Startseite>Auf dem Mauer-Radweg rund um Berlin
Trekkingbike Reisen Europa - Deutschland Auf dem Mauer-Radweg rund um Berlin 7 Tage - Individualreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen - E-Bike Reisen
Europa - Deutschland

Auf dem Mauer-Radweg rund um Berlin

7 Reisetage, Individualreise
ANFORDERUNGSLEVEL

Highlights

Potsdam, die Stadt der Seen als Ausgangspunkt
Originale Mauerabschnitte in Berlin und Groß-Glieniecke
Wannsee, Havel und Spree - grüne Oasen entlang der Wasserwege Berlins
Vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt
Kurze, ebene Radetappen mit viel Zeit für Besichtigungen
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Berlin_Mauer_Radweg
© Biketeam Radreisen
Eine ungewöhnliche Radreise! Wandeln Sie auf den Spuren der jungen deutschen Geschichte. Die Berliner Mauer ist wohl eines der bewegendsten Bauwerke des 20. Jahrhunderts, und ihr Fall am 09. November 1989 hat die ganze Welt in Aufregung versetzt. Der folgende Abriss der Grenzanlagen, die Stadt und Menschen über Jahrzehnte trennten, war nach der Wende gewollt. Von der Mauer sind heute nur noch Teilstücke erhalten, komplett vorhanden sind aber noch die alten Grenzwege, über die jetzt der spektakuläre Mauer-Radweg führt. Die Radetappen sind bewusst kurz gewählt, damit Sie genügend Zeit für die vielen Sehenswürdigkeiten entlang der geschichtsträchtigen Strecke haben.
 
1. Tag
Individuelle Anreise nach Potsdam
Diese spannende Radwoche startet in der Hauptstadt des Berlin umgebenden Landes Brandenburg. Reisen Sie frühzeitig an, es lohnt sich! Besuchen Sie Schloss Sanssouci und staunen Sie über die Sommerresidenz von Friedrich dem Großen, die Russische Kolonie Alexandrowka, das Holländische Viertel und das einstige böhmische Weberviertel. Auch der berühmte Filmpark Babelsberg, die Potsdamer Ausflugsschifffahrt und die vielen Parkanlagen warten auf Sie! 1 ÜN in Potsdam. Falls Sie Mieträder gebucht haben, werden diese ab ca. 17 Uhr im Hotel für Sie bereitgestellt.
2. Tag
Entlang des Wannsees und der Havel bis Spandau
Sie radeln zuerst zur berühmten Glienicker Brücke, wo die USA und die Sowjetunion zur Zeit des Kalten Krieges Spione ausgetauscht haben. Vorbei an Schloss Cecilienhof geht es weiter zum Wannsee nach Sacrow. Am Groß-Glienicker See entdecken Sie ein Originalstück der Mauer und vor den Toren Spandaus das Fort Hahnenberg, das 1888 zum Schutz des Rüstungszentrums Spandau erbaut wurde. Freuen Sie sich anschließend auf die Zitadellenstadt Spandau (1 ÜN) an der Mündung der Spree in die Havel. (ca.35km)
3. Tag
Durch den Spandauer Forst und den "Eiskeller" bis nach Hohen Neuendorf
Am Morgen pedalen Sie durch den Spandauer Forst, ehemals DDR-Sperrgebiet, der im Jahr 2000 zum „Naturschutzgebiet von europäischer Bedeutung“ erklärt wurde. Entlang des fast zugewachsenen Nieder-Neuendorfer-Kanals lohnt ein Abstecher zu den tausendjährigen, gigantischen Eichen. Vorbei am Laßzinsee geht es zum Havelufer. Der unter Denkmalschutz stehende Grenzturm Nieder Neuendorf (erbaut 1987) diente zur DDR-Zeit der Überwachung dieses Grenzabschnitts und war Führungsstelle für weitere 18 Grenzwachtürme. Heute beherbergt der Turm ein Dokumentationszentrum zu den ehemaligen Grenzanlagen. In Hohen Neuendorf (1 ÜN) können Sie den schönen Radeltag dann ausklingen lassen. (ca. 40km)
4. Tag
Tegel, Wedding und Berlin-Mitte
Der Mauer-Radweg führt Sie heute durch das Naturschutzgebiet „Tegeler Fließtal“, eine urige Sumpflandschaft. Es lohnt ein Abstecher nach Lübars, das einzige, in komplett ursprünglicher Form erhaltene Dorf im Berliner Stadtgebiet. An den stillgelegten Gleisen der Heidekrautbahn und vorbei am Märkischen Viertel radeln Sie Richtung Berlin-Mitte. Entdecken Sie die Börsebrücke und die Bornholmer Straße, bekannt als Ort der ersten Grenzöffnung am 09. November 1989, die Gedenkstätte Bernauer Straße, wo am 13. August 1961 Flüchtlinge versuchten, aus den Häusern am Grenzstreifen durch die Fenster zu entkommen, und den Invalidenfriedhof, über dessen Gebiet die Mauer verlief. Staunen Sie über den neuen Berliner Hauptbahnhof und das Parlaments- und Regierungsviertel. Sie erreichen das Brandenburger Tor, den Berliner Prachtboulevard „Unter den Linden“ und den Potsdamer Platz – zu DDR-Zeiten Niemandsland. 1 ÜN im Zentrum Berlins. (ca. 37km)
5. Tag
Entlang der East-Side-Gallery durch Kreuzberg und Neukölln bis Grünau
Vorbei am Stasi-Hauptquartier fahren Sie heute zum Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße – zwischen 1961 und 1990 einer der bekanntesten Berliner Grenzübergänge. Der Kontrollpunkt durfte nur von alliierten Militär- und Botschaftsangehörigen, Ausländern, Mitarbeitern der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland sowie von DDR-Funktionären benutzt werden. Nach nur wenigen Kilometern erreichen Sie die Spree mit der "East Side Gallery" an der Mühlenstraße: 1990 haben Künstler aus aller Welt den 1,3km langen Rest der Hinterlandmauer mit eindrücklichen Bildern bemalt. Über die Oberbaumbrücke (18.Jhd.) erreichen Sie den Landwehrkanal, Heidekampgraben und Teltowkanal, dem Sie durch nach Neukölln bis Berlin-Grünau folgen. (ca. 41km)
6. Tag
Über Marienfelde und Zehlendorf zurück nach Potsdam
Am Südrand Berlins führt der Weg über Gropiusstadt nach Marienfelde, das bis 1990 als Sammel- und Durchgangslager über 1,3 Millionen DDR-Flüchtlingen Hilfe bot. Heute befinden sich hier eine Erinnerungsstätte und ein Museum. Kaum im Sattel, erreichen Sie ein 110ha großes militärisches Sperrgebiet, in dem bis Anfang der 1990er-Jahre die US-Armee den bewaffneten Häuserkampf trainierte. Folgen Sie anschließend dem schönen Teltowkanal und dem Königsweg zum ehemaligen Kontrollpunkt Dreilinden. Am Griebnitzsee entlang radeln Sie zurück nach Potsdam (1 ÜN). (ca. 47km)
7. Tag
Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück endet Ihre ereignisreiche Radrei- se auf den Spuren der jungen deutschen Geschichte.

Enthaltene Leistungen:

7 Übernachtungen in kleinen, familiengeführten Gasthöfen/Hotels mit Frühstück
Gepäcktransport
Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
Detaillierte Routenbeschreibung /Roadbook
auf Wunsch GPS-Tracks
Tipps zur Reisevorbereitung und Touristische Informationen
7-Tage-Hotline-Service

Nicht enthalten:

An- und Abreise Potsdam
nicht genannte Mahlzeiten
Getränke
Eintritte
Kurtaxen (zahlbar in den Hotels)
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag270,00 €
Radmiete Tourenrad99,00 €
(7-Gang oder 27-Gang, bitte bei Buchung angeben)
Radmiete E-Bike139,00 €
Zusatznacht Koblenz Kategorie 1 DZ p.P.51,00 €
(Einzelzimmer 81,-)
Zusatznacht Koblenz Kategorie 2 DZ p.P.63,00 €
(Einzelzimmer 84,-)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar)15,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

1
-
beliebig viele
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 7 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.

Wir empfehlen das Tragen eines Fahrradhelms. Bitte denken Sie daran, diesen mitzubringen.
REISEZEITRAUM
PREIS
STATUS
09.04.2023 - 15.04.2023 *
Plätze
729€

16.04.2023 - 06.05.2023 *
Plätze
779€

07.05.2023 - 23.09.2023 *
Plätze
799€

24.09.2023 - 07.10.2023 *
Plätze
779€

08.10.2023 - 15.10.2023 *
Plätze
729€

* Anreise täglich möglich

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag270,00 €
Radmiete Tourenrad99,00 €
(7-Gang oder 27-Gang, bitte bei Buchung angeben)
Radmiete E-Bike139,00 €
Zusatznacht Koblenz Kategorie 1 DZ p.P.51,00 €
(Einzelzimmer 81,-)
Zusatznacht Koblenz Kategorie 2 DZ p.P.63,00 €
(Einzelzimmer 84,-)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar)15,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de
Cookie Consent mit Real Cookie Banner