Startseite>3-Länder-Tour rund um Aachen: Nordeifel, Rur und Maas
Trekkingbike Reisen Europa - Belgien, Deutschland 3-Länder-Tour rund um Aachen: Nordeifel, Rur und Maas 7 Tage - Individualreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Europa - Belgien, Deutschland

3-Länder-Tour rund um Aachen: Nordeifel, Rur und Maas

7 Reisetage, Individualreise
Anforderungslevel

Highlights

Aachen, Stadt der Printen im Dreiländereck
Autoverkehrsarme Streckenführung auf Radwegen und alten Bahntrassen
Naturparke Hohes Venn und Eifel - Ursprüngliche Landschaften im Zentrum Europas
Roemond, Thorn und Maastricht - sehenswerte Zeugen holländischer Baugeschichte
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Diese Radreise verbindet unterschiedlichste Landschaftserlebnisse in Deutschland, Holland und Belgien auf abwechslungsreichen Radwegen. Die erste Etappe führt ab Aachen auf der bekannten Vennbahntrasse hinauf in die Eifel und weiter zum Rurstausee, dem zweitgrößten Stausee Deutschlands. Anschließend folgen Sie dem Flüsschen Rur, einem Geheimtipp unter Radfreunden, über die historische Festungsstadt Jülich bis in die holländische Grenzstadt Roermond. Hier mündet die Rur in die Maas. Staunen Sie über diesen abwechslungsreichen Flusslauf. Er bietet schönste und bestens ausgebaute Radwege bis in die mittelalterliche Universitätsstadt Maastricht mit ihrer lebendigen Kulturszene. Dabei radeln Sie munter hin und her im holländisch-belgischen Grenzgebiet und können in diesem Freizeiteldorado schmucke Städtchen besuchen wie die weiße Stadt Thorn oder Alt-Rekem, welches 2008 zum „Schönsten Ort Flanderns“ gewählt wurde. Den kulturellen Höhepunkt dieser Radreise bildet die Schlussetappe von Maastricht nach Aachen durch die Provinz Süd-Limburg mit ihren vielen pittoresken Dörfern, Schlössern, Burgen und Kirchen und der faszinierenden unterirdischen Höhlenwelt von Valkenburg.
 
1. Tag
Individuelle Anreise nach Aachen
Kommen Sie heute frühzeitig nach Aachen – es lohnt sich! Der Aachener Dom wurde 1978 als erstes deutsches Bauwerk in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und ist die Krönungskirche von 30 deutschen Königen, die Begräbnisstätte Karls des Großen und bis heute eine bedeutende Wallfahrtskirche mit einer einzigartigen Domschatzkammer. Besichtigen Sie bei einem gemütlichen Rundgang das historische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert und besuchen Sie das neue Stadtmuseum. Auf jeden Fall sollten Sie die berühmten „Aachener Printen“ genießen, die hier nicht nur zur Weihnachtszeit in vielfältigen Geschmacksrichtungen angeboten werden.
2. Tag
Von Aachen zum Rur-Stausee
Heute radeln Sie ganz sportlich auf der ehemaligen Bahntrasse der Venn-Bahn hinauf in die Eifel. In weiten Bögen schlängelt sich der ausgebaute Radweg sanft ansteigend durch die waldreiche Landschaft und überspannt beim malerischen Ort Kornelimünster mit seinen vielen denkmalgeschützten Altstadthäusern auf zwei spektakulären Viadukten tief eingeschnittene Bachtäler. Auf kurzen Abschnitten radeln Sie auch durch Belgien und weiter hinauf zum höchsten Punkt der gesamten Reise auf 550m Höhe am Rande des Hohen Venn. Erst nach 40 km verlassen Sie den Vennbahn-Radweg. Freuen Sie sich auf die Schlussetappe, denn bald geht es wohlverdient durch kleine Eifeldörfer hinunter zum Rur-Stausee auf 300m Höhe, der inmitten des Eifel-Nationalparks eine einmalige landschaftliche Kulisse bietet und zum Baden und Entspannen einlädt. Am Abend verwöhnen wir Sie in Rurberg in stimmungsvollem Ambiente mit einem köstlichen 3-Gang-Eifel Menü im Genießer-Wirtshaus. (ca. 57km)
3. Tag
Durch den Naturpark Nordeifel bis nach Jülich
In der Morgenstimmung direkt am idyllischen Seeufer entlangradeln – diese Stimmung bleibt unvergesslich! Genießen Sie diese ersten 15km des Tages bis zur Staumauer. Ab nun geht es auf dem gut beschilderten und ausgebauten Rur-Ufer-Radweg. Sie folgen den zahlreichen Windungen des Flusses durch den Naturpark Nordeifel über den Wallfahrtsort Heimbach, zum Stausee Obermaubach und weiter nach Kreuzau, dem Tor zur Eifel. Bei Düren ändert sich die Landschaft, das Tal wird weiter und der Radweg verläuft als unbefestigter Uferweg immer direkt am quirligen Flusslauf entlang bis Jülich, wo noch ein Besuch der Zitadelle lohnt. (ca. 73km)
4. Tag
Entlang der Rur bis zur Mündung in die Maas
Freuen Sie sich auf einen weiteren Tag auf dem vielseitigen Rur-Ufer-Radweg. Heute dominieren weite offene Ackerflächen im Wechsel mit kleinen Dörfern, nicht umsonst war diese fruchtbare Landschaft einst die Kornkammer des „Heiligen Römischen Reiches“. Der flache Radweg verläuft meist direkt am idyllischen Ufer und manche Baggerseen unterwegs locken mit netten Badepausen. Besonders der Effelder Waldsee mit seinem feinen Sandstrand laden zur Pause ein. Sie überqueren anschließend die Grenze zu den Niederlanden und radeln im Land der Radfahrer auf schönsten Radwegen vorbei am Schloss Daelenbrook nach Sankt Odilienberg. Hier sollten Sie unbedingt die sehenswerte romanische Basilika besichtigen. Als krönenden Abschluss der heutigen Etappe erreichen Sie in der alten Hansestadt Roermond die Rurmündung in die Maas. Staunen Sie über die vielen denkmalgeschützten Bauwerke in der Innenstadt, die majestätisch von der Kathedrale überragt werden. Bummeln Sie gemütlich durch die Altstadt und tauchen Sie ein in entspannte holländische Lebensweise. (ca. 63km)
5. Tag
Von Roermond nach Maastricht
Heute ist die schiffbare Maas Ihr neuer Wegbegleiter. Sie radeln auf neuen Dammwegen und auf bestens ausgebauten und beschilderten Radwegen durch diese vielgestaltige Wasserlandschaft. Am Vormittag lockt das weiße Städtchen Thorn mit dem denkmalgeschützten Dorfkern und der schönen Abteikirche zu einem lohnenswerten Stopp. Ab hier bildet der Fluss die Grenze zwischen Holland und Belgien und der Radweg wechselt immer wieder die Ländergrenze. Sie radeln durch das Herz einer besonderen Fahrradregion, die Naturliebhaber und Freizeitsportler gleichermaßen beglückt. Altarme als Naturschutzgebiete wechseln mit Maas-Seen, die vielfältigen Wassersport ermöglichen und all dies wird immer von der Maas umflossen! Zahlreiche schöne Cafés und schattige Biergärten locken zum Pausieren. Über das Kirchdorf „Oud-Rekem“, welches 2008 zum ‚schönsten Dorf von Flandern‘ gekürt wurde, radeln Sie schließlich bis in die mittelalterliche Universitätsstadt Maastricht. Tauchen Sie am Abend in die lebendige Kulturszene ein und flanieren Sie durch das antike Stadtzentrum mit fast 1500 Denkmälern. (ca. 71km)
6. Tag
Von Maastricht zurück nach Aachen
Wieder erwartet Sie heute ein neues Landschaftsbild, denn Sie verlassen die Flusslandschaft und radeln durch das leicht hügelige Zuid-Limburg, das touristische Herz der südlichsten Region der Niederlande und Mittelpunkt des Dreiländerecks „ Niederlande – Deutschland - Belgien“. Die abwechslungsreiche Tagesetappe führt durch historische Städtchen mit Kirchen, Fachwerkhäusern und Wassermühlen und zu Schlössern, Burgen und Landsitzen, die häufig mit romantischen Einkehrmöglichkeiten locken. Sie radeln im eng eingeschnittenen Tal der Geul nach Valkenburg, einem pittoresken Ausflugsort. Staunen Sie über alte Adelssitze, erhaltene Stadttore, einer romantischen Altstadt und der einzigartigen Fluweelengrotte mit ihrem in Sandstein gehauenen weit verzweigten Gängesystem. Anschließend radeln Sie auf kleinen Sträßchen weiter durch diese hügeligste Landschaft Hollands über Gulpen und Vaals zurück nach Aachen, wo der markante Dom schon von Weitem zu sehen ist. (ca. 50km)
7. Tag
Individuelle Abreise oder Verlängerung in Aachen
Heute endet Ihre Rad-Rundreise im Dreiländereck nach dem Frühstück. Die Stadt bietet noch viel, so dass ein Verlängerungstag durchaus in Erwägung zu ziehen ist.

Enthaltene Leistungen:

7 Übernachtungen in komfortablen Mittelklassehotels mit Frühstück (Zimmer mit Du/WC)
1x 3-Gang-Eifel Menü im Genießer-Wirtshaus in Rurberg in stimmungsvoller Atmosphäre
Gepäcktransport
Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
Detaillierte Routenbeschreibung
optional GPS-Tracks
Tipps zur Reisevorbereitung/Touristische Informationen
7-Tage-Hotline-Service

Nicht enthalten:

An-/Rückreise Aachen
nicht genannte Mahlzeiten
Getränke
Eintritte zu Museen und Sehenswürdigkeiten
Kurtaxen (zahlbar in den Hotels vor Ort)
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag 260,00 €
Leihrad 70,00 €
Miete Elektrorad 180,00 €
Zusatzübernachtung Aachen DZ p.P. 75,00 €
(Einzelzimmer 110,-)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar) 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

2
bis
beliebig viele
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 6 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.

Wir empfehlen das Tragen eines Fahrradhelms. Bitte denken Sie daran, diesen mitzubringen.

Literaturtipp zur Radreise (hier portofrei online bestellen beim Michael Müller Verlag)
REISEZEITRAUM
PREIS
STATUS
12.07.2020 - 26.09.2020 *
Plätze
769€

27.09.2020 - 17.10.2020 *
Plätze
699€

* Anreisetag ist Sonntag

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 260,00 €
Leihrad 70,00 €
Miete Elektrorad 180,00 €
Zusatzübernachtung Aachen DZ p.P. 75,00 €
(Einzelzimmer 110,-)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar) 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de