Startseite>rennrad-reisen>europa>italien>Rennrad-Transalp von München nach Venedig
Rennradreise von München nach Venedig
Rennrad Reisen Europa - Deutschland, Italien, Österreich Rennrad-Transalp von München nach Venedig 9 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Rennrad Reisen
Europa - Deutschland, Italien, Österreich

Rennrad-Transalp von München nach Venedig

9 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Tegernsee, einer der schönsten Seen Bayerns
Gebirgszüge zwischen den Ausläufern des Karwendel- und Rofangebirges
Sehenswerte Etappenorte Innsbruck, Bruneck und Cortina d´Ampezzo
Bergkulisse der Dolomiten mit Blick auf die Drei Zinnen
Lagunenstadt Venedig
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Ausgehend von der Isarmetrolpole München führt diese Rennradreise über die Alpen und durch drei Länder Deutschland, Österreich und Italien bis in die Lagunenstadt Venedig. Auf Radwegen und Nebenstraßen begeben wir uns durch bayerische Seenlandschaften, vorbei an einigen der bekanntesten Gewässer, wie dem Starnberger- oder dem Tegernsee bis über die Grenze nach Österreich. Nach einer langen Tour laden die vielen Seen zum Sprung ins erfrischende Nass ein. Über das Tiroler Inntal gelangen wir nach Innsbruck und über den Brenner nach Südtirol. Unter den gewaltigen Gipfeln der Dolomiten, Teil des UNESCO-Weltnaturerbes, führt unsere Rennradroute immer in Richtung Süden, dem Adriatischen Meer entgegen.
 
Bitte hier Wunschtermin wählen:
1. Tag09.05.2020
Anreise nach München
Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in München (1 ÜN). Es besteht die Möglichkeit einen Parkplatz am Hotel für die gesamte Reisedauer zu buchen (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
2. Tag10.05.2020
Von München nach Bad Tölz
Wir verlassen die Isarmetropole München und radeln Richtung Starnberg. Für die nächsten rund 15 Kilometer führt uns die Rennradtour am Ufer des Starnberger Sees entlang, vorbei an alten Villen und Schlössern. Bei klarem Wetter genießen wir die Aussicht auf die nahen Berge bis hin zur Zugspitze. Durch die Region Oberbayern geht es immer weiter bis in die Kreisstadt Bad Tölz (1 ÜN), die eine lange Geschichte als Kur- und  Gesundheitsort aufweist. (ca. 100km, ca. 620Hm).
3. Tag11.05.2020
Von Bad Tölz nach Jenbach
Von Bad Tölz führt die Strecke zunächst über das Hinterland zu einem weiteren bekannten See. Wir genießen die Aussichten auf den Tegernsee - die Strecke führt am Ufer des Sees entlang und weiter bis zum Spitzingsee. Durch das Thierseetal gelangen wir durch aussichtsreiche Gebirgszüge auf die Marblinger Höhe. In leichtem Auf und Ab radeln wir durch das Inntal dem Etappenziel Jenbach entgegen (1 ÜN) . (ca. 130km / ca. 1430Hm).
4. Tag12.05.2020
Von Jenbach über den Brenner nach Mühlbach
Von Jenbach aus radeln wir auf ruhigen Seitenstraßen der Inn entlang in die Landeshauptstadt Tirol nach Innsbruck. Wir haben ein wenig Zeit, durch die historische Altstadt zu flanieren, das bekannte „Goldene Dachl“ zu besichtigen, einen Ausflug auf den Berg Isel mit seiner Sprungschanze oder dem "Tiro-Panorama" zu unternehmen. Der anspruchsvollere Abschnitt der heutigen Strecke führt von Innsbruck bis auf den Brennerpass, der Grenze zwischen Österreich und Italien. Vom Brenner radeln wir auf der alten Bahntrasse in die Fuggerstadt Sterzing und weiter über das Apfelhochplateau Natz/Schabs zum Etappenziel nach Mühlbach (1 ÜN). (ca. 120 km, ca. 1860 Hm).
5. Tag13.05.2020
Von Mühlbach über Bruneck ins Pustertal
Von Mühlbach führt ein gut ausgebauter Radweg bis nach Vinti, vorbei an der Mühlbacher Klause, einem ehemaligen Grenzposten. Er bildete einst ein antikes Tor zwischen den Provinzen Rätien und Norikum. In Vintl verlassen wir den Radweg und treten über die Pustertaler Sonnenstraße hinauf zu den Dörfern Terenten und Pfalzen. Von dem Hochplateau genießt man Aussichten auf die gigantischen Felsmassive der Dolomiten und den bekannten Skiberg Kronplatz. Dem Pustertal entlang radeln wir bis zum Hotel in Niederdorf/Toblach (1 ÜN). (ca. 86km / ca. 2010Hm).
6. Tag14.05.2020
Über Cortina d´Ampezzo nach Pieve di Cadore
Heute folgen wir dem Verlauf der Straße durch das Höhlensteintal vorbei am Toblacher See und am Kriegerfriedhof. Im Ersten Weltkrieg verlief hier die Front. Kurz darauf öffnet sich ein einzigartiger Panoramablick auf die Felsformation der Drei Zinnen, bevor wir den Dürrersee erreichen. Leicht ansteigend führt die Straße nach Gemärk, der Grenze zwischen den beiden Provinzen Bozen und Belluno. Von hier aus rollen wir gemütlich bergab. Das Tal öffnet sich gegen Süden und wir erreichen die Dolomitenstadt Cortina d’Ampezzo, umringt von steil aufragenden Bergflanken. Zwischen den Gebirgsstöcken des Monte Cristallo und Sorapis führt uns die Etappe auf den Passo Tre Croci und über Auronzo di Cadore und nach Pieve di Cadore (1 ÜN). (ca. 90km / ca. 1140Hm).
7. Tag15.05.2020
Von Pieve di Cadore nach Conegliano
Auf den neu ausgebauten Radweg geht es nach Longarone. Die Stadt wurde innerhalb kürzester Zeit neu aufgebaut, nachdem sie im Jahre 1963 nach einem Felssturz in den Stausee durch eine Flutwelle überschwemmt wurde. Nach Belluno erklimmen wir eine Anhöhe und genießen von dort aus Aussichten über die italienische Tiefebene. Das heutige Etappenziel ist Conegliano (1 ÜN), das zusammen mit Valdobbiadene die Heimat des Prosecco bildet und die traditionsreiche Weinbauschule beheimatet. (ca. 98 km, ca. 1540 Hm)
8. Tag16.05.2020
Von Conegliano nach Venedig
Wir lassen die Alpen hinter uns und rollen entspannt durch eine Tiefebene nach Treviso, die Stadt der Mode. Immer wieder können wir unterwegs die Villen des italienischen Baumeisters Palladio bewundern, der vor allem hier, im unmittelbaren Einflussbereich der Seemacht Venedig seine Prachtbauten vollendete. Auf der Zielgeraden Richtung Adriatisches Meer wird der Fluss zu unserem treuen Begleiter, bevor wir Venedig-Mestre erreichen (1 ÜN). Von dort aus können wir zu einer ausgiebigen Erkundungstour der „Serenissima“ mit all ihren Prachtbauten aufbrechen. (ca. 85 km, ca. 290 Hm).
9. Tag17.05.2020
Abreise
Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung in Venedig. Gerne organisieren wir die Verlängerungstage für Sie. Sprechen Sie uns einfach an. Für die Rückreise nach München empfiehlt sich die Bahn mit guten Verbindungen. Alternativ bieten wir auf Anfrage einen Transfer an (145,- p.P. mit Fahrrad).

Enthaltene Leistungen:

8 Übernachtungen in ausgewählten Hotels mit Frühstück (3* und 4*-Kategorie)
8x Abendessen
Deutschsprachiger Radguide
Begleitbus
Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Nicht enthalten:

An- und Abreise
Getränke
Nicht genannte Mahlzeiten
Eintrittsgelder
Kurtaxen in den Hotels (ca. 2-4€/Nacht)
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmer-Zuschlag 169,00 €
Zusatznächte in München oder Venedig ab 69,00 €
(auf Anfrage, für unverbindl. Angebot bitte Daten im Bemerkungsfeld eintragen)
Rücktransfer mit Fahrrad Venedig-München 165,00 €
(auf Anfrage)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

10
bis
25
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

TERMIN
PREIS
STATUS
09.05.2020 - 17.05.2020 *
Plätze
1498€

13.09.2020 - 21.09.2020
Plätze
1498€

* Der bekannte, ehemalige Radprofi Damiano Cunego begleitet auf einigen Strecken die Teilnehmer.
= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar

Zusatzleistungen

Einzelzimmer-Zuschlag 169,00 €
Zusatznächte in München oder Venedig ab 69,00 €
(auf Anfrage, für unverbindl. Angebot bitte Daten im Bemerkungsfeld eintragen)
Rücktransfer mit Fahrrad Venedig-München 165,00 €
(auf Anfrage)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Neue Reise 2019
Von: Peter - 01.10.2018
Noch keine Kundenstimmen vorhanden

 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de