Startseite>Trekkingbike-Reisen>Trekkingbike-Reisen individuell

Individuelle Trekkingbike-Reisen

Trekkingbike-Urlaub mit freier Terminwahl

Trekkingrad-Reisen Individuell

Trekkingbikereisen mit freier Terminwahl


Sie haben bereits einen individuellen Reisetermin und suchen dazu eine passende Trekkingbikereise? Wir bieten Ihnen Trekkingradreisen als Individualtouren an. Ganz nach Ihrem Wunschtermin.

Europa - Frankreich
Trekkingbike Reisen

Radreise Südfrankreich - Provence, Luberon und Cevennen (9 oder 17 Tage)

17 Tage - Individualreise

Radfahrers Traum: Unser Radurlaub durch Frankreichs Süden. Es geht vom Mittelmeer in die Haute Provence und die Cevennen, zurück über die Pont du Gard wieder nach Avignon. Die spektakulären Schluchten des Verdon, der Ardèche und des Tarn steuern Sie ebenso an wie traumhafte Pfade und Nebenstraßen in den sanfthügeligen Landschaften der Provence und des Luberon. Highlight und Herausforderung ist die Bezwingung des Mt. Ventoux, der allerdings auch auf sehenswerter Strecke durch die Gorges de la Nesque umfahren werden kann. Lassen Sie sich am Abend von der provenzalischen Küche verwöhnen. Das Abendessen ist an fast allen Tagen inklusive. Die 17-tägige Radreise kann auch als 9-Tage Reise gebucht werden – entweder die Cevennen-Schleife oder die Provence-Runde.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
Trekkingbike Reisen

Radurlaub Baltikum: Estland, Lettland und Litauen

11 Tage - Individualreise

Das baltische Dreigestirn Estland, Lettland und Litauen übt auf Radreisende eine erhebliche Anziehungskraft aus. Die landschaftliche Vielfalt mit skandinavischem Anklang, die kurzen Distanzen zwischen den einzelnen Ländern, die dünne Besiedlung und nostalgische Einschübe sind Pluspunkte einer Reise mit zahlreichen kulturhistorischen Schätzen. Sie besuchen die drei Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn, fahren durch den Lahemaa Nationalpark und genießen die Seeregion Otepää. Auf der Radreise durch Vergangenheit und Gegenwart liegen Burgen aus der Zeit der Ordensritter, verwinkelte Altstädte und prunkvolle Kirchenbauten. Die Natur des Baltikums begeistert mit ausgedehnten Wasserlandschaften, den weißen Stränden der Ostsee und üppig grünen Landstrichen. Die Radtouren fahren Sie individuell. Ein Begleitbus bringt Ihr Gepäck zum nächsten Hotel, bei Problemen unterwegs kontaktieren Sie den ortskundigen Fahrer. In den Hauptstädten können Sie an geführten Stadtbesichtigungen teilnehmen.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Grossbritannien, Schottland
Trekkingbike Reisen

Auf dem Great Glen Way von Inverness nach Oban

8 Tage - Individualreise

Wenig bekannt ist das Radreise-Potential im dünn besiedelten, bergigen Schottland. Einiges zu bieten hat der Great Glen Way: Geprägt von Gletschern aus der letzten Eiszeit führt er über 127 Kilometer von Küste zu Küste mitten durch die Highlands, parallel zum Kaledonischen Kanal. Ihre Tour startet im Osten in Inverness und endet im Westen in Oban, dem "Tor zu den Hebriden". Wahlweise kann die Reise 8 oder 11 Tage gebucht werden. Die längere Variante schließt die Hebrideninsel Isle of Mull am Ende der Radreise mit ein. Wer die Zeit hat, sollte diese Strecke wählen. Die Radtour verläuft entlang der geologischen Verwerfung des Great Glen und durchwandert einige von Schottlands dramatischsten Landschaften. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche historisch interessante Orte und Naturschönheiten zu entdecken. Ihr Weg führt über Treidelpfade (Kanalpfade) und Forstwege durch mystische Wälder, weitläufige Ginster- und Heidelandschaften zu den schönsten Seen Schottlands: Loch Ness, Loch Laggan und schließlich Loch Linnhe. Am Caledonian Canal bei Fort William, passieren Sie „Neptuns Staircase“, die längste Schleusentreppe Großbritanniens. Auf der elftägigen Radreise besuchen Sie die Hebrideninsel Isle of Mull mit dem bunten Hafenstädtchen Tobermory, bevor Ihr Radurlaub dann in der Hafenstadt Oban endet.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Grossbritannien, Schottland
Trekkingbike Reisen

Schottlands Westen: Isle of Mull und Ardnamurchan

8 Tage - Individualreise

Wer ein Faible für raue Gegenden hat, wird unsere Tour im Westen Schottlands lieben. Nur wenige Schilder weisen Radfahrern den Weg, und die Zivilisation grüßt auf einigen Abschnitten allenfalls aus der Ferne. Unsere Tour startet in Oban an der Westküste, von wo aus es quer über die Isle of Mull geht. Hier grüßt Schottland auf übersichtlichem Raum: Eine grandiose Landschaft, durchsetzt von erhabenen Schlössern und Burgen, Tobermory, einer Hafenstadt wie aus dem Bilderbuch und – wie sollte es anders sein – einer eigenen Whiskey-Destillerie. Nah am Wasser fahren Sie entlang des Loch Sunart nach Fort William und nach Fährüberfahrten über die Insel Lismore zurück nach Oban.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Grossbritannien
Trekkingbike Reisen

Radreise durch die Yorkshire Dales

8 Tage - Individualreise

Die englische Grafschaft Yorkshire im Norden Englands fasziniert mit einer abwechslungsreichen, lieblichen Landschaft, die gekennzeichnet ist durch sanfte Hügel und verwunschene Täler. Auf dieser individuellen Radreise passieren wir kleine mittelalterlich geprägte Ortschaften wie z.B. Skipton mit quirligen Märkten, und kommen an alten Burgen und Klöstern vorbei. Ein Großteil der Radetappen führt durch den landschaftlich herausragenden Yorkshire Dales Nationalpark. Die größte Karstlandschaft Großbritanniens bietet weite und karge Hochebenen mit großartigen Ausblicken, Hochmoore, Wasserfälle wie auch unterirdische Höhlensysteme. Natürlich fehlen nicht die zahlreichen Schafherden, die Sie normalerweise auf der Tour mehrfach zu Gesicht bekommen sollten. Ein Tag in der sehenswerten und geschichtsträchtigen Stadt York rundet die Reise ab.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen

Sizilien-Radreise Individuell: Zwischen Canyons und barocker Baukunst

7 Tage - Individualreise

Eine recht abwechslungsreiche Fahrradtour durch den Südosten Siziliens, ganz auf Ihren persönlichen Rhythmus und Ihre Interessen abgestimmt. Dabei durchqueren Sie während Ihres Radurlaub auf Sizilien das Val di Noto, dessen Städte nach dem verheerenden Erdbeben von 1693 in der Hochblüte des Barock neu errichtet wurden, und das seit 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Unsere Tour führt uns durch das barocke Palazzolo Acreide, Modica, Raqusa Ibla, Scicli und Noto, die wichtigste Barockstadt Siziliens, sowie nach Syrakus, antike griechische Kolonie. Weitere Höhepunkte entlang der Küste sind das Natur- und Vogelschutzgebiet Vendicari, das Fischerstädtchen Marzamemi und die Inseln Capo Passero und Delle Correnti. Diese selbst geführte Tour lässt Ihnen die nötige Freiheit und bietet gleichzeitig ideale Serviceleistungen zum Radfahren auf Sizilien.​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen

Radreise durch Apulien - An den Absatz des italienischen Stiefels

8 Tage - Individualreise

Bei dieser Reise geht es ganz in den Süden, an den Absatz des italienischen Stiefels - nach Apulien. Seine malerischen Dörfer liegen im gleißenden südlichen Licht: Die Menschen leben traditionell vom Fischfang oder von den Olivenhainen, die die Landschaft prägen. Sie fahren von Bari über Karstlandschaften nach Matera. In Alberobella ragen die Dächer kegelförmig in den Himmel, bei Campo Marino rollt das Meerauf goldgelben Sand ein. Spätestens wenn in Lecce der Weinkorken aus der Flasche ploppt, haben Sie die maximale Schönheit Apuliens erlebt.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Italien
Trekkingbike Reisen

Ein Hauch von Toskana - Individuelle Fahrradreise durch Italien

8 Tage - Individualreise

Diese Radreise durch die Toskana präsentiert die Schönheit der toskanischen Landschaft auf eindrucksvolle Weise. Eine grüne Hügellandschaft, auf deren Bergkuppen mittelalterliche Dörfer liegen, uns Zypressen begleiten und wir eine intakte Kulturlandschaft mit zahlreichen interessanten Bauwerken vorfinden. Auf dieser Radreise fahren wir durch wellige, grüne Landschaft sowie auch durch die Crete, eine durch Erosion geprägte Landschaft südlich von Siena und das Val d´Orcia. Diese gehören zu den eindrucksvollsten und schönsten Regionen in der gesamten Toskana. Neben Siena lernen Sie die mittelalterlichen Städte Volterra, San Gimignano, Monteriggioni und Buonconvento kennen – eine wunderschöne Tour auf meist abgelegenen und wenig befahrenen Routen!

Anforderungslevel
zu den Reisedetails