großsegler mit Besatzung
7 Übernachtungen auf einem Großsegler in Doppelkabinen (Du/WC)
7x Halbpension
Geführte oder individuelle Radtouren lt. Programm
Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
Handtücher und Bettwäsche (1 Handtuchwechsel)
Deutsch- und englischsprachige Reiseleiter

Nicht enthalten:

Anreise nach Porto St. Stefano (Halbinsel Monte Argentario)
Getränke an Bord (Strichliste; zahlbar an den Kapitän)
Mahlzeiten und Getränke an Land
Eintritte in Sehenswürdigkeiten
Trinkgeld für Crew und Guides

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelkabine 500,00 €
(begrenzte Verfügbarkeit)
Radmiete Trekkingrad 80,00 €
Radmiete E-Bike 180,00 €
Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietrads (nicht versichert: grob fahrlässige Beschädigung) 10,00 €
(E-Bike: 20,-)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

16
bis
34
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Bitte beachten Sie, dass wir für Um- oder Zubuchungen Ihrer bestehenden Reise eine Bearbeitungsgebühr von 10,-€/Person berechnen. Dies gilt nur, wenn Ihnen unsere Reisebestätigung/Rechnung zur Reise bereits übermittelt wurde.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 16 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut. Hinweis: Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor. Abhängig vom Segelwind kann diese Reise gelegentlich auch in anderer Abfolge durchgeführt werden. Die Trekkingradkreuzfahrt und die MTB-Kreuzfahrt finden parallel auf demselben Schiff statt. Ein Guide führt die Trekkingradgruppe, der andere die MTB-Gruppe.
TERMIN
PREIS
STATUS
19.09.2020 - 26.09.2020
Plätze
1690€

26.09.2020 - 03.10.2020
Plätze
1690€

03.10.2020 - 10.10.2020
Plätze
1690€

10.10.2020 - 17.10.2020
Plätze
1690€

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar

Zusatzleistungen

Einzelkabine 500,00 €
(begrenzte Verfügbarkeit)
Radmiete Trekkingrad 80,00 €
Radmiete E-Bike 180,00 €
Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietrads (nicht versichert: grob fahrlässige Beschädigung) 10,00 €
(E-Bike: 20,-)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de