Startseite>mountainbike-reisen>bikereisen-individuell>Mountainbike-Cross Sardinien
Mountainbike-Reise Sardinien
Mountainbike Reisen Europa - Italien Mountainbike-Cross Sardinien 8 Tage - Individualreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Mountainbike Reisen
Europa - Italien

Mountainbike-Cross Sardinien

8 Reisetage, Individualreise
Anforderungslevel
Fahrtechniklevel

Highlights

Badebuchten an den wild zerklüfteten Küsten
Karges Bergland mit hügeligen Hochebenen im Inselinneren
Abwechslungsreiche Berglandschaften im Supramonte-Gebirge
Olivenhaine, Weingärten, üppig grüne Eichenwälder
Übernachtungen in kleinen B&Bs, Hotels und Agriturismos
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Sardinien, die zweitgrößte Insel im Mittelmeer, euphorisiert mit türkisem Wasser, Klippen, die aus dem Meer ragen und Caspar-David-Friedrich-Sonnenuntergängen. Abwechslungsreiche Landschaften durchziehen das Inselinnere: Lange galt die am dünnsten besiedelte Provinz Italiens als „vergessene Insel“ oder als „Insel des ewigen Schweigens.“ Wild zerklüftet, felsig und steil sind große Teile der Ostküste, einige Buchten laden zum Baden ein. Karges Bergland mit hügeligem Hochebenen erstrecken sich im Zentrum der Insel. Unsere Tour führt durch abgelegene Bergwelten, vorbei an Olivenhainen und Weingärten, durch üppig grüne Eichenwälder von der West- zur Ostküste. Als einer der Höhepunkte der Reise wartet eine imposante Abfahrt im Supramonte-Gebirge bis zum tiefblauen Golf von Orosei.
 
VIDEO
Kleiner Reiseeinblick
1. Tag
Individuelle Anreise
Für Ihre Anreise empfehlen wir einen Flug nach Cagliari, der Inselhauptstadt im Süden Sardiniens. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Flugangebot. Die Tour startet in Montevecchio in der bergigen Region im Südwesten der Insel, welches Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Optional bieten wir einen Privat-Transfer für Sie an (Dauer der Fahrt ca. 1,5 Std.). 2 ÜN in Montevecchio.
2. Tag
Bergwerksdörfer und die Dünen von Piscinas
Die erste Bike-Etappe liefert einen Vorgeschmack auf alles, was noch kommen mag und ist ein wunderbarer Auftakt der Tour. Sie starten von Ihrer Unterkunft in Richtung Küste. Vor Ihnen liegen die hohen Sanddünen von Piscinas, die sich goldfarben am Horizont auftürmen, gesäumt von vegetationsreichen Hügellandschaften. Verlassene Minenstädte begleiten Sie auf dem Weg zum Meer. An der Küste angekommen, haben Sie ausreichend Zeit, die Dünenlandschaft zu bestaunen und zu baden. Ein gut markierter Trail leitet Sie auf einsamen Wegen zurück nach Montevecchio zu Ihrer Unterkunft. (ca. 45 km, ca. 600 Hm).
3. Tag
Von Montevecchio durch die Campidano-Ebene nach Villanovaforru
Weg von der Küste geht es hinein ins Inselinnere: Der Tag beginnt mit einer sanften Steigung auf einer zunächst geteerten Straße, die anschließend als Schotterweg über die Campidano-Ebene verläuft. Auf sanft geschwungenen Landstraßen radeln Sie quer durch Campidano weiter zu beeindruckenden antiken römischen Thermalquellen. Nach der Mittagspause nehmen Sie den zweiten Teil der Etappe nach Sardara in Angriff, wo Sie die Überreste prähistorischer Brunnen passieren, die Einblicke in die Bronzezeit bieten. Eine weitere Steigung geleitet Sie zu Ihrem heutigen Ziel, einem Hotel in der Nähe des Dorfes Villanovaforru (1 ÜN). (ca. 44 km, ca. 600 Hm).
4. Tag
Von Villanovaforru nach Laconi
Nach dem Frühstück läuten Sie den Tag mit einer spannenden, kurvenreichen Fahrt über die Hügel von Marmilla ein. Stets wechselnd zwischen schmalen Sträßchen und weiten Landstraßen fahren Sie an Olivenhainen, Weingärten, kleinen Bauernhöfen und verschlafenen Dörfern vorbei. Kurze Steigungen werden mit schnellen, aufregenden Abfahrten belohnt. Auf der Etappe passieren Sie die Nuraghe di Barumini, prähistorische, ca. 3500 Jahre alte Turmbauten. Nachmittags erreichen Sie Ihre Unterkunft, ein kleines Hotel in Laconi (1 ÜN). (ca. 50 km, ca. 700 Hm).
5. Tag
Von Laconi durch das Gennargentu Gebirge nach Seulo
Sie verlassen Laconi und setzen Ihre Reise fort: Die Berge rufen. Es geht heute auf kurvigen Wegen durch die üppigen Eichenwälder Richtung Gennargentu, dem höchsten Gebirge Sardiniens. Die Landschaft nimmt karge Züge an, die Natur zeigt ihre Ursprünglichkeit in ihrer reinsten Form. Die Etappe ist herausfordernd, bringt Sie zu den Bergwerken von Funtanaraminosa und durch das Gennargentu-Gebirge. Nach der Mittagspause fahren Sie durch das Flumendosa-Tal und über die längste Brücke Sardiniens zur letzten Steigung des Tages. Ihr Hotel befindet sich in der Nähe des Dorfes Seulo (1 ÜN). (ca. 50 km, ca. 1400 Hm).
6. Tag
Die Gebirgskette von Montarbu
Heute nähern Sie sich der Gebirgskette von Montarbu auf alten Bergpfaden. Der Punta Lamarmora (1868m) überragt als höchster Punkt die Hochebene. Die Stille dieser einsamen Region wird lediglich von den Lauten von Schafsglocken, Kühen und Ziegen durchbrochen. Einige Vogelarten, darunter auch Greifvögel, nennen die Region ihr Revier: Königsadler, Geier, Steindrosseln und einige weitere können hier, mit etwas Glück, beobachtet werden. Dem morgendlichen Anstieg folgt am Nachmittag ein fahrtechnisch anspruchsvoller Downhill in Richtung des Santa Barbara Naturparks. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zum Städtchen Villagrande Strisaili. (ca. 65 km, ca. 1200 Hm).
7. Tag
Über das Supramonte di Urzulei nach Cala Gonone
Heute ist der Tag, an dem Sie Ihr Abenteuer mit einer landschaftlich beeindruckenden Etappe abschließen. Der erste Teil der Strecke verläuft auf einer geteerten Straße und führt Sie zu dem Beginn eines Trails über die Hochebenen Genna Groce und Genna Silana auf ca. 1.000 Meter über dem Meeresspiegel. Hier öffnet sich Ihnen eine wunderbare Aussicht auf die umliegende Gegend – die wahre Wildnis von Supramonte. Kalksteinfelsen ragen hoch empor, Pferde grasen auf grünen Wiesen. Die Abfahrt auf dem alten Maultierpfad führt Sie zu einer der beeindruckendsten Küsten von Sardinien am Golf von Orosei. Das heutige Ziel ist die kleine Küstenstadt Cala Gonone (1 ÜN). Kleine Restaurants und Pizzerien säumen den Strand und laden zum Genießen ein. (ca. 70 km, ca. 1100 Hm).
8. Tag
Individuelle Abreise ab Cagliari oder Olbia
Die Bikewoche endet nach dem Frühstück. Abhängig von Ihren gebuchten Flügen können Sie die Zeit nutzen, um durch die Stadt zu spazieren. Sollten Sie ein paar Tage mehr zur Verfügung haben, garnieren Sie Ihren Urlaub mit einer Wanderung oder einer Kajaktour entlang der zerklüfteten Küste mit ihren Meeresgrotten und Sandstränden. Optional bieten wir einen Flughafentransfer zurück nach Cagliari oder ins etwas nähere Olbia an.

Enthaltene Leistungen:

7 Übernachtungen in Agriturismen, Pensionen und kleinen Hotels mit Frühstück
Willkommenstreffen (Briefing) bei Ankunft
Gepäcktransport zu den Unterkünften
Tourbeschreibungen und Kartenmaterial
auf Wunsch GPS-Daten als Ergänzung zur Roadbook
telefonischer Ansprechpartner

Nicht enthalten:

Anreise (gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Flugangebot)
Abholung vom Flughafen am Ankunftstag, Rücktransport zum Flughafen am Abreisetag
Mittagessen
Abendessen (optional zubuchbar)
Persönliche Auslagen für Souvenirs, Trinkgelder etc.
Mietbikes
Eintritte
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

Einzelzimmerzuschlag 170,00 €
Radmiete Hardtail 200,00 €
(inkl. Rücktransfer der Bikes zum Ausgangspunkt)
Radmiete Fully 215,00 €
(inkl. Rücktransfer der Bikes zum Ausgangspunkt)
Radmiete E-Bike 305,00 €
Abendessen 175,00 €
Flughafentransfers pro Fahrzeug 145,00 €
(Hinflug nach Cagliari / Rückflug ab Olbia)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

2
bis
beliebig viele
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Bitte beachten Sie, dass wir für Um- oder Zubuchungen Ihrer bestehenden Reise eine Bearbeitungsgebühr von 10,-€/Person berechnen. Dies gilt nur, wenn Ihnen unsere Reisebestätigung/Rechnung zur Reise bereits übermittelt wurde.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 6 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.
REISEZEITRAUM
PREIS
STATUS
01.03.2019 - 31.10.2019
Plätze
705€

01.03.2020 - 31.10.2020
Plätze
735€

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 170,00 €
Radmiete Hardtail 200,00 €
(inkl. Rücktransfer der Bikes zum Ausgangspunkt)
Radmiete Fully 215,00 €
(inkl. Rücktransfer der Bikes zum Ausgangspunkt)
Radmiete E-Bike 305,00 €
Abendessen 175,00 €
Flughafentransfers pro Fahrzeug 145,00 €
(Hinflug nach Cagliari / Rückflug ab Olbia)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de