Startseite>Radreise zu den Highlights Namibias (NEU: 18- und 14-Tage-Varianten)
Radreise Namibia
Mountainbike Reisen Afrika - Namibia Radreise zu den Highlights Namibias (NEU: 18- und 14-Tage-Varianten) 18 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Gästestimmen
   
Trekkingbike Reisen - Mountainbike Reisen
Afrika - Namibia

Radreise zu den Highlights Namibias (NEU: 18- und 14-Tage-Varianten)

18 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Namibias Wahrzeichen: Spitzkoppe
Reste deutscher Kolonialzeit in Swakopmund
Felsgravuren bei Twyfelfontein
Safari im Etosha Nationalpark
Großartige Landschaften, weite Himmel & herzliche Gastfreundschaft
Fish River Canyon - zweitgrößter Canyon der Welt
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
Radreise Namibia © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Namibia ist bekannt für seine Nationalparks und Wildreservate, seine Artenvielfalt sowie einzigartige Landschaften und Vegetation. Auf dieser Radreise fahren wir am Rande des Fish River Canyons entlang, dem zweitgrößten der Welt. Wir wandern in der ältesten Wüste der Welt und radeln durch einsame Naukluftberge. Wir erleben die Reste der deutschen Kolonialzeit in Swakopmund und radeln zum Wahrzeichen Namibias, der Spitzkoppe mit ihren riesigen Granitbrocken, bewundern die Jahrtausende alten Felsgravuren bei Twyfelfontein und gehen auf Safari im Etosha Nationalpark. Diese 14-tägige Reise bietet die einmalige Möglichkeit, auf ausgesuchten Radstrecken die unvergleichlichen landschaftlichen Höhepunkte Namibias nicht, wie sonst, vom Fahrzeug aus zu sehen, sondern aktiv zu „erfahren“.
 
Bitte hier Wunschtermin wählen:
1. Tag27.07.2020
Ankunft in Namibia
Am Flughafen Windhoek werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt. Wir fahren in den Süden der Stadt zum Heros Acre, einem Ehrenmal für alle durch Kolonialisierung und Apartheid getötete Namibianer. Durch das Khomas Hochland fahren wir zu unserer schön am Oanob See gelegenen ***Lodge (1ÜN). Wie wäre es zum Entspannen mit Schwimmen oder einer Kanufahrt?
2. Tag28.07.2020
Zum Spielplatz der Giganten
Vormittags bringt uns unser Bus in den Süden nach Keetmanshoop (1 ÜN / Lodge). Nach dem Mittagessen geht es das erste Mal auf die Piste zum Köcherbaumwald und dem "Spielplatz der Giganten" mit seinen beeindruckenden Gesteinsformationen. Köcherbäume sind eine Aloen Art und blühen im Juni und Juli. (ca. 40km / 400Hm, Asphalt/Piste)
3. Tag29.07.2020
Der zweitgrößte Canyon der Welt
Nach dem Früstück Transfer nach Holoog. Von dort radeln wir in den Gondwana Canyon Park. Mit etwas Glück können wir unterwegs Bergzebras, Strauße, Oryxantilopen und Springböcke sehen. Mittags sind wir schon an unserer Lodge in der Nähe des Fish River Canyons (2 ÜN). Am Nachmittag führt die Radstrecke von unserer Lodge bis zum eigentlichen Canyonrand. Der Ausblick in den zweitgrößten Canyon der Erde ist wahrlich gigantisch. (ca. 54km / 430Hm, Piste)
4. Tag30.07.2020
Durch das Urgestein der Erde
Auf guter Piste fahren wir heute mit dem Rad durch eine faszinierende Wüstenlandschaft hinunter in den Fish River Canyon und kommen an uralten Gneisen sowie Dolerit- und Quarzgesteinen vorbei. In den heißen Quellen von "Ai-Ais" können wir unsere Muskeln entspannen. Am späten Nachmittag sind wir zurück in unserer Lodge. (ca. 68km / 450Hm, Piste)
5. Tag31.07.2020
Radtour durch das Land der Nama
Wir fahren durch das Karakul Zuchtgebiet in das Missionsdorf Bethanien. Das Museum zeigt die harten Lebensbedingungen, unter denen sich die Europäer hier um 1830 ansiedelten, sowie das Leben der Nama. Am Schwarzrand entlang radeln wir bis Helmeringhausen (1 ÜN in einem einfachen Hotel). Hier findet man afrikanische Wildwestatmosphäre vor! (ca. 54km / 250Hm, Piste)
6. Tag01.08.2020
Über den Zarishoogte Pass zur "großen Randstufe"
Durch die Ebene bringt uns das Begleitfahrzeug bis zum Fuße des Zarishoogte Pass. Dieser stellt den Übergang zur ältesten Wüste der Welt, der Namib Wüste dar. Wir radeln an Farmen mit Straußen und Karakulschafen vorbei, bevor wir zu unserer Lodge 3* kommen (1 ÜN). Der Nachmittag ist zum Entspannen am Pool oder für eine Wanderung auf der Farm geeignet. (ca. 50km / 310Hm, Piste)
7. Tag02.08.2020
Die roten Dünen von Sossusvlei
Noch vor dem Sonnenaufgang werden wir zum Eingang des Namib Naukluft Parks gefahren. Unsere heutige Radtour führt zwischen den roten Dünen von Sossusvlei entlang. In der Morgensonne bietet sich ein einzigartiges Farbenschauspiel. Wir unternehmen eine interessante Wüstenwanderung und besuchen den Sesriem Canyon. Im Anschluß Transfer nach Solitaire (2 ÜN in der Nähe in einer Lodge). (ca. 23km / Flachetappe, Asphalt)
8. Tag03.08.2020
Durch die felsigen Naukluftberge
Am Vormittag unternehmen wir eine Radtour in der geologisch interessanten Bullsport Schlucht mit 500 bis 700 m hohen, steilen Wänden. Dabei kommen wir an einer riesigen Tuffstein Formation vorbei. Der Nachmittag ist frei und wir können am Pool entspannen. Mit einem Spaziergang und einem "Sundowner Drink" beschließen wir den Tag. (ca. 44km / 100Hm, Piste)
9. Tag04.08.2020
Der Swakopmunder Dünengürtel
Am Vormittag durchqueren wir den geologisch interessanten Kuiseb Canyon und besuchen die erste Höhle von Henno Martin. Strauße und Spießböcke kreuzen unseren Weg. Der nur in der Regenzeit Wasser führende Fluss ist eine wichtige Lebensader für die Wüstentiere. An der Walvis Bay Lagune halten wir nach Pelikanen und Flamingos Ausschau. Anschließend geht es mit dem Rad an den noch jungen Sanddünen zwischen Walvis Bay und Swakopmund entlang in die gleichnamige Stadt (2 ÜN in einem Hotel 3* in Meeresnähe). Die vielen deutschen Kolonialbauten prägen das Stadtbild. (ca. 45km / 150Hm, Piste)
10. Tag05.08.2020
Radrunde in die Mondlandschaft des Naukluft Parks
Nach dem Frühstück werden wir zum versteinerten Wald gefahren. Wir radeln durch Mopanewald und an mehreren Tafelbergen vorbei zur Vingerklip Felsnadel. Die 25m hohe freistehende Felsnadel auf dem Lodgegelände ist als Naturdenkmal berühmt (1 ÜN). (ca. 51km / 110Hm auf Piste)
11. Tag06.08.2020
Spitzkoppe
Wir werden in die Nähe von Usakos gefahren. Von dort starten wir unsere Radtour zum Wahrzeichen Namibias, der markant aus der Ebene aufragenden Spitzkoppe. Wir schauen uns dort alte Felsmalereien der Ureinwohner, den Khoi San an. Transfer in das Minenstädtchen Uis (1 ÜN in reetgedeckten Chalets einer Lodge 2*). (ca. 50km / 100Hm, Piste)
12. Tag07.08.2020
Radtour durch das Damaraland
Am imposanten Brandbergmassiv vorbei radeln wir in das Damaraland. Am Wegesrand verkaufen Herero Frauen Handarbeiten und Halbedelsteine. Mit etwas Glück sehen wir die seltenen Wüstenelefanten, die sich zwischen dem Meeresufer und dem Hochland aufhalten. Transfer ins Damaraland zu unserer Lodge (2 ÜN). (ca. 65km / 450Hm, Piste)
13. Tag08.08.2020
Felsgravuren von Twyfelfontein
Morgens besuchen wir die berühmten Felsgravuren von Twyfelfontein, welche vor kurzem zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurden. Die Khoi San haben an nur ganz wenigen Stellen im südlichen Afrika den Sandstein geritzt und nicht bemalt. Wir laufen danach die „Lion Tail“ Route. Anschließend Fahrt mit dem Rad zu den Basaltsäulen in der Nähe und dem „Verbrannten Berg“. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Auf dem Lodgegelände gibt es einige Wege die sich gut zum Biken eignen. (ca.20km / 50Hm, Piste)
14. Tag09.08.2020
Vingerklip Felsnadel
Der Bus bringt uns zum versteinerten Wald. Wir radeln an unserem letzten Bike-Tag durch Mopane Wald und an mehreren Tafelbergen vorbei zur stilvollen Vingerklip Felsnadel. Die 25m hohe freistehende Felsnadel ist als Naturdenkmal berühmt. 1 ÜN in einer Lodge. (ca. 51km / 110Hm, Piste)
15. Tag10.08.2020
Safari im Etosha Nationalpark
Heute geht es in den berühmten Etosha Nationalpark. Dominiert von dem meist leeren riesigen Salzsee leben die Tiere an künstlichen und natürlichen Wasserstellen. Mit Ausnahme von Büffeln können wir hier mit etwas Glück die „Großen 4“ sehen. Aber auch Geparden, Schakale, Giraffen, Steppenzebras und Springböcke sind hier zu Hause. Wir übernachten für zwei Nächte in Chalets einer Lodge 3* unweit des Nationalparks.
16. Tag11.08.2020
Weitere Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark
Nach einem frühen Frühstück geht es im offenen Geländefahrzeug für einen halben Tag auf Pirsch. Dabei fahren wir wieder viele Wasserlöcher an. Ein Höhepunkt ist sicher ein Ausflug in die Etosha-Pfanne selbst. Erst wenn wir mehrere Kilometer in der Pfanne sind, können die riesigen Ausmaße erahnt werden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Auf Wunsch kann am späten Nachmittag optional eine weitere Safari unternommen werden.
17. Tag12.08.2020
Zurück nach Windhoek
Nach dem Frühstück geht es durch fruchtbare Steppenlandschaft zurück nach Windhoek. Unterwegs halten wir am Handarbeitsmarkt in Okahandja. 1 ÜN in einem ruhigen Gästehaus 2-3* unweit der Stadtmitte.
18. Tag13.08.2020
Stadtbesichtigung Windhoek und indiv. Rückreise
Bis zum Abflug (i.d.R. am Nachmittag) steht ein Stadtrundgang auf dem Programm. Dabei schauen wir uns die "Alte Feste", sowie ein Kunst- und Kulturzentrum an, wo es gute Einkaufsmöglichkeiten gibt. Anschließend Transfer zum Flughafen Windhoek, wo diese einzigartige Reise endet.

Enthaltene Leistungen:

17 Übernachtungen in Hotels, Gästehäusern, Lodges und Chalets mit eigenem Bad (2 – 3 Sterne) mit Frühstück
13x Mittagessen in Form von Picknicks bzw. Lunch Paketen
3x Abendessen
Sämtliche Transfers und Fahrten inkl. Radtransport im klimatisierten Minibus
Ständige deutsch/englischsprachige Reiseleitung
Ständige Begleitung durch das Reisefahrzeug und Transport der Räder
Sämtliche Eintritte der Besichtigungsprogramme
Radmiete MTB Hardtail 27/30 Gang

Nicht enthalten:

Flug (germe machen wir Ihnen ein Angebot)
nicht genannte Mahlzeiten
Aufpreis E-Bike (optional)
fakultative Ausflüge
Getränke
Trinkgelder

Zusätzliche Entgelte (optional)

unverbindl. Vermittlungsangebot Flug gewünscht 0,00 €
Einzelzimmerzuschlag 290,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)

Gruppengröße

8
bis
15
Teilnehmer  

Weitere Reiseinformationen

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Bitte beachten Sie, dass wir für Um- oder Zubuchungen Ihrer bestehenden Reise eine Bearbeitungsgebühr von 10,-€/Person berechnen. Dies gilt nur, wenn Ihnen unsere Reisebestätigung/Rechnung zur Reise bereits übermittelt wurde.

Einreisebestimmungen des Reiselandes: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Durchführung: Partnerveranstalter (AGB)

Für diese Radreise schreiben wir Ihnen 25 Bonuspunkte (weitere Informationen zu unserem Bonus-Punkte-System) gut.
 
 
 
Reisehinweise Auswärtiges Amt
 
TERMIN
PREIS
STATUS
27.07.2020 - 13.08.2020
Plätze
3195€

12.09.2020 - 25.09.2020
Plätze
2950€

14-Tage-Reise NORD (Beschreibung s. Link in der rechten Spalte)


26.09.2020 - 05.10.2020
Plätze
2850€

14-Tage-Reise SÜD (Beschreibung s. Link in der rechten Spalte)


12.10.2020 - 29.10.2020
Plätze
3195€

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar
Es besteht auch die Möglichkeit, diese Reise als Privatreise zum Wunschtermin für Sie durchzuführen. Gerne können Sie hier einen konkreten Termin unverbindlich anfragen.
Privatreise anfragen

Zusatzleistungen

unverbindl. Vermittlungsangebot Flug gewünscht 0,00 €
Einzelzimmerzuschlag 290,00 €
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Race" von VERMARC (aktuell Größen XS/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Biketeam Qualitäts-Radtrikot "Classic" von VERMARC (aktuell Größen XS/S/2XL/3XL/4XL verfügbar) 25,00 €
(Bilder und Informationen)
Die Reiseerlebnisse und Eindrücke unserer Reiseteilnehmer sind uns wichtig. Daher haben wir auf unserer Website die Darstellung von Gästestimmen neu aufgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit noch nicht zu allen Reisen Gästestimmen zur Online-Darstellung vorliegen haben.

Aktuell besteht zu dieser Reise noch keine Gästestimme.
Sie haben an der Reise teilgenommen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihr Reiseerlebnis mit uns teilen.
 
Wir beraten Sie gerne! Unser Team am Hörer und den Tasten ist für Sie da:
Christa Oehmen, Stephanie Reisenberger, Peter Bär
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de