Startseite>Europa>Radreise durch Albanien, das Land der Skipetaren
Radreise Albanien
Trekkingbike Reisen Europa - Albanien Radreise durch Albanien, das Land der Skipetaren 10 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Europa - Albanien

Radreise durch Albanien, das Land der Skipetaren

10 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Neu 2017: Umrundung des Ohridsees
Wildes Bergland und abwechlsungsreiche Küstenstrecken
UNESCO-geschützte Ausgrabungsstätte Butrint
Schöne Strände und rauhe Küstenlandschaft
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Das "letzte Geheimnis Europas" hat viel zu bieten. Über 300 km Küstenlinie mit vielen Sand- und Kiesstränden und ein wildes gebirgiges Hinterland sorgen für einmalige Landschaften, die sich am besten mit dem Fahrrad erkunden lassen. Einsame Gebirgslandschaften bezaubern mit einer besonderen Pflanzen- und Tierwelt. Auch kulturell zeigt Albanien viele Facetten: Die verschiedensten Völker haben im Laufe der Jahrtausende ihre Spuren hinterlassen. Hier blühten die Hochkulturen der Griechen, Illyrer und Römer. Zahlreiche antike Stätten, orthodoxe Klöster und Kirchen, die mittelalterlichen Städte und Burganlagen und kommunistische Bauten aus jüngerer Zeit zeugen von dieser bewegten Vergangenheit.
 
1. Tag
Anreise
Individuelle Anreise nach Tirana. Die Ankunft sollte nicht nach 15 Uhr sein. In Tirana werden Sie von unserem Reiseleiter begrüßt. Nach einem kurzen Stopp im Hotel, um unser Gepäck zu deponieren, starten wir zu einem Stadtrundgang. 1 ÜN in Tirana.
2. Tag
Ohrid-See
Wir fahren per Bus nach dem Frühstück zum Ohrid, dem größten See Albaniens. Die östliche Hälfte des Sees gehört zu Mazedonien. Nachdem wir die Grenze passiert haben, steigen wir auf die Räder und umrunden den See im Uhrzeigersinn. Unterwegs stoppen wir in der gleichnamigen Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten in Ufernähe (z.B. das alte Fort mit herrlicher Aussicht über den See oder die kleine Kirche St. Jovan). Die letzten Kilometer in Montenegro durchqueren wir den Galicica Nationalpark und kommen am St. Naum Kloster vorbei, welches direkt in Ufernähe gebaut wurde. 1 ÜN in Pogradec (ca. 60-75km, ca. 350Hm).
3. Tag
Von Pogradec nach Korçë
Von Pogradec starten wir am Morgen unsere Radtour, die auf kleinen Straßen über eine fruchtbare Hochebene führt. Über farbenfrohes Farmland radeln wir bis nach Korçë, das als Geburtsort der albanischen Literatur gilt und auch als „Wiege der albanischen Kultur“ bezeichnet wird. Breite von Bäumen gesäumte Boulevards, üppige Parkanlagen, Märkte, Monumente, Kirchen und Moscheen prägen Korçës Stadtbild und machen einen Besuch besonders reizvoll. Nutzen Sie die Zeit vor dem Abendessen, um sich dem Charme Korçës hinzugeben. 1 ÜN in Korçë. (ca. 50km/ 450Hm)
4. Tag
Korçë – Gërmenjë
Wir lassen die landwirtschaftliche Hochebene von Korçë hinter uns und radeln stetig bergauf in die angrenzenden Berge. Karge, von Wildpflanzen durchsetzte Landschaft begleitet uns. Vor uns befinden sich unzählige Pässe und Täler, die sich ins Gebirge und über den Barmash Pass (1.159 m) nach Gërmenjë ziehen, das geradezu verträumt in sein eigenes Tal eingebettet ist. 1 ÜN in Gërmenjë. (ca. 72km / 1050Hm)
5. Tag
Gërmenjë – Përmet
Nach dem Frühstück radeln wir ins Bergland zum kleinen, auf 900m gelegenen Landstädtchen Leskovik (östlich des Tals des Vjosё). Früher lag Leskovik an einer bedeutenden Handelsroute. Das nur ca. 8 km nördlich der Grenze zu Griechenland gelegene Örtchen ist auch wegen seiner kleinen Thermalquelle beliebt. Weiter geht es mit dem Rad in die Region, die für ihre ausgesprochen schmackhafte Küche berühmt ist. Wir erreichen das Örtchen Petran (nahe Permët) zum Lunch. Zu den nur 1 km entfernt gelegenen heißen Quellen von Benje geht es im Anschluss. Wir haben den restlichen Nachmittag Zeit, ein entspannendes Bad zu nehmen und uns von den letzten beiden Etappen zu erholen. 1 ÜN in Përmet. (ca. 52km / 615Hm)
6. Tag
Përmet – Gjirokastër
Bergab geht es erstmal nach Cashare - wir folgen der Küstenstraße hoch über dem Fluss nach Përmet, welches sich am Hang oberhalb des Flusses befindet. Auf dem Weg nach Kelcyra sehen wir den zackigen "Haizahn-Gipfel", bezeichnend für die schroffe Bergwelt. Weiter radeln wir entlang der Zuflüsse des Drinos in eine weitere Schlucht. Diese öffnet sich in eine Ebene mit der Stadt Gjirokastër (Stadt der 1.000 Fenster), die majestätisch hoch oben am Hang liegt. Nutzen Sie die Gelegenheit, die schmalen Kopfsteinpflasterstraßen und osmanischen Häuser zu erkunden. 1 ÜN in Gjirokastër (ca. 70km / 650Hm).
7. Tag
Gjirokastër nach Sarandë bis ans Meer
Am Morgen fahren wir ein Stück mit dem lokalen Bus bis zum Muzina-Pass. Dort beginnt unsere heutige Radtour. Wir gelangen in das fruchtbare Drinos-Tal zur UNESCO geschützten antiken Stadt Butrint. Mit ihrem Löwentor, Theater, Forum und einem Aquädukt, sowie den Tempeln für Asklepios und Athene zählt sie zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Albaniens. Nach der Besichtigung dieser sehenswerten historischen Stätte und dem schmackhaften Mittagessen begeben wir uns auf eine kurze Radetappe, die wir mit relativ wenigen Höhenmetern nahe an der Küste entlang zu unserer Unterkunft in Sarandë bringt. Direkt am Meer gelegen und dennoch von hohen Bergen umgeben ist Sarandë heute einer der wichtigsten Hafenorte des Landes. 1 ÜN in Sarandë (ca. 65km / 600Hm).
8. Tag
Küstenetappe Sarande – Himare
Einer Berg- und Talfahrt gleicht dieser Abschnitt, der uns einige schöne Blicke auf die zerklüftete Küste ermöglicht. Ein Anstieg führt uns bis auf ein Felsenplateau. Weiter geht es auf- und ab, wir radeln durch offene Landschaften und haben dabei immer die atemberaubende Bergkulisse zu Ihrer rechten und das Meer zur linken Seite. Schließlich folgt eine Abfahrt zum langen Strand von Himarë (1 ÜN) (ca. 52km / 1340Hm).
9. Tag
Himare – Vlore
Die heutige Tagesetappe ist ebenso anspruchsvoll wie spektakulär. Auf unserer Radtour erklimmen wir den 1.000m über dem blauen, Ionischen Meer gelegenen Logara Pass und kreuzen den ihn umgebenden Nationalpark, der die Heimat der Schwarzkiefer, der Fischotter und der Steinadler ist. Nach dem Mittagessen geht es auf einer letzten, langen Abfahrt bis in den Küstenort Vlorё (1 ÜN). (ca. 65km / 1650Hm)
10. Tag
Vlore – Tirana / Rückflug
Nach dem Frühstück brechen wir auf zum Flughafen Tirana, von dort treten Sie die Heimreise an. Planen Sie den Rückflug nicht vor 14 Uhr. Gerne unterstützen wir Sie mit einem unverbindlichen Flugangebot!

Enthaltene Leistungen

9 Übernachtungen in Mittelklassehotels und guten Gästehäusern
Vollpension ausgenommen An- und Abreisetag
Alle genannten Transfers
Begleitfahrzeug mit bis zu 7 Plätzen
Gepäcktransport
Eintritte zu den genannten Sehenswürdigkeiten
Deutschsprachiger, lokaler BIKETEAM-Radguide
Radmiete
BIKETEAM-Radtrikot (bitte bei Buchung Größe angeben!)

Nicht enthaltene Leistungen

Flug (gerne machen wir Ihnen ein Angebot!)
Getränke
fakultative Unternehmungen
Trinkgelder

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 210,00 €
Flug 0,00 €
(auf Anfrage)

Gruppengröße

6
bis
16
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Auf Wunsch auch Zahlung mit Kreditkarte möglich (Kosten: 2% des Rechnungsbetrages, bitte bei der Buchung angeben)

TERMIN
PREIS
STATUS
08.09.2017 - 17.09.2017
Plätze
1075€

01.06.2018 - 10.06.2018
Plätze
Vorschau

28.09.2018 - 07.10.2018
Plätze
Vorschau

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar
Es besteht auch die Möglichkeit, diese Reise als Privatreise zum Wunschtermin für Sie durchzuführen. Gerne können Sie hier einen konkreten Termin unverbindlich anfragen.
Privatreise anfragen

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 210,00 €
Flug 0,00 €
(auf Anfrage)
Unsere schönsten Reiseerlebnisse
Von: Sigrid und Michael - 29.11.2016
Reisezeitraum: 01.06.2016 - 10.06.2016
Die vielseitige noch unberührte Natur. Die Berge, Wasserfälle, die Küste mit ihrem wunderbaren kristallklarem Wasser. Das ausgezeichnete Essen.

 
Wir beraten Sie gerne!
Peter Bär, Stephanie Reisenberger, Katharina Baus
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de