Startseite>e-bike>Fahrradreise individuell: Von Prag nach Wien auf "grünen Wegen"
Geführte Farradreise durch Tschechien und Österreich
Trekkingbike Reisen Europa - Tschechien, Österreich Fahrradreise individuell: Von Prag nach Wien auf ''grünen Wegen'' 11 Tage - Individualreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Europa - Tschechien, Österreich

Fahrradreise individuell: Von Prag nach Wien auf "grünen Wegen"

11 Reisetage, Individualreise
Anforderungslevel

Highlights

Prag und Wien
Telč, Mikulov, Tábor, Jindřichův Hradec, Znojmo: versteckte Schmuckstücke am Wegesrand
Podyji Nationalpark
Abschnitte entlang des ehemaligen eisernen Vorhangs
lokale, kulinarische Spezialitäten wie Tschechisches Bier, Mährische und Österreichische Weine, Wiener Schnitzel und Sacher Torte
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Unsere Fahrradreise von Prag nach Wien verbindet die Perlen Österreichs und Tschechiens. Die beiden Städte waren Sitz von mächtigen Königen und Kaisern und vermitteln bis heute herrschaftlichen Glanz. Die kulturelle Vielfalt, die hohe Kunstdichte und angesehene Künstler und Architekten zeichnen bis heute die Städte aus. Tauchen Sie auf der Radreise in eine Kultur- und Naturlandschaft ein, die durch das Habsburger Reich vereint wurde. Dabei besuchen wir unter anderem vier Baudenkmäler, die als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet wurden sowie den Nationalpark Podyji. Unsere Radetappen führen uns durch malerische Städte und kleine Orte, vorbei an unzähligen Burgen und Ruinen. Ein Großteil unserer Radreise folgen wir dem "Greenway Radweg". Dieser gilt zu Recht als wichtigste Radstrecke Tschechiens. Auf der Reise genießen wir kulinarische Spezialitäten der einzelnen Regionen und erleben dabei den Übergang von der traditionellen Bierkultur in Böhmen zur südmährischen Weinkultur.
 
1. Tag
Individuelle Anreise nach Prag
Individuelle Anreise nach Prag (1 ÜN). Gerne sind wir Ihnen bei der Anreise behilflich und erstellen Ihnen ein unverbindliches Flugangebot. Am Abend findet die Einführung in die bevorstehende Strecke und die Übergabe der Räder statt. Da Prag mehr bietet, als man an einem Tag anschauen kann, empfehlen wir, einen oder mehrere Tage individuell vor der Radreise zu verlängern. Es besteht auch die Möglichkeit, eine geführte Stadtrundfahrt (ca. 30km) auf dem Rad hinzuzubuchen.
2. Tag
Prag - Burg Konopiste
Der heutige Radtag startet entspannt entlang des Vltava Flusses. Nach etwa 22km ebener Wegstrecke verlassen Sie den Flusslauf und wenden sich dem romantischen Posázaví Hochland zu. Nun erwarten Sie drei Anstiege. Doch für jeden Anstieg werden Sie mit einer schönen Aussicht belohnt. In Jílové machen Sie zur Stärkung eine Pause. Von Těptín aus begeben Sie sich auf eine wunderschöne Abfahrt entlang des Bachlaufs der Kamenice nach Zbořený kostelec. Hier besteht die Option, einen kleinen Spaziergang auf die Schlossruine zu machen, bevor Sie den Fluss überqueren und mit einem Schulterblick die Silouetten der Burgruine bestaunen. Unsere heutige Tour führt Sie weiter in das nahe gelegene Týnec nad Sázavou, das Sie mit seiner gotisch-romanischen Festung erwartet. Zum Abschluss des heutigen Tages empfiehlt sich ein Besuch der Burg von Konopiste. Diese verfügt über eine einzigartige Sammlung von über 10.000 Jagd-Trophäen. Von Konopiste (1 ÜN) besteht abschließend die Möglichkeit, einen Abstecher in die nahe gelegene Stadt Benešov zu unternehmen (ca. 60km / 740Hm).
3. Tag
Benešov – Tábor
Der zweite Reisetag auf dem Rad führt Sie durch das Hochland von Vlašim. Aufgrund des kalten Klimas im Winter trägt diese Region auch den inoffiziellen Namen "Tschechisches Sibirien". Sie fahren auf wenig befahrenen Straßen. Liebhaber von historischen Monumenten kommen beim Besuch von Votice auf ihre Kosten. Hier erwartet Sie ein Franziskaner Kloster, eine Burgruine und ein Jüdischer Friedhof. Auch auf der weiteren Wegstrecke besteht immer wieder die Möglichkeit, zu einem kleinen Abstecher. Zum Ende des Tages erreichen Sie die gut erhaltene Altstadt Tábor, Zentrum der Tschechischen Reformation im 15 Jahrhundert (1 ÜN) (ca. 62km / 750Hm).
4. Tag
Tábor - Jindřichův Hradec
Sie erreichen nun das Herz Südböhmens, bekannt für seine malerischen Dörfer, Seen und angenehm hügelige Landschaft. Nachdem Sie den Aussichtsturm Hýlačka, eine kleine Burg mit dem Naturpark in Tučapy und Dírná, passiert haben, erreichen Sie das Schloss Červená Lhota, das romantisch in der Mitte des Teiches auf einem kleinen Felsvorsprung liegt. Die Renaissance-Festung Pluhův Zdar ist die vorletzte Station auf der heutigen Rad-Etappe. Unser Ziel, Jindřichův Hradec, ist eine alte Stadt - mit der dominanten gotischen Burg, dem Renaissance-Schloss und dem zentralen Platz zusammen gestalten ein einzigartiger Komplex, der bezeugt die historische Bedeutung der Stadt, die die im 16. Jahrhundert die zweitgrößte in der Tschechischen Königreich war (1 ÜN) (ca. 52km / 670Hm).
5. Tag
Jindřichův Hradec – Telč
Das heutige Highlight ist die Renaissance-Stadt Telč, die unter UNESCO Weltkulturerbe steht und schon mehrfach als Kulisse von Film- und Fernsehaufnahmen diente. Das ist auch kein Wunder, schließlich ist Telč eine der schönsten Renaissance-Städte in Europa. Die Tour startet entlang des großen Rožmberk Teichs und führt über schöne Brücken von Stará Hlína nach Stráž nad Nežárkou, die über ein kleines Schloss verfügen.
Im weiteren Verlauf unserer Tagestour erreichen Sie eine Region, die unter dem Namen "Tschechisches Kanada" bekannt ist. Diese wald- und hügelreiche Region führt Sie in das Hochland mit großflächigem Weideland. Von Strmilov fahren Sie schließlich über Mrakotín in die malerische Kleinstadt Telč (1 ÜN). (ca. 45km / 690Hm)
6. Tag
Telč – Vranov
Zum Start dieser Etappe bestehen zwei Optionen: Entweder Sie fahren den gesamten Tag mit dem Rad oder Sie nehmen fakultativ den Zug in die Renaissance-Stadt Slavonice und starten von hier aus die verkürzte Tagesetappe. Beide Wege treffen sich in der Nähe des Renaissance-Festung Pisecna. Von hier aus fahren Sie entlang der österreichischen Grenze. Vom Weg aus sehen Sie eine gut erhaltene Befestigungsanlage aus dem Zweiten Weltkrieg. Diese Verteidigungsanlage kam nie zum Einsatz und ist daher bis heute in gutem Zustand. Von Uherčice machen Sie einen Abstecher zum Vranov-Stausee und bestaunen die majestätischen Burgruinen Cornštejn und Bítov. Zum Tourabschluss fahren Sie nach Vranov nad Dyji (1 ÜN), über dem das gleichnamige, imposante Schloss Vranov nad Dyji trohnt (ca. 47km / 870Hm).
7. Tag
Vranov– Znojmo / Podyji Nationalpark
Dieser Tag besticht durch die besondere Naturlandschaft des Podyji Nationalparks. Von der Ruine Novy Hradek als auch vom Aussichtspunkt der mittelalterlichen Burg Hardegg blicken Sie auf den Dyje Fluss, der seinem Bett zu bizarren Felsformationen verhalf. In Lesná begeben Sie sich auf einen kleinen Abstecher, um eine für die Region seltene und einzigartige Windmühle zu bestaunen. Diese wird mittlerweile als Restaurant geführt. Aber auch weitere Höhepunkte erwarten Sie auf der heutigen Tour. In Čížov befindet sich ein Denkmal für die Zeit des Eisernen Vorhangs. Šobes ist ein Gebiet, das bereits als eines der zehn besten Weinbaugebiete der Welt prämiert wurde. Den nächsten Halt legen Sie in Šatov ein. Hier können Sie einzigartige bemalte Weinkeller besuchen. Malerische Straßen und Themenwege führen durch die Weinberge, die den fruchtbaren Närboden für alte Rebsorten bieten. Die Tagesetappe beenden Sie in Znojmo, dem Hauptsitz der Dynastie der Přemysliden (1 ÜN). Die Geschichte der Stadt geht zurück in das 11. Jahrhundert. Ein Stadtbummel durch die Altstadt ist absolut lohnenswert (ca. 49km / 675Hm).
8. Tag
Znojmo - Mikulov
Heute begeben Sie sich auf die zweitlängste Etappe der Radreise. Durch die Tiefebene von Podyjí sind allerdings kaum Höhenmeter zurückzulegen. Sie fahren entlang des Dyje Flusses und folgen diesem bis in den Ort Strachotice. Hier treffen Sie wieder auf den "Prag-Wien Greenway Radweg", dem Sie fast den gesamten Tag folgen und dabei immer wieder besondere Ausblicke genießen. In Slup kommen Sie an einer gut erhaltenen Wassermühle vorbei und in Jaroslavice thront ein imposantes Renaissance-Schloss. In Hevlín machen Sie einen Abstecher nach Österreich und besuchen die Thermenstadt Laa an der Thaya und einen sehr schönen Weinberg in der Nähe von Wildendürnbach. Zurück in Nový Přerov in Tschechien besuchen Sie einen Bio-Bauernhof und kosten die lokalen Spezialitäten. Heutiges Etappenziel ist die Kleinstadt Mikulov (1 ÜN), diese bietet neben der malerischen Altstadt ein Schloss und einen wundervoll restaurierten jüdischen Stadtteil mit Friedhof (ca. 68km / 295Hm).
9. Tag
Mikulov – Mistelbach
​Auf der letzten Etappe folgen Sie dem "Lichtenstein-Heritage Radweg". Von Mikulov fahren Sie entlang der ehemaligen Straße des eisernen Vorhangs. Diese gibt einen Einblick in in die Zeit des Kalten Krieges. Wie ein Übergang von der Hölle in den Himmel erreichen Sie das Lednice - Valtice Kulturareal. Ausgehend von Valtice fahren Sie durch Herrnbaumgarten und weiter nach Poysdorf mit seinem Wein-Museum. Hier erfahren Sie alles über Wein, was Sie bis dato noch nicht wussten. Anschließend führt Sie die Tour durch Wilfersdorf. Das örtliche Schloss war die Hauptresidenz des Fürsten zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert. Die Tour endet im kleinen österreichischen Örtchen Mistelbach (1 ÜN) (ca. 55km / 350Hm).
10. Tag
Mistelbach - Wien
Das letzte Teilstück der Tour ist zugleich auch das längste und führt durch sanft geschwungene Landschaften. Sie folgen dem EuroVelo 6 Radweg, der teilweise auf ehemaligen Eisenbahnstrecken führt. Die Tour endet in Wien (1 ÜN), dem einstigen Sitz der Habsburger Monarchie, der Stadt des Walzers und Opern (ca. 67km / Flachetappe).
11. Tag
Wien - individuelle Abreise
Das Reiseprogramm endet nach dem Frühstück. Der Tag bietet sich für eine Stadtbesichtigung an. Bis zu Ihrer individuellen Abreise können Sie das Gepäck gern im Hotel deponieren. 
Für alle Reiseteilnehmer, die noch etwas mehr Zeit haben, empfehlen wir den Aufenthalt in Wien zur individuellen Stadterkundung zu verlängern. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot. Sprechen Sie uns einfach an.

Enthaltene Leistungen:

Übernachtungen in 3*** Hotels und Pensionen mit Frühstück
Radtouren wie beschrieben
Gepäcktransport
Übersichtskarten der Route und Wegbeschreibung
Auf Wunsch GPS Tracks

Nicht enthalten:

Anreise nach Prag und Abreise von Wien (gerne machen wir Ihnen ein Angebot)
nicht genannte Mahlzeiten
Getränke
Radmiete
Eintritte und fakultative Ausflüge
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag 155,00 €
Radmiete 95,00 €
E-Bike 195,00 €
 
Zusatznächte in Prag oder Wien 0,00 €
auf Anfrage
Prag: DZ p.P. zwischen 45,- und 65,- je nach Saison
Wien: DZ p.P. zwischen 52,- und 70,- je nach Saison
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 15,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

2
bis
6
Gäste  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 10 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.
REISEZEITRAUM
PREIS
STATUS
01.04.2018 - 31.10.2018
Plätze
845€

15.03.2019 - 31.10.2019
Plätze
845€

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 155,00 €
Radmiete 95,00 €
E-Bike 195,00 €
 
Zusatznächte in Prag oder Wien 0,00 €
auf Anfrage
Prag: DZ p.P. zwischen 45,- und 65,- je nach Saison
Wien: DZ p.P. zwischen 52,- und 70,- je nach Saison
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 2018 22,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot von VERMARC 15,00 €
(Bilder und Informationen)
Alles hat gepasst!
Von: Per und Vidgis S. - 14.09.2018
Reisezeitraum: 25.08.2018 - 07.09.2018
Eine sehr schoene Reise! Die Weinfelder in Maehren, die Kleinstaedte in Boehmen, gute Fahrradwege, es war ein sagenhaftes Erlebnis. Wir sind sehr zufrieden. Schoenes Essen, gutes Bier. Angemessene Tagesstrecken. Super!!!

 
Wir beraten Sie gerne!
Christa Oehmen, Peter Bär, Katharina Baus
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de