Startseite>Reiseinformationen>Tourenauswahl>Privatreisen>Rennrad Privatreisen

Private Rennrad-Reisen

Als geschlossene Gruppe oder als Radsportverein auf Rennrad-Reise


Einen Großteil unserer Rennrad-Reisen bieten wir für Gruppen oder Radsportvereine auch zu individuellen Terminen an. In der Reisebeschreibung (Rubrik Termine & Preise) haben Sie die Möglichkeit, eine unverbindliche Anfrage zu Ihrem Wunschtermin abzusenden. Wir melden uns dann in Kürze mit einem für Sie zugeschnittenen Angebot.

Radreisen nach Maß
Unser Produktmanager Arnold Kron steht Ihnen auch per E-Mail mit Rat und Tat zur Seite, arnold.kron@biketeam-radreisen.de
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch, Tel. +49 (0)761 / 556 559-29.

Europa - Belgien
Rennrad Reisen

Rennradtour durch die Ardennen - Der Klassiker Lüttich-Bastogne

2 Tage - Gruppenreise

Lüttich, Bastogne, Côte de la Redoute, Mur de Stockeu – bei diesen Namen beginnen die Augen der Radsportfans zu leuchten. 261 km, 3.500 Höhenmeter und 12 der berühmt-berüchtigten Côtes, wie die Steigungen in Belgien genannt werden, gilt es zu bezwingen. Um die herrliche Ardennenlandschaft in vollen Zügen genießen zu können, haben wir diesen Radsportklassiker in zwei Tagesetappen aufgeteilt. Am 1. Tag starten wir in einem Vorort von Lüttich und es geht über die ersten beiden Côtes bis Houffalize. Am 2. Tag machen wir uns auf den Rückweg nach Lüttich. Kam der gestrige Tag noch den Rouleuren unter uns zugute, so sind heute die Kletterer im Vorteil. Spätestens ab Houffalize wird die Tour zu einer Achterbahnfahrt par excellence! Höhepunkt ist sicherlich die Côte de la Redoute mit ihren 8,4% auf 2,1 Kilometern. Ob Eyserbosweg, Keutenberg oder der legendäre Cauberg, wir haben die meisten der über 20 kurzen Anstiege im Programm. Auch ein Abstecher zum Drielandenpunkt bei Aachen darf nicht fehlen. Entdecken Sie mit uns Radsportklassiker, die Sie begeistern werden!

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich
Rennrad Reisen

Genfer See zum Mittelmeer - Der Klassiker: Route des Grandes Alpes

9 Tage - Gruppenreise

Alpenüberquerung mit dem Rennrad - Willkommen bei der Tour de France! Bei dieser Rennradreise über die Route des Grandes Alpes erleben Sie die Faszination der französischen Alpen und viele ihrer berühmt-berüchtigten Pässe. Wir fahren fast komplett auf der Originalstrecke der „Route des Grandes Alpes (RDGA)“, die Thonon-les-Bains am Südufer des Genfer Sees mit Menton an der Côte d’Azur verbindet. Höhepunkte sind der mythische Col du Galibier und die im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubende Cîme de la Bonette, die mit 2.802 m Höhe sogar noch den Col de l’Iséran, ebenfalls bei dieser Reise im Programm, übertrumpft. Bereichert wird diese Reise um einen Abstecher zum Tour-Kultanstieg Alpe d’Huez. Rennradfahren in den Alpen: Der besondere Reiz dieser Reise sind die vielfältigen Landschaften, die durchfahren werden. Zunächst durch das wunderschöne und grüne Hochsavoyen, dann die hohen Pässe mit karger Vegetation und beeindruckender Gletscherlandschaft, zum Schluss viel südfranzösisches Flair im Hinterland von Nizza. Eine besondere Herausforderung und ein „Muss“ für jeden Rennradfahrer!​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich
Rennrad Reisen

Pyrenäen - Vom Atlantik zum Mittelmeer

9 Tage - Gruppenreise

Erleben Sie mit uns wahres Tour-de-France-Feeling. Lernen Sie all die bekannten Anstiege der Tour persönlich kennen. Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist der mythische Col du Tourmalet, der bei jedem Rennradler ganz oben auf dem Wunschzettel steht. Aber auch all die weniger bekannten Pässe werden Sie beeindrucken. Schon mal vom Port de Pailhères gehört? Kennen Sie den Col de la Core? Entdecken Sie mit uns diese einzigartige Region. Sie werden begeistert sein.​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Frankreich
Rennrad Reisen

Vom Genfer See zum Mont Ventoux

9 Tage - Gruppenreise

Willkommen im unbekannten Frankreich! Die meisten Radsportler kennen den mythischen Mont Ventoux, der das Ziel dieser Reise ist. Auch sind die französischen Alpen fast jedem Radsportler ein Begriff, da hier jährlich die Tour de France Station macht. Aber all die attraktiven Mittelgebirge, westlich der französischen Alpen gelegen und vom Genfer See bis zur Provence wie an einer Perlenkette aufgereiht, sind für die meisten Radsportlerinnen und Radsportler unbekanntes Terrain. Diese unbekannten Regionen bieten abwechslungsreiche und teils spektakuläre Landschaften. Wir radeln über viele Pässe, die unter die Rubrik „Geheimtipp“ fallen. Trotzdem sollte man die Strecken nicht unterschätzen, die Durchquerung der Chartreuse mit anschließendem Aufstieg ins Vercors kann es durchaus auch mit einer Alpenetappe aufnehmen. Diese Reise wird all diejenigen begeistern, die gerne über einsame Straßen rollen und das Landschaftserlebnis suchen. Der Mont Ventoux als Radsportmonument bildet den tollen Abschluss.​

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Afrika - Südafrika
Rennrad Reisen

Gardenroute, Little Karoo und Kap-Provinz mit dem Rennrad

12 Tage - Gruppenreise

An den weißen Stränden des Indischen Ozeans entlang, durch immergrüne Urwälder in die karge Karoo Steppe, durch die wilde Einsamkeit der Swartberge in die Weingebiete des Kaps und weiter in eine der schönsten Metropolen der Welt, nach Kapstadt. Bergpässe, einsame Schluchten, atemberaubende Küsten, und das alles auf sehr guten Straßen mit europäischem Standard. Von November bis März ist es in Südafrika Sommer und das heißt, besonders für die westliche Kapprovinz, Radfahren bei viel Sonne und sommerlichen Temperaturen. Unser Begleitfahrzeug befördert Ihr Gepäck, fährt Wasser und Bananen mit und sorgt für entspannte Radetappen. Eine ideale Radreise für ambitionierte Touren- wie auch Rennradler, die im „Winter” unter optimalen Voraussetzungen trainieren und gleichzeitig die überwältigende Schönheit der westlichen Kapprovinz kennen lernen möchten. Das bekannte Cape Town Cycle Tour – Radrennen (ehemals Argus-Rennen) rund um die Kap-Halbinsel mit mehr als 35.000 Teilnehmern findet jedes Jahr am zweiten Wochenende im März statt und eignet sich hervorragend als krönender Abschluss dieser Radreise!

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Asien - Thailand
Rennrad Reisen

Durch Thailands Norden: Rund um Chiang Mai

10 Tage - Gruppenreise

Sie suchen eine Herausforderung mit dem Rennrad? Warum nicht mit dem Rennrad durch Thailand. Die Rennradreise durch Thailands Norden wendet sich an erfahrene und bergfeste Rennradfahrer, es müssen einige steile Rampen mit teilweise über 20% bezwungen werden. Die Rennradtour startet und endet in Chiang-Mai, im Norden Thailands gelegen, und führt Sie zum höchsten Punkt Thailands. Faszinierende Orte wie Pai und Mae Hong Son werden durchfahren. Diese Städte befinden sich im hohen Gebirge an der Grenze zu Birma und bieten ein wunderbares Naturpanorama mit fantastischen Landschaften, unvergesslichen Aussichtspunkten, unzähligen Serpentinen und Straßen mit wenig Verkehr. Thailand verspricht exotischen Rennradurlaub mit sportlicher Herausforderung.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Asien - Thailand
Rennrad Reisen

Von Bangkok nach Phuket

11 Tage - Gruppenreise

Die Rennradreise startet in Bangkok und führt uns in 10 Tagen über eine Distanz von 835 km nach Phuket. Über flache Küstenstraßen fahren wir mit dem Rennrad in Richtung Südthailand am Thailändischen und am Andaman Meer entlang. Unterwegs bewundern wir die weißen Sandstrände, das glasklare Wasser und zahlreiche Kokospalmen. Die Strecken auf unserer Rennradtour durch Thailand sind überwiegend flach, sodass sie sich auch für Freizeitfahrer mit einem mittleren Leistungsniveau eignen. Die Straßen befinden sich in einem ausgezeichneten Zustand. Sie sind von Reisfeldern, Ananas- und Kautschukplantagen umgeben und führen durch kleine thailändische Dörfer, wo man verschiedene Buddhatempel besuchen- sowie durch den thailändischen Regenwald mit seinen imposanten Wasserfällen und seiner atemberaubenden Naturvielfalt fahren kann.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails
Europa - Griechenland
Rennrad Reisen

Rennradreise Kreta individuell

6 Tage - Individualreise

Unsere Partner Barbara und Martin führen bereits seit Langem die toll gelegene Bikestation im Osten der Insel. Es lassen sich von der Station bzw. vom benachbarten Bike-Hotel aus wunderbare Rennrad-Touren fahren. In jeder Richtung ziehen sich verkehrsarme Nebenstrassen (guter bis sehr guter Zustand) durch urige, alte Dorfer, durch verlassene, einsame Gebirgsregionen, tiefegrüne Olivenhaine und Kieferwalder.

Anforderungslevel
zu den Reisedetails