Startseite>Piemont - Radreise durch den Garten Eden Italiens
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen Piemont - Radreise durch den Garten Eden Italiens 8 Tage - Individualreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen

Piemont - Radreise durch den Garten Eden Italiens

8 Reisetage, Individualreise
ANFORDERUNGSLEVEL

Highlights

Turin - das "Paris Italiens" mit seinen mittelalterlichen Gassen
Herrliche Panoramen auf die schneebedeckten Berge
Fantastische Ausblicke im Barolo Weingebiet
Alba als Hauptstadt des weißen Trüffels
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
piemont_radreise © Biketeam Radreisen
Das Piemont ist ein wahres Paradies für Feinschmecker! Fantastische Weine, hochwertigste Trüffel, süße Schokolade und eine raffinierte Küche locken Gourmets aus der ganzen Welt in diese Region. Eine liebliche Landschaft, sanfte mit Weinreben überzogene Hügel und in der Ferne die majestätischen Alpen sorgen jeden Tag für Abwechslung bei den Radfahrern. Die erste Hauptstadt Italiens, Turin, versprüht französisches Flair und wird deshalb auch „kleines Paris“ genannt. Durch mittelalterliche Gassen schlendern Sie in vielen urtümlichen Orten, immer werden Sie auf kleine Kostbarkeiten treffen – sei es kulinarischer, architektonischer oder kultureller Natur. Das Piemont mit dem Fahrrad entdecken – eine faszinierende Erfahrung!
 
1. Tag
Individuelle Anreise nach Turin
Turin ist gut erreichbar per Bahn, Flug oder Auto. Am Abend erhalten Sie im Hotel Ihre persönliche Toureninformation und die Räder. Die erste Hauptstadt Italiens lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten zu einem ersten Spaziergang. Kulturinteressierten empfehlen wir, eine oder zwei Zusatznächte mit zu buchen, es lohnt sich! (1 ÜN im zentral gelegenen Hotel)
2. Tag
Turin - Pinerolo
Auf Radwegen und kleinen Nebenstraßen fahren Sie zunächst entlang des Po, dem größten Fluß Italiens, der hier noch relativ unscheinbar ist. Am Fuß der Berge liegt der Jagdpalast von Stupinigi, das Meisterstück des Architekten Filippo Juvarra, der im Rokoko Stil erbaut wurde. Viele Jahre war dieser Palast der Sitz der Familie von Savoyen. Durch Parks und entlang von Flüssen geht es weiter nach Pinerolo. Hier war eine der bekanntesten Kavallerie Schulen Italiens ansässig. 1 ÜN in Pinerolo. (ca. 50km, 420Hm)
3. Tag
Pinerolo - Saluzzo
Auf schönen Wegen radlen Sie heute vorbei an Obstgärten und Weinreben bis nach Cavour mit seiner kuriosen Burg „Rocca“, einem Moränenhügel mitten im flachen Land. Weiter geht es über saftige Wiesen und Felder in das mittelalterliche Saluzzo ( 1 ÜN) mit seinem italienischen Flair. (ca. 45km, 260hm)
4. Tag
In das "Gourmet-Mekka" Bra
Auf dem Weg der heutigen Etappe liegen die schönen Schlösser von Manta und Costigliole. Einen Besuch wert ist auch Benevagienna, eine Stadt römischen Ursprungs mit archäologischen Ausgrabungen. Nach Cherasco ist Bra (1 ÜN) bald erreicht, Das Örtchen gilt als Hauptstadt der Gourmets, wurde doch hier die Organisation „Slow Food“ gegründet. (ca. 65km /540hm)
5. Tag
Über Barolo in die Trüffelstadt Alba
In Pollenzo, einer Stadt römischen Ursprungs, befindet sich die Universität des “Guten Geschmacks”. Nach Barolo müssen ein paar Hügel überwunden werden - dafür entschädigt dort einer der besten Weine Italiens. Natürlich laden einige Winzer zur Verkostung ein. Weiter nach Alba (1 ÜN), weltbekannt für seinen weißen Trüffel, geht es entlang des Flusses Tanaro. (ca.48km / 1000Hm)
6. Tag
Alba - Asti
Heute sind Sie in der Region von Roero unterwegs. Auf dem Radroute liegen die Schlösser von Guarene und Cisterna (das Museum kann fakultativ besichtigt werden). Sie wohnen direkt in Asti (1 ÜN), einer Stadt voller Kultur. Berühmt nicht nur durch den gleichnamigen Schaumwein, sondern auch durch den bekannten Wettstreit Palio, wo wie in der Toskana mit Pferden, um die Vorherrschaft in der Stadt geritten wird. (ca. 40km / 660Hm)
7. Tag
Asti - Turin
Ihre letzte Radstrecke der Reise führt auf einsamen Wegen entlang von kleinen Bächen wieder zurück zum Ausgangspunkt in Turin (1 ÜN). Am Weg liegen kleine, verschlafene Dörfer und so mancher Weinstock macht schon wieder Gusto auf ein kleines Gläschen. Spätestens in Chieri sollten Sie auf die Reise anstoßen, denn von hier geht’s per Bahn zurück nach Turin. Wer noch fit ist, kann allerdings auch die restliche Strecke per Rad fahren - es sind allerdings ein paar Berge zu meistern (ca. 45km / 580Hm oder 70km / 1195Hm bis Turin)
8. Tag
Individuelle Abreise oder Verlängerung
Heute endet Ihr Radurlaub im schönen Piemont. Individuelle Rückreise oder Verlängerung in der sehenswerten Provinzhauptstadt.

Enthaltene Leistungen:

7 Übernachtungen
7x Frühstück
Persönliche Toureninformation
Gepäcktransfers
Bestens ausgearbeitete Routenführung
Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
Bahnfahrt Chieri – Turin inkl. Rad an Tag 7
GPS-Daten / Zugang Navigations-App
Service-Hotline

Nicht enthalten:

An- und Rückreise Turin
nicht genannte Mahlzeiten
Radmiete
Getränke
Eintritte zu Sehenswürdigkeiten/Museen
Trinkgelder
Kurtaxen (je Übernachtung ca. 2-3 Euro p.P.)

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag469,00 €
Radmiete Trekkingrad inkl. Leihradversicherung169,00 €
Radmiete E-Bike inkl. Leihradversicherung259,00 €
Zusatzübernachtung Turin (DZ/ÜF p.P.)89,00 €
(Einzelzimmer: 148,-)
Verzicht auf die gedruckten Reiseinformationen (ausschließlich Nutzung der Reise-App)-20,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von Pearl Izumi /Milremo (bitte Größe angeben - wir empfehlen etwas größer zu wählen)35,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

2
-
beliebig viele
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 11 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.

Bitte denken Sie an Ihren Fahrradhelm. In Italien besteht Warnwestenpflicht außerhalb geschlossener Ortschaften bei Nacht und Dämmerung.

Literaturtipp zur Radreise (hier portofrei online bestellen beim Michael Müller Verlag)


REISEZEITRAUM
PREIS
STATUS
23.03.2024 - 12.04.2024 *
Plätze
1099€

13.04.2024 - 10.05.2024 *
Plätze
1179€

11.05.2024 - 06.09.2024 *
Plätze
1259€

07.09.2024 - 27.09.2024 *
Plätze
1179€

28.09.2024 - 19.10.2024 *
Plätze
1099€

* Anreisetag ist Samstag

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag469,00 €
Radmiete Trekkingrad inkl. Leihradversicherung169,00 €
Radmiete E-Bike inkl. Leihradversicherung259,00 €
Zusatzübernachtung Turin (DZ/ÜF p.P.)89,00 €
(Einzelzimmer: 148,-)
Verzicht auf die gedruckten Reiseinformationen (ausschließlich Nutzung der Reise-App)-20,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von Pearl Izumi /Milremo (bitte Größe angeben - wir empfehlen etwas größer zu wählen)35,00 €
(Bilder und Informationen)
Abwechslungsreiche Strecken/Landschaften, tolle Städte, gutes Essen, guter Wein
Von: Bettina R. - 30.11.2022
Reisezeitraum: 10.06.2022 - 18.06.2022
Dank des Fahrtwinds waren selbst 36-38 Grad Außentemperatur kein Problem. Allerdings waren wir dankbar, die Tour mit eBikes zu machen. Das Höhenprofil lässt locker Standardräder zu, aber in der Sommerhitze waren eBikes genau richtig. Das Piemont hat uns begeistert, die unterschiedlichen Städte und Strecken waren toll, überrascht haben uns die super Fahrradwege und Streckenführungen, wenn’s städtischer wurde, da können deutsche Städte echt noch lernen, Organisation passte.

Piemont Radreise
Von: Bettina R. - 30.06.2022
Reisezeitraum: 03.06.2022 - 10.06.2022
Abwechslungsreiche Strecken/Landschaften, tolle Städte, gutes Essen, guter Wein. Das Piemont hat uns begeistert, die unterschiedlichen Städte und Strecken waren toll, überrascht haben uns die super Fahrradwege und Streckenführungen, wenn’s städtischer wurde, da können deutsche Städte echt noch lernen, Organisation passte.

 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner