Startseite>Asien>Himalaya - Panorama Biketour
Mountainbike Reisen Asien - Nepal Himalaya - Panorama Biketour 14 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Mountainbike Reisen
Asien - Nepal

Himalaya - Panorama Biketour

14 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel
Fahrtechniklevel

Highlights

Römerpfad zwischen Bithia und Nora: Auf alten Handelspfaden zu entfernten Bergdörfern
Bike-Touren mit Blick auf die 8000er Bergkette
Kathmandu per Rad: Tempel und Königspaläste
Abschluß der Radreise am schön gelegenen Pokhara-See
Nepalesische Gastfreundschaft
Bikereise MTB Nepal
Bikereise MTB Nepal
Bikereise MTB Nepal
Bikereise MTB Nepal
Bikereise MTB NepalBikereise MTB Nepal © Biketeam Radreisen
Bikereise MTB NepalBikereise MTB Nepal © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Bikereise MTB NepalBikereise MTB Nepal © Biketeam Radreisen
Bikereise MTB NepalBikereise MTB Nepal © Biketeam Radreisen
Mit dem MTB durch Nepal: eisbedeckten Bergriesen, die höchsten Gipfel der Welt, Tempel, Königspaläste und nicht zuletzt die gastfreundlichen Menschen sind es, die eine MTB Tour durch Nepal so anziehend machen. Unsere Mountainbikereise orientiert sich an einer alten, längst in Vergessenheit geratenen Handelsroute. Die Bikereise führt im Herzen des Himalaya über die alte Handelsroute von Kathmandu nach Pokhara an den Phewa-See. Seit die Überlandstraße gebaut wurde, werden die Bergpfade nur noch von Dorfbewohnern benutzt. Wir biken zu 90 Prozent auf Karrenwegen, Sand-, Lehm- und Schotterpisten sowie auf vielen herrlichen Höhen-Trails. Von den Pässen und Bergkämmen, die auf der Route überwunden werden, bieten sich atemberaubende Ausblicke auf die Gipfel des Manaslu, des Lamjung-, Annapurna- und Langtang-Massivs bis zum Mount Everest. Entspannung sichern die Ruhetage in der Königsstadt Gorkha und die abschließenden Tage im idyllisch am Phewa-See gelegenen Pokhara.​
 
Betreuung
Reiseleitung
Die Reise wird in der Regel durch nachfolgenden Guide geführt. (Änderungen sind jedoch möglich.)
1. Tag
Individuelle Anreise nach Kathmandu
Individuelle Anreise (gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Flugangebot zur Reise). In der Regel ist die Ankunft in Kathmandu am Morgen. Transfer nach Ankunft zu unserem Hotel. Am Nachmittag besteht erste Gelegenheit, das touristische Thamel, die quirlige Altstadt von Kathmandu, zu erkunden. Auch werden wir Gelegenheit haben, unsere Räder zu montieren (2 ÜN im Hotel).
2. Tag
Kultur und Warm-up-Tour
Nach einem Kurztransfer biken wir zum höchsten Punkt der Tour auf knapp 2.200m und genießen phänomenale Rundblicke auf den Himalaya-Kamm, das Langtang und zum höchsten Berg der Welt, dem Mount Everest (oder Sagarmatha, wie die Nepali den Bergriesen nennen). Hervorragender Einstiegs-Downhill auf einer Forststraße ohne Schwierigkeiten in herrlich blühender Terassenlandschaft. Anschließend besichtigen wir die alte Königsstadt Bhaktapur (UNESCO-Weltkulturerbe). Einzigartig ist ihr gut erhaltenes, mittelalterliches Stadtbild. Bhaktapur, die als schönste Stadt des Landes gilt, liegt – wie Kathmandu – auf der alten Handelsroute nach Tibet. Nach der Besichtigung Rücktransfer zum Hotel (ca. 32km / 980Hm).
3. Tag
Kultur und Einstiegs-Tour
Kurztransfer mit Bike und Bus. Anschließend sehen wir uns eines der zahlreichen Heiligtümer Nepals, eine hinduistische Tempelstätte an und erfahren Näheres zum “schlafenden Vishnu”. Vishnu verkörpert einen von drei Aspekten des Göttlichen (Brahma: die Schöpfung, Vishnu: die Erhaltung, Shiva: die Kraft der Zerstörung). Mit dem Bus gelangen wir über einen Pass zum Ausgangspunkt unserer Bikeroute. Unser "Nepal-Cross" orientiert sich an einer alten Handelsroute. Den heutigen Tag prägen Eindrücke vom Nationalpark, ein langer Downhill und überwiegend Fahrten zwischen Flusslandschaften (mit Überquerung abenteuerlicher, befahrbarer Brücken) und Terrassenfeldern sowie Begegnungen mit den Einheimischen. Wir übernachten in einer für uns errichteten "Zeltburg" mit Duschzelt und werden von der Küchenmannschaft verwöhnt – Lagerromantik pur (ca. 31km / 380Hm).
4. Tag
Ganztagestour
Nach dem Frühstück schauen wir uns kurz ein kleines Klosteran und "klettern" dann in den ersten Passanstieg. Mittags am Pass nehmen wir die Nationalspeise „Dal Bhat”, ein beliebtes Reis-Linsengericht der Nepali, zu uns. Wir kreuzen zwei Bergrücken und haben die weißen Riesen vor Augen. Am Ende dieses eindrucksreichen Tages campieren wir in der Nähe eines urigen Bergdorfs in knapp 1.400m Höhe.  (ca. 38km / 1.280Hm)
5. Tag
Ganztagestour
Nach dem zweiten und letzten Frühstück im Zeltcamp setzen wir die Tour abwechselnd im Down- und Uphill fort, überqueren zwei Pässe (am höchsten Pass in etwa 1.500m genießen wir atemberaubende Blicke u.a. auf den Manaslu) und befahren herrliche „never-seen-before-Trails” durch kleinste Hüttendörfer. In einer charmanten Ortschaft in Flussnähe übernachten wir in einer Lodge (ca. 34km / 800Hm).
6. Tag
Ganztagestour
Wir biken überwiegend aufwärts und schlängeln uns durch stetig ansteigende Terrassenfelder mit Ausblick in die umliegenden Fluss- und Tallandschaften. Aus fahrtechnischer Sicht erwartet uns heute das Highlight schlechthin: das wohl eindrucksvollste Trail-Erlebnis der Tour in stetigem Auf und Ab mit ca. 6km langem, schmalem Höhenrückenpfad und herrlichem Panoramablick ins Himalaya-Gebirge. Wir übernachten in der alten, historisch bedeutenden Königsstadt Gorkha (1 ÜN im Hotel) (ca. 30km / 1.110Hm).
7. Tag
Gorkha
Bikefrei in Gorkha. Wir besichtigen einen Königspalast und einen Tempel – grandiose Fernsicht! In dieser touristisch wenig erschlossenen Stadt im Herzen Nepals beobachten wir das tägliche Treiben. Danach kehren wir in unser herrlich gelegenes Hotel zurück (1 ÜN).
8. Tag
Ganztagestour
Nach grandiosem Downhill folgt die einzige Teil-Schiebestrecke der Tour bergab (ca. eine halbe Stunde), umgeben von großartiger Hanglandschaft. Viele Bananen- und Weizenfelder säumen den Weg. Im letzten Abschnitt fahren wir auf asphaltierten Straßen, die uns durch die spürbare Kraftersparnis wie eine kleine Wohltat vorkommen. Am Ende der Tour bieten sich eindrucksvolle Aussichten zum Lamjung-Himal (1 ÜN in einer Lodge) (ca. 39km / 870Hm).
9. Tag
Ganztagestour
Unsere Königsetappe liegt vor uns – in Bezug auf Höhenmeter, Kilometer sowie den Untergrund die anspruchsvollste Etappe der Tour. Dafür ist es eine herrliche Kombination von landschaftlicher Schönheit und fahrtechnischem Höchstvergnügen bei kilometerlangen Wiesentrails an verschiedenen Bergrücken. Nach mehreren Flussüberquerungen mit Hängebrücken-Fahrten treffen wir im Luxus-Resort Begnas Lake direkt am malerischen, gleichnamigen See ein (1 ÜN im Resort) (ca. 50km / 1.490Hm).
10. Tag
Halbtagestour
Wir genießen vormittags unser Luxus-Resort, entspannen und stärken uns bis zu unserer Abfahrt. Optional können wir eine kleine hinduistische Tempelanlage besuchen oder verweilen am See. Anschließend biken wir vor der fantastischen Bergkette des Annapurna nach Pokhara, der größten Stadt am Fuße des Massivs. Unterwegs genießen wir den ersten längeren Asphalt-Downhill auf einer Nebenstrecke (1 ÜN im Hotel) (ca. 31km / 985Hm).
11. Tag
Ganztagestour
Heute gibt es zwei Optionen: Von unserem malerisch, direkt am See gelegenen Hotel biken wir in einer größeren (erweiterbaren) Runde eine höchst abwechslungsreiche Tour. Diese bietet von normalen Wegen, über Trails bis hin zu Schotter- und Asphaltdownhill bei Himalaya-Traumblicken alles, was das Biker-Herz begehrt. Optional ist eine Bootsfahrt mit anschließendem Kurz-Trekking möglich, ebenfalls mit großartigen Aussichten auf den Himalaya-Hauptkamm. Danach besteht die Möglichkeit, einen Einkaufsbummel zu machen (1 ÜN im Hotel) (ca. 62km / 1.266Hm).
12. Tag
Rücktransfer nach Kathmandu
Per Bus fahren wir zurück nach Kathmandu. Am Nachmittag erkunden wir die quirlige Stadt, das touristische Thamel. Vollbepackte Rikscha-Fahrer zwängen sich durch die Menge, in kleinen, überquellenden Läden bieten Händler ihre Waren an: Haushaltsgegenstände, Kleidung, Souvenirs, bunte Armbänder, Kerzen, Räucherstäbchen und vieles mehr. In den engen Gassen dieses lebhaften Altstadtviertels gibt es Buchläden mit einem umfangreichen Angebot und viele, teilweise sehr gute Restaurants, in denen Bergsteiger und Trekker aus aller Welt ihre Erlebnisse austauschen (2 ÜN im Hotel).
13. Tag
Kulturtag im Kathmandu-Tal
Heute haben wir die Möglichkeit, uns ausgiebig Besichtigungen zu widmen und einzukaufen. Wir besuchen den Tempel von Pashupatinath (UNESCO Weltkulturerbe). Gläubige pilgern sogar aus Indien nach Pashupatinath, am Ufer des Bagmati gelegen. Diese Gedenkstätte für Gott Shiva (der hier in seiner Inkarnation als Gott der Tierwelt, Pashupati, verehrt wird) ist für Hindus der heiligste Ort in Nepal. An den Ghats am Flussufer führen Pilger und Sadhus ihre rituellen Handlungen aus. Schließlich besuchen wir in Bodnath die größte Stupa-Anlage des Landes, das religiöse Zentrum der in Nepal lebenden Buddhisten.
14. Tag
Rückflug nach Deutschland
Transfer zum Flughafen und Individuelle Rückreise nach dem Frühstück.

Enthaltene Leistungen:

6x Übernachtung in Hotels, 4x in Lodges und 2x in Zelten (s. Beschreibung)
Vollpension auf der Bikereise (12x Früstück, 11xMittagessen, 12x Abendessen)
Örtlicher, englischsprachiger MTB-Guide
Begleitfahrzeug und Gepäcktransport
Inlandsflug Pohkara-Kathamandu
Flughafentransfers
Nationalparkgebühren und Trekkingpermits

Nicht enthalten:

Flug nach/von Kathmandu
Visum (vor Ort erhältlich: ca. €20)
nicht genannte Mahlzeiten
Getränke
Mietbike (auf Anfrage)
individuelle Ausflüge und Besichtigungen
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmer / Zeltzuschlag 380,00 €
(auf Anfrage)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar) 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)
Flug 0,00 €
(unverbindliche Anfrage)

ungefähre Gruppengröße

6
bis
15
Gäste  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)

Auf dieser Tour besteht Helmpflicht.

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 30 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.
TERMIN
PREIS
STATUS
12.11.2018 - 24.11.2018
Plätze
1760€

30.03.2019 - 11.04.2019
Plätze
1640€

10.11.2019 - 22.11.2019
Plätze
1640€

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar
Es besteht auch die Möglichkeit, diese Reise als Privatreise zum Wunschtermin für Sie durchzuführen. Gerne können Sie hier einen konkreten Termin unverbindlich anfragen.
Privatreise anfragen

Zusatzleistungen

Einzelzimmer / Zeltzuschlag 380,00 €
(auf Anfrage)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC (nur noch wenige Größen verfügbar) 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)
Flug 0,00 €
(unverbindliche Anfrage)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne!
Christa Oehmen, Peter Bär, Katharina Baus
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de