Startseite>radreisen>europa>georgien>Georgien: Von Tiflis bis ans Schwarze Meer
Geführte Radreisen in Georgien
Trekkingbike Reisen Europa - Georgien Georgien: Von Tiflis bis ans Schwarze Meer 9 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen
Europa - Georgien

Georgien: Von Tiflis bis ans Schwarze Meer

9 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Die Hauptstadt Tiflis mit der Sioni-Kirche und der Festung Narikala
Dashbashi Canyon mit seinem sattgrünen Tal und tosenden Wasserfällen
Höhlenstadt Wardsia aus dem 12. Jahrhundert
Die Festungssstadt Rabat
Passhöhen des Kleinen Kaukasus
Batumi, die Hafenstadt am Schwarzen Meer
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Georgien gilt als Land an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien. Die ehemalige Sowjetrepublik ist von kontrastreichen Landschaften geprägt: Georgien umfasst Bergdörfer im Kaukasus ebenso wie Strände am Schwarzen Meer. Geschichtsträchtige Städte und eine herzerwärmende Gastfreundschaft sind zwei von vielen Argumenten, Georgien einen Besuch abzustatten. Wir entdecken das Land in neun Tagen, ausgehend von Tbilissi (Tiflis) von Ost nach West. Wir entdecken junge Cafés in Tbilissi und alte Traditionen beim Festmahl bei einer georgischen Familie. Faszinierend, wie viele Seiten so ein kleines Land an der Grenze zwischen Ost und West, Europa und Asien haben kann. Spannende Eindrücke warten auf uns.
 
Bitte hier Wunschtermin wählen:
1. Tag22.06.2019
Ankunft in Georgien
Ihre Anreise erfolgt nach Tbilissi. Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie zu Ihrem Hotel. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung Ihrer Anreise behilflich. Sprechen Sie uns einfach an. 1 ÜN in Tbilissi.
2. Tag22.06.2019
Die georgische Hauptstadt Tbilissi (Tiflis)
Um 10 Uhr empfängt uns der Guide am Hotel. Wir unternehmen eine Stadtbesichtigung durch die georgische Hauptstadt Tbilissi. Wir steigen die obere Altstadt hinauf, in das früher von hauptsächlich jüdischen Handwerkern bewohnte Bethlehem-Viertel. An einigen Stellen wurde das Viertel restauriert, die schmucken Balkone und bunten Fenster der Wohnhäuser demonstrieren das Können der alten Baumeister. Auf unserem Weg liegen weitere Sehenswürdigkeiten wie die Sioni-Kirche und die Festung Narikala. Nach einem kleinen Imbiss und einer Weinverkostung in der Altstadt, erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust. Am Abend lernen wir uns bei einem gemütlichen Begrüßungsabend mit georgischem Essen kennen. 1 ÜN in Tbilissi.
3. Tag22.06.2019
Von Tbilissi nach Manglisi
Wir fahren, um dem Trubel der Stadt zu entkommen, das erste Stück mit dem PKW aus Tbilissi hinaus (ca. bis zum Abzweig Mtatsminda oder bis nach Shindisi). Ab hier startet unsere Tagesetappe. Auf einer wenig befahrenen Asphaltstraße gelangen wir nach Manglisi an den Rand des Algeti Nationalparks. Der Park wurde 1965 unter der sowjetischen Regierung als staatliches Reservat zum Schutz der östlichsten Grenzen der Kaukasus-Fichte und der Normann-Tanne gegründet. Am Abend grillen wir ein georgisches Schaschlik bei unserer Gastfamilie. 1 ÜN in Manglisi in einem einfachen Gasthaus (ca. 45 km, ca. 800 Hm).
4. Tag22.06.2019
Von Manglisi zum Saghamo See
Wir fahren die ersten ca. 40 Kilometer mit dem Bus bis nach Tsalka, wo wir den Dashbashi Canyon besichtigen und in dessen Umgebung picknicken. Im Anschluss fahren wir entlang des Paravani-Sees bis zum nahegelegenen Saghamo-See, wo wir bei einer Fischerfamilie übernachten. Am Abend testen wir frischen Fisch aus der hauseigenen Zucht. 1 ÜN am Saghamo See in einem einfachen Gasthaus (ca. 60 km, ca. 850 Hm).
5. Tag22.06.2019
Vom Saghamo See zur Höhlenstadt Wardsia
Von dem Saghamo-See folgen wir der Hauptstraße bis nach Ninotsminda. Der Ort liegt auf knapp 2000 Metern auf dem Achalkalaki-Plateau, das sich südwestlich des Kleinen Kaukasus erstreckt. Der Ort mit seinen kleinen bunten Holzhäusern und einigen Storchennestern ist ein lohnenswertes Ziel für eine Pause, die wir hier einlegen. Über kleine Dorfstraßen und Feldwege fahren wir an den Rand des Javakheti Nationalparks. Kurz vor der Abfahrt nach Wardsia genießen wir weite Blicke auf die alte Höhlenstadt. Es folgt eine kurvenreiche Schotterpiste bis ins Tal. Mittags nehmen wir einen Imbiss bei Wardsia zu uns. Die Architektur des Ortes zeugt von imposanten Baumeistern; der Ort wurde im 12. Jahrhundert in eine vom Tal rund 500 Meter aufragende Felswand geschlagen. Für die Bewohner wurden damals ca. 3.000 Wohnungen auf bis zu sieben Stockwerken erreichtet, ausgelegt für bis zu 50.000 Menschen. Nach einem Erdbeben wurden einige der Gebäude zerstört, rund 750 stehen nach wie vor an Ort und Stelle. Am Nachmittag besichtigen wir die beeindruckende Höhlenstadt und übernachten anschließend in Wardsia. 1 ÜN in Wardsia (ca. 60 km, ca. 400 Hm).
6. Tag22.06.2019
Von Wardsia zur Festung Rabat in Achalziche
Wir fahren über einsame Asphalt- und Dorfstraßen durch die ursprünglichen Orte im Hochgebirge von Aspindza. Von dort aus genießen wir die Aussicht und die wunderschönen Blumenwiesen. Nach der Ankunft in Achalziche besichtigen wir die ehemals bedeutende Festungsstadt Rabat. Wie ein Adlerhorst thront ihre imposante Festungsanlage über den Dächern der Stadt. Wir übernachten in Achalziche (ca. 65 km, ca. 870 Hm).
7. Tag22.06.2019
Der Goderdzi-Pass
Landschaftlich beeindruckend ist die Fahrt über den Goderzi-Pass, und zahlreiche Flüsse kreuzen unseren Weg. Kurz hinter Adigeni führt uns eine Schotterpiste auf Höhen über 2000 Metern. Am Pass steigen wir in die Begleitfahrzeuge und gelangen über eine landschaftlich attraktive Offroad-Piste (ca. 7 km) bis zum versteckten Green Lake. Wir picknicken am See und fahren zu unserer Unterkunft zwischen dem Goderdzi-Pass und Khulo (ca. 50 km, ca. 1260 Hm).
8. Tag22.06.2019
Vom Adscharischen Gebirge bis zum Schwarzen Meer nach Batumi
Heute geht es auf einer Schotterpiste bergab durch das tropisch grüne Adscharische Gebirge, an den muslimisch geprägten Dörfern Adschariens vorbei bis zur Schwarzmeerküste. Ab Khulo ist die Straße asphaltiert. Kurz vor dem kleinen Ort Batumi laden wir die Räder ein und fahren im Begleitfahrzeug weiter bis zu unserer Unterkunft in der Altstadt von Batumi. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. 1 ÜN in Batumi (ca. 50 km, ca. 880 Hm).
9. Tag22.06.2019
Individuelle Abreise
Heute nehmen wir nach dem Frühstück Abschied von Georgien und fahren gemeinsam zum Flughafen. Anschließend Abreise oder individuelle Verlängerung in Batumi.

Enthaltene Leistungen:

Flughafentransfers (ab/an Flughafen Tbilissi)
Geführte Bike-Tagestouren mit unserem Bikeguide (englisch- oder deutschsprachig)
8 Übernachtungen in Hotels und Gasthäusern (einfacher Standard bis Mittelklassestandard)
7 x Frühstück
7 x Mittagsimbiss
7 x Abendessen
1 x Weinverkostung
Gepäcktransport zu den Unterkünften
Begleitfahrzeug während den Radtouren
Alle Eintritte laut Programm
Mieträder

Nicht enthalten:

Flug nach Tbilissi/Tiflis (gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot)
Persönliche Auslagen für Eintritte, Souvenirs etc.
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag 160,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (noch in Größen XS/XXL/XXXL/XXXXL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

5
bis
16
Gäste  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 11 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.
TERMIN
PREIS
STATUS
22.06.2019 - 30.06.2019
Plätze
1170€

07.09.2019 - 15.09.2019
Plätze
1170€

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 160,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (noch in Größen XS/XXL/XXXL/XXXXL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne!
Christa Oehmen, Peter Bär, Katharina Baus
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de