Startseite>Über uns>Radguides>Baska

Baska

Reiseleiter für MTB-Reisen


Baska_Guide_MTB_Mongolei © Biketeam Radreisen
Jahrgang: 1960
Bereits geführte Radreisen
Mongolei - Bikereise auf den Spuren Dschingis Khans1960
Sprachen: Mongolisch, Russisch, Englisch


GEFÜHRTE RADREISE
Nachfolgende Radreise wird teils durch Baska geführt:
- Mongolei
(Es kann kurzfristig auch zu Änderungen der Reiseleiter kommen.)
___________________________________________

REISELEITER IM PORTRAIT

Was bedeutet Radfahren für mich?
Alles. Ich bin in der Mongolei schon als Kind Fahrrad gefahren, was dort eher außergewöhnlich ist, das gängige Fortbewegungsmittel ist das Pferd. Nach der Schule bin ich in die Ukraine und habe Sport-Pädagogik studiert. In den 90er Jahren war ich Chef-Trainer der mongolischen Radmannschaft. Heute bin ich auch als Nationaltrainer in der Mongolei tätig.

Warum bin ich Reiseleiter?
Ich möchte den Reiseteilnehmern die schönsten Seiten meines Heimatlandes zeigen und genieße die Zusammenarbeit mit Menschen aus verschiedenen Kulturen, das ist unglaublich horizonterweiternd. Außerdem schraube ich gerne an den Bikes und führe Reparaturen aus, das passt gut zusammen, finde ich.

Was ist mein Lieblings-Reiseziel?
Paris. Gerne möchte ich auch mal die Strecke der Tour de France mit dem Rennrad fahren.

Mein persönlicher Rad-Reisetipp:
Die Mongolei natürlich.

Mein schönstes Reiseerlebnis:
Es war großartig, bei der damaligen Friedensfahrt, die seit 1960 stattgefunden hat, dabei zu sein. Die Mongolen nahmen daran bereits in den 1980er Jahren teil.