Startseite>Fahrradurlaub Vietnam: Von der Halong-Bucht zum Mekong-Delta
Radreise Vietnam
Trekkingbike Reisen Asien - Vietnam Fahrradurlaub Vietnam: Von der Halong-Bucht zum Mekong-Delta 21 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Asien - Vietnam

Fahrradurlaub Vietnam: Von der Halong-Bucht zum Mekong-Delta

21 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Stadterkundung in Hanoi mit den typischen “Cyclos”
Ninh Binh mit seiner typischen Kegelkarst-Landschaft
Boots-Übernachtung in der Halong-Bucht
Die alte Kaiserstadt Hue
Vietnamesischer Kochkurs
Auf kleinen Straßen und Pfaden durch das Mekong-Delta
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Wir erkunden auf unserer geführten Radreise durch Vietnam das Reiseland von Nord nach Süd und lernen per Rad, Bus und Boot Natur und Menschen hautnah kennen. Unsere Fahrradreise startet in Hanoi, der Hauptstadt Vietnams, im Norden des lang gestreckten Landes gelegen. Wir besuchen auf der Radtour Nationalparks und lassen uns per Boot durch die märchenhafte Landschaft der Kalkfelsen der “trockenen Halongbucht” schippern. Ein Highlight ist sicherlich die Schiffs-Übernachtung in der Halong-Bucht oder der Besuch der alten Kaiserstadt Hue. Im Süden erleben wir das von Reisanbau und kleinen Kanälen geprägte Mekong-Delta mit der Metropole Saigon. Kulinarisches Highlight erwartet uns bei einem Kochkurs, bei welchem wir die landestypischen Zutaten zu einem herrlichen Mahl zubereiten.​
 
Bitte hier Wunschtermin wählen:
Betreuung
Reiseleitung
Die Reise wird in der Regel durch nachfolgenden Guide geführt. Änderungen sind möglich.
1. Tag23.12.2018
Abflug nach Hanoi
Nachtflug nach Südostasien.
2. Tag23.12.2018
Hanoi
Ankunft in Hanoi bis zum Mittag. Am Nachmittag lernen wir die lebendige Metropole auf einer Stadtrundfahrt mit heimischen "Cyclos" und zu Fuss kennen. Dabei begeben wir uns unter anderem zum Hoan Kiem See und besichtigen den Ngoc Son Tempel. Anschließend besuchen wir eine Vorführung des traditionellen Wasserpuppentheaters. Am Abend laden wir Sie auf ein Willkommens-Essen in einem lokalen Restaurant ein, wo wir Gelegenheit haben uns gegenzeitig kennenzulernen und die Reise vorgestellt wird. 1 ÜN in Hanoi.
3. Tag23.12.2018
Hanoi – Luong Son
Wir setzen heute die Erkundung Hanois fort. Wir besuchen den Literaturtempel und fahren am Ho Chi Minh Mausoleum, der Parkanlage und die Einsäulen-Pagode vorbei. Danach verlassen wir die Hauptstadt - unser Bus bringt uns nach Luong Son, westlich der Stadt gelegen. Von dort unternehmen wir eine erste Radtour entlang Reisfeldern und durch kleine Ortschaften. Nicht selten begegnen wir hier bereits Wasserbüffel, die zur Bestellung der Reisfelder zum Einsatz kommen. Die Tour führt im weiteren Verlauf vorbei an einem Versammlungshaus einer Minderheitengruppe. In Luong Son übernachten wir in einer Öko-Lodge. Diese kleine Naturoase besticht neben den Bungalow-Häusern durch Naturseen und fruchtbare Gärten. 1 ÜN (ca. 30 km)
4. Tag23.12.2018
Die „trockene Halong-Bucht“
Wir verlassen Luong Son am Morgen und fahren per Bus in die bekannte Kegelkarstlandschaft des Landes, auch die „trockene Halongbucht“ genannt. Ninh Binh ist von erstaunlicher Schönheit: Die verwitterten Kalksteine ragen in den Himmel und bilden durch ihre bizarren Formen ein außergewöhnlich spektakuläres Panorama. Nach Ankunft starten wir die Erkundung per Rad. Unser Ziel ist die ehemalige Hauptstadt Vietnams im 10. Jahrhundert, Hoa Lu, wo wir alte Tempel, Zitadellen und Ruinen kennenlernen können. Nach der Radtour begeben wir uns an Bord eines kleinen Bootes und genießen die wunderschöne Natur dieser einst vom Meer bedeckten Bucht. 1 ÜN in Ninh Binh. (ca. 30 km)
5. Tag23.12.2018
Halong-Bucht
Nach dem Frühstück brechen wir auf Richtung "echter" Halongbucht (ca. 5h). Bei einer Bootstour durch die zauberhafte Welt der Bucht können wir dieses Wunder der Natur bestaunen. Mit fast 2000 Inseln, die wie Zuckerhüte aus dem klaren smaragdgrünen Wasser des Golfs von Tonkin ragen, wirkt sie geradezu märchenhaft. Am späten Nachmittag besteht die Möglichkeit ein schwimmendes Fischerdorf zu besuchen oder optional mit Kayaks eine Tour entlang der Kalksteinfelsen zu unternehmen. Übernachten werden wir an Bord des Bootes.
6. Tag23.12.2018
Halong-Bucht - Hanoi - Flug nach Hue
Wir setzen unsere Kreuzfahrt am Vormittag fort und können nochmal die eindrucksvolle Landschaft bewundern, die schon für den Film „L’Indochine“ als Kulisse dienten. Gegen Mittag verabschieden wir uns von unserer Crew und fahren mit dem Bus zurück nach Hanoi (ca. 4h). Dort nehmen wir den Flug in die alte Kaiserstadt Hue und übernachten zentral zur Altstadt (2 ÜN).
7. Tag23.12.2018
Rund um Hue
Nach dem Frühstück beginnt die heutige Radtour rund um die alte Kaiserstadt. Wir starten vom Hotel zum Tu Duc Grab und besuchen unterwegs das Thieu Tri Grab. Nach der Mittagpause setzen wir die Radtour Richtung der “Verbotenen Stadt” fort. Nach der Besichtigung der imposanten Zitadelle radeln wir weiter zur Thien Mu Pagode, dem Wahrzeichen der Stadt. Im Anschluss kehren wir mit einer Bootstour auf dem Parfümfluss zurück nach Hue.  (ca. 35 km)
8. Tag23.12.2018
Hue – Hoi An
Nach dem Frühstück starten wir per Rad zur Thanh Toan Brücke und weiter durch die antiken Dörfer Thuy Thanh und Phu Ho bis Vinh Hien. Wir stärken uns dort bei einem Mittagessen in einem lokalen Restaurant am Strand nahe des Tu Hien Strands und haben die Möglichkeit uns bei einem Sprung in das Chinesische Meer zu erfrischen. Im Anschluss bringt uns der Bus über den Wolkenpass nach Danang (wer Lust hat und fit ist kann gerne auch die 20km per Rad auf den Pass zurücklegen!). Der Pass, von dessen Höhe man einen tollen Panoramablick über das Meer hat, stellt die klimatische Grenze zwischen Nord- und Südvietnam dar. Ankunft in Hoi An am Nachmittag (2 ÜN). (ca. 55-70km)
9. Tag23.12.2018
Stadtrundgang Hoi An – Strandbesuch
Das historische Hoi An ist Vietnams stimmungsvollste Stadt. Einst eine große Hafen- und Handelsstadt, bietet sie großartige Architektur und eine gemütliche Promenade am Flussufer. Hoi An verdankt seinen unbeschwerten, provinziellen Charakter und seine harmonische Altstadt mehr dem Glück als der Planung: Als der Thu Bon Fluss im späten 19. Jahrhundert austrocknete, konnten die Handelsschiffe nicht mehr die Stadt erreichen, dies veränderte das Stadtbild von Hoi An. Die gut erhaltene Altstadt und das unglaubliche Vermächtnis wankender, japanischer Handelshäuser, alter chinesische Tempel und Lagerhäuser vermitteln jedoch heute noch einen Eindruck von seiner früheren Blütezeit als "Handelsmekka". 
Bei einem Stadtrundgang durch die Altstadt am Vormittag besuchen wir die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Hoi Ans, unter anderem einen Hokkien Tempel und die Japanische Brücke. Die Besichtigung eines antiken Hauses, gibt uns die Möglichkeit hinter die Fassaden der Stadt zu blicken. Am Nachmittag lernen wir bei einer Fahrradtour, die uns von der Altstadt entlang des Thu Bon Flusses bis in das Tra Que Kräuterdorf und weiter zum Strand führt, die ländliche Umgebung Hoi Ans kennen. Wir beschließen den Tag mit einem Kochkurs am Abend und tauchen ein in die Vielfalt und Geheimnisse der vietnamesischen Küche. (ca. 20 km)
10. Tag23.12.2018
Hoi An – Gedenkstätte My Lai
Nach dem Frühstück verlassen wir Hoi An per Bus Richtung Süden. Die anschließende Fahrradtour führt uns entlang grüner Reisfelder durchs beschauliche Hinterland der Küste. Unterwegs stoppen wir im Dorf My Lai, einer Gedenkstätte, an der im Vietnamkrieg ein Kriegsverbrechen der Amerikaner stattgefunden hat. Kurz vor Quang Ngai steigen wir in den Bus, der uns weiter nach Sa Huynh (1 ÜN) bringt. (ca. 46 km)
11. Tag23.12.2018
Sa Huynh – Qui Nhon
Am Vormittag Busfahrt nach Qui Nhon. Wir radeln heute von Phu Cat durch Cho Cau bis nach Thi Nai. Unterwegs Picknick Lunch in malerischer Umgebung. 1 Übernachtung in Qui Nhon. (ca. 60km)
12. Tag23.12.2018
Qui Nhon – Dai Lanh Strand – Po Nagar Tempel – Nha Trang
Nach dem Frühstück verlassen wir Qui Nhon und fahren im stetig leichten Auf und Ab nach Qu Mong. Anschließend mit dem Bus zum Dai Lanh Beach (120km, 2h30). Hier können wir zu Mittag essen und am Strand baden. Unser Bus bringt uns dann nach Nha Trang (1 ÜN). Nha Trang hat unglaublich schöne vorgelagerte Inseln. Das Wasser hier ist türkisblau aber auch die Kulisse der Berge im Hintergrund der Stadt macht Nha Trang zu etwas Besonderem. Kulinarisch hat Nha Trang Einiges zu bieten, da Fisch- und Meeresfrüchten jeden Morgen fangfrisch angeliefert werden. (ca. 25km)
13. Tag23.12.2018
Nha Trang – Bootsausflug in der Vinh Hy Bucht – Ninh Chu
Der Bus bringt uns in Richtung Ninh Chu. Bei Binh Tien beginnen wir die Radtour entlang der recht rauhen Küste bis nach Vinh Hy. Nach einem ersten Anstieg genießen wir die Ausblicke auf die Küstenlandschaft. Von Vinh Hy aus geht es auf einen Bootsausflug durch die malerische Bucht, bei dem wir unterwegs die Möglichkeit zum Baden und Schnorcheln haben. Am späten Nachmittag dann Weiterfahrt mit dem Bus zum Hotel (1 ÜN). (ca. 25 km)
14. Tag23.12.2018
Ninh Chu – Dünen von Mui Ne – Phan Tiet
Nach dem Frühstück starten wir mit den Rädern direkt vom Hotel aus. Es erwartet uns heute eine schöne Bike-Tour entlang der Küste, vorbei an Garnelenzuchtbecken, Salzbecken und Sanddünen. Nach einem Bustransfer schauen wir uns die bekannten roten und weißen Sanddünen an, welche in der heißesten Region Vietnams liegen. Kurze Weiterfahrt mit dem Bus ins Hotel (1 ÜN bei Phan Thiet). (ca. 37 km)
15. Tag23.12.2018
Freier Vormittag, Ankunft in Saigon
Den frühen Vormittag haben wir heute zur freien Verfügung. Es bieten sich die weitläufigen Strände am Hotel an. Am Nachmittag fahren wir weiter in die Metropole Südvietnams, Saigon (Ankunft am frühen Abend, 2 ÜN).
16. Tag23.12.2018
Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt)
Heute unternehmen wir eine Stadtbesichtigung der Kultur- und Wirtschaftsmetropole Saigon. Wir lernen die Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Notre Dame Kathedrale, das im kolonialen Stil erbaute Hauptpostamt und den Wiedervereinigungspalast kennen. Die französische Vergangenheit der Stadt ist nicht zu verkennen. Nach dem Mittagessen fahren wir mit Fahrradrikschas durch das Chinesenviertel Cho Lon, wo wir den belebten Binh Tay Markt und die Thien Hau Pagode mit ihren riesigen Räucherstäbchen-Haltern besuchen.
17. Tag23.12.2018
Von Saigon ins Mekong Delta
Vietnams Reiskammer mit 3 Ernten pro Jahr ist zweifellos das Mekong Delta. Eine von Kanälen und Flüssen durchzogene Landschaft, gespickt mit grünen Feldern und verschlafenen Dörfern, die alle mit Wasserstraßen verbunden sind und vom mächtigen Mekong gespeist werden. Der Fluss nährt kontinuierlich den fruchtbaren Boden der Region und stellt somit die Lebensgrundlage für die dort lebenden Menschen dar. Es gibt zahlreiche Fischfarmen, Zuckerrohr-, Obst- oder Kokosnussplantagen und es macht den Anschein, dass jeder Hektar bewirtschaftet wird. Wir verlassen die quirlige Stadt am Morgen und fahren mit dem Bus ins Mekongdelta in die Nähe von Ben Luc, wo wir zu Beginn einen Tempel der religiösen Minderheit der Cao Dai anschauen. Per Rad geht es dann auf kleinen Wegen durch die malerische, ländliche Umgebung mit üppigen Palmgärten und Kokosnusshainen. (ca. 33 km)
18. Tag23.12.2018
Durch die Reisfelder des Mekong-Deltas
Wir starten mit dem Fahrrad über kleine Marktflecken wie z.B. Phu An, Dong Hoa Hiep und My Thuan. Die Fahrt führt durch die schöne Landschaft, kleine Dörfer und üppige Palmengarten und bietet näheren Einblick in das tägliche Leben der Einheimischen. Nach einer Picknick Pause (Lunch-Box) im tropischen Garten geht es weiter nach Cai Be (1 ÜN). Unsere Lodge liegt an einem von 7 Hauptarmen des Mekong. Am Abend gemeinsames Abschluss-Essen. (ca. 40 km)
19. Tag23.12.2018
Schwimmende Märkte von Cai Be
Mit einem kleinen Boot besuchen wir am Morgen den Schwimmenden Markt von Cai Be. Wir können das Treiben beobachten und sehen, wie die verschiedensten Produkte zwischen den Booten rege gehandelt werden. Mit dem Fahrrad starten wir im Anschluss zu einer Rundfahrt rund um den Ort. Wir besichtigen unterwegs kleine, meist familiengeführte Manufakturen. Rückfahrt mit dem Bus am Nachmittag nach Saigon (1 ÜN). (ca. 30 km)
20. Tag23.12.2018
Rückreise
Der Vormittag steht zur freien Verfügung für letzte Besorgungen in der Stadt. Optional kann das vor Saigon liegende Tunnelsystem von Củ Chi besichtigt werden, in dem sich vietnamesische Partisanen im Vietnamkrieg von 1960 bis 1975 versteckt hielten. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen für den Heimflug. Wenn Sie noch eine Badeverlängerung anhängen möchten, bietet sich die Insel Phu Quoc an. Wir haben im PDF (s. rechte Spalte) ein paar Optionen für Sie zusammengestellt.
21. Tag23.12.2018
Wieder in Deutschland
Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt.
Biketeam Blog
Reiseberichte
Unsere Mitarbeiterin Stephanie begleitete die geführte Radreise im November 2016 und berichtet auf Ihrem Blog von der Tour, den Eindrücken und Erlebnissen.

Enthaltene Leistungen:

Langstreckenflüge ab/an Frankfurt (weitere Flughäfen auf Anfrage) mit Umstieg nach Hanoi und zurück von Saigon
Inlandsflug Hanoi - Hue (20kg Freigepäck inkl.)
Übernachtungen in Mittelklassehotels mit Frühstück
1 Übernachtung in privater 2-Bett-Kabine mit Klimaanlage auf der Bootstour durch die Halong-Bucht (Boot wird mit anderen Passagieren geteilt)
6x Mittagessen, 1x Picknick Lunch, 5x Abendessen
Kochkurs in Hoi An
Mineralwasser (1 Flasche Wasser pro Person/Tag) und Erfrischungstücher während den Tourtagen
Begleitfahrzeug
Transfers im klimatisierten Fahrzeug
Radmiete an den Radtagen
Lokale, deutschsprachige BIKETEAM-Radreiseleitung, zusätzlich Begleitung durch Radmonteur
Eintritte und Bootsfahrten gem. Programm

Nicht enthalten:

Visaausstellungsgebühr für Vietnam (25 USD /Stand Februar 2018, “Visa on Arrival” – zahlbar bei Einreise)
Ausreisesteuer
nicht genannte Mahlzeiten
nicht genannte Getränke
Fahrradtasche
"Late Checkout" Saigon bei gewünschter Nutzung des Zimmers bis zum Abend
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag (außer Schiffsübernachtung) 395,00 €

Rail & Fly 2.Kl. 75,00 €
Verlängerungspaket Baden & Genießen Insel Phu Quoc (s. PDF in der rechten Spalte) 0,00 €
(auf Anfrage, bitte Hotel und Zimmerkategorie im Bemerkungsfeld mitteilen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (noch in Größen XS/XXL/XXXL/XXXXL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

6
bis
12
Gäste  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

TERMIN
PREIS
STATUS
23.12.2018 - 12.01.2019
Plätze
3295€

10.03.2019 - 30.03.2019
Plätze
3185€

03.11.2019 - 23.11.2019
Plätze
3185€

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar
Es besteht auch die Möglichkeit, diese Reise als Privatreise zum Wunschtermin für Sie durchzuführen. Gerne können Sie hier einen konkreten Termin unverbindlich anfragen.
Privatreise anfragen

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag (außer Schiffsübernachtung) 395,00 €

Rail & Fly 2.Kl. 75,00 €
Verlängerungspaket Baden & Genießen Insel Phu Quoc (s. PDF in der rechten Spalte) 0,00 €
(auf Anfrage, bitte Hotel und Zimmerkategorie im Bemerkungsfeld mitteilen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (noch in Größen XS/XXL/XXXL/XXXXL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Diese Reise wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.
Von: Michael E. - 03.05.2017
Reisezeitraum: 13.03.2017 - 01.04.2017
Vietnam ist ein sehr schönes Reiseland. Mit viel unberührter Natur und Toller Landschaft. Ken hat diese Reise einfach nur fantastisch geführt. Hat auf all unsere Fragen immer eine passende Antwort parat gehabt. Wir hatten so viel Spaß auf dieser Radreise. Die Kräuter-Sauna im 2 Hotel „La Ferme du Colvert“ war ein sehr besonderes Erlebnis. Aber auch die Bootsübernachtung in der Halong Bucht und vor allem das Mekong Delta. Die tolle Tour Führung von Ken war einfach fantastisch. Auf kleinen Pfaden und Wegen ging es meistens immer Abseits der sehr stark befahren Straßen. Kann diese Reise jedem nur sehr empfehlen.

Eine tolle Tour!
Von: Nathalie S. - 04.04.2017
Reisezeitraum: 06.11.2016 - 26.11.2016
Eine entspannte und dabei sehr gut organisierte (und sehr gut deutsch sprechende) Reiseleitung brachte Land, Leute und die kulinarischen Köstlichkeiten perfekt rüber. Mit dem Rad kommt man den Menschen vor Ort viel näher, als mit Bus oder Auto. Die Distanzen wurden vom Guide perfekt an die Gruppenstärke angepasst - und zur Not ist ja noch der Begleitbus dabei. Die Etappen sind sehr abwechslungsreich und die Landschaften unbedingt sehenswert! Sightseeing und Kultur kommen nicht zu kurz. Obwohl ich eigentlich sonst eher individuell unterwegs bin, suche ich schon die nächste Riese aus!

Diese Reise war TRAUMHAFT!
Von: Sabine K. - 04.04.2017
Reisezeitraum: 13.03.2017 - 01.04.2017
Auch dank des ganz hervorragenden Fahrrad-Guides Can. Jede Menge Informationen zu wirklich allen Themen, hervorragendes Guiding auf allen Touren, perfekte Betreuung, super organisierte Ausflüge in tolle Garküchen. Ein sehr symphatischer Mensch! Mein schönstes Reiseerlebnis war ein ganz spontaner Fahrrad-Stop zur Besuch in einer Schule. Die Begrüßung und der offene, herzliche, sympathische Empfang der Schüler und Lehrer hat mich überwältigt.

Meine Vietnam-Radreise
Von: Elke S. - 15.12.2016
Reisezeitraum: 06.11.2016 - 26.11.2016
Besonders gefallen hat mir das Radfahren auf kleinen Wegen und Nebenstrecken als auch das häufige Essen in ausgesuchten Garküchen. Can war ein super Guide, der unsere Fragen immer kompetent beantworten konnte, der sehr viel Zeit (auch abends) mit uns verbracht hat und uns sehr gute Tipps in den einzelnen Orten gegeben hat. Außerdem hat er interessante Rad-Routen ausgesucht und sein Land engagiert vertreten. Insgesamt eine sehr schöne, gelungene Reise!!!

 
Wir beraten Sie gerne!
Christa Oehmen, Peter Bär, Katharina Baus
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de