Startseite>Europa>Radreise Schottland: Hochland und Innere Hebriden
Radreise Schottland
Trekkingbike Reisen Europa - Schottland, Grossbritannien Radreise Schottland: Hochland und Innere Hebriden 15 Tage - Gruppenreise
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
   
Trekkingbike Reisen
Europa - Schottland, Grossbritannien

Radreise Schottland: Hochland und Innere Hebriden

15 Reisetage, Gruppenreise
Anforderungslevel

Highlights

Bens, glens, lochs: faszinierende Landschaft pur
Möglichkeit zum Besuch einer Whisky-Destille
Traumhafte, einsame Radstrecken entlang der zerklüfteten Westküste
"Inselhopping" über die Inneren Hebriden Mull & Skye
Loch Ness und Caledonian Canal
Radreise Schottland - Blick von Skye zum Mainland von unserem Picknickplatz © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radreise Schottland - Auf Mull © Biketeam Radreisen
© Biketeam Radreisen
Radreise Schottland - Fähre von Oban nach Mull © Biketeam Radreisen
Radreise Schottland - Bei Kilochan © Biketeam Radreisen
Radreise Schottland - Insel vor Oban © Biketeam Radreisen
Diese Radreise durch Schottland ist der absolute Hammer: Mit dem Rad begeben wir uns über 800km quer durch die schottischen Highlands und über die Hebriden-Inseln. Kristallklare Flüsse und Seen, bizarre Berge und das Meer immer in der Nähe. Dünnste Besiedlung und eine sehr niedrige Verkehrsdichte erlauben auf der Fahrradreise den nahezu unverbauten Genuss dieser herrlichen Landschaft. Jeden Tag unseres Radurlaubs werden wir uns fragen, ob noch eine Steigerung möglich ist. So unglaublich beeindruckend sind die Naturlandschaften, die uns umgeben. Radfahren in Schottland steht für Naturgenuss.
 
Betreuung
Reiseleitung
02.07. - 16.07.2016 Peter Welk
16.07. - 30.07.2016 Katia Tremel
30.07. - 13.08.2016 Jochen Massing, Thomas Reder
1. Tag
Individuelle Anreise + Treffpunkt in Stirling
Individuelle Anreise nach Stirling, welches direkt vom Flughafen Edinburgh sehr gut zu erreichen ist. Gerne organisieren wir die Anreise für Sie. Am Abend begrüßt Sie unser Reiseleiter im Hotel. 1 ÜN in Stirling.
2. Tag
Stirling - Loch Achray
Wir verlassen das im schottischen Mittelland gelegene Städtchen in Richtung Westen und sind bald nach Verlassen der Stadt auf kleinen Strässchen unterwegs. Ziel unserer ersten Etappe ist der Loch Lomond & Trossachs Nationalpark. Die typische Landschaft der Highlands mit einsamen Hochmooren und eingebetteten Seen ("Lochs") erwartet uns. Nachdem wir Loch Ard passiert haben umrunden wir das langgezogene Loch Kathrine - stets mit Blick auf die Berge, die sich hinter den Seen erheben - und erreichen unser Ziel, das kleine Loch Achray, am Spätnachmittag. 1 ÜN in der Nähe des Sees.
(ca. 74km / 650Hm)
3. Tag
Loch Achray - Crianlarich
Heute führt unser Weg aus der "Schottische Schweiz" hinaus und wir fahren durch nicht minder schönes Gebiet der Highlands weiter Richtung Norden zum Teil auf einer alten Bahntrasse. Immer wieder passieren wir kleine und größere Seen. Unser Ziel ist Crianlarich, an der Bahnstrecke nach Fort William gelegen (1ÜN). 
(ca. 68km / 480Hm)
4. Tag
Crianlarich - Oban
Wer die ersten 8km nicht auf dem stärker befahrenen ersten 8km langen Abschnitt radeln möchte, kann gerne den Transfer in Anspruch nehmen. Dann geht es auf dem West Highland Way ein Stück hinauf hinauf und weiter zum kleinen Bahnhaltepunkt Bridge of Orchy, der Ausgangspunkt für viele Wanderer ist, die von dort die Bergwelt der Highlands erkunden. Anschließend durchqueren wir mit den Rädern das verwunschene Tal des Orchy. Von Taynuilt befahren wir den historisch bedeutsamen King’s Way bis zur Hafenstadt Oban, dem "Tor zu den Inneren Hebriden" (1ÜN).
(ca. 79km /560Hm)
5. Tag
Oban - Tobermory
Von Oban geht es mit dem Schiff hinüber zur Isle of Mull. Ab Craignure biken wir durch das Glen More zum Loch Scridain auf dem schmalen, spektakulären Sträßchen entlang der zerklüfteten Küste. Tolle Ausblicke über den Meeresarm begleiten uns. Ziel des Tages ist der Fischerhafen Tobermory (1ÜN), bekannt für seine bunten Häuser am Hafen. Die Fitteren radeln noch einen “Schlenker” über den Nordteil der Insel.
(Level 1: ca. 76km / 740Hm, Level 2: ca. 95km / 1090Hm)
6. Tag
Tobermory - Mallaig
Per kleiner Fähre gelangen wir von Tobermory auf die wenig besuchte Halbinsel Ardnamurchan. Von Acharacle machen wir einen Abstecher zu einem der interessanten Castles der Highlands, Tioram. Weiter geht es in nördlicher Richtung. Von Lochailort nach Mallaig geht es entlang der alten Atlantik-Küstenstraße, eine anspruchsvolle Strecke, in einer felsenreichen Landschaft (Level 1: Bahntransfer). 1ÜN im Hafenstädtchen Mallaig.
(Level 1: ca. 73km / 940Hm, Level 2: ca. 99km / 1220Hm)
7. Tag
Mallaig – Dornie
Wir nehmen den Seeweg nach Skye auf der Halbinsel Sleat. Auf einer schmalen Nebenstrecke mit tollem Panorama geht es auf die Cuillin Mountains. Nach der Picknickpause mit toller Aussicht nehmen wir eine winzige Fähre zum Festland zurück. Die letzten Kilometer führen vorbei am legendären Eilean Donan Castle, bekannt aus dem Film “Highlander”. Von dort ist es nicht mehr weit zu unserem heutigen Zielort Dornie an den Ufern des Loch Duich (1ÜN).
(Level 1: ca. 69km / 890Hm, Level 2: ca. 85km / 1280Hm)
8. Tag
Dornie – Shieldaig
Die Strecke führt über einen Sattel zum Loch Carron, welches wir umfahren. Nach Lochcarron verlassen wir den Fjord und erreichen das malerisch gelegen Örtchen Shieldaig (2ÜN). Wer fit ist hat die Möglichkeit, die legendäre, aber anspruchsvolle Applecross-Tour mit fantastischem Aussichtspunkt auf die Isle of Skye in 620m Höhe zu fahren.
(Level 1: ca. 57km / 880Hm, Level 2: ca. 99km / 1980Hm)
9. Tag
Ruhetag in Shieldaig
Am heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen entspannen oder die Umgebung auf eigene Faust erkunden. Es bietet sich an diesem Tag auch an, die Radschuhe in Trekkingschuhe zu tauschen und einen ca. 6 km langen, sehenswerten Küstenpfad am Loch Torridon mit schönen Ausblicken zu gehen.
10. Tag
Shieldaig – Strathpeffer
Wir verlassen nun die Westküste, um durch die mittleren Highlands in Richtung Loch Ness zu fahren. Nach zwei Anstiegen im Hochland geht es den restlichen Tag tendenziell bergab. Die Landschaft verändert sich nun langsam, je näher wir der Ostküste kommen. Auf Waldwegen kommen wir der landwirtschaftlicher geprägten Region rund um Strathpeffer (1ÜN) immer näher. Unterwegs können wir noch die Rogie Falls von einer Hängebrücke bestaunen, hier stürzt der Black Water Fluss eine Felsentreppe hinab.
(ca. 84km / 770Hm)
11. Tag
Strathpeffer - Drumnadrochid
Durch wunderschöne Bergtäler kommen wir heute zum bekannten Loch Ness. Die Level 2 Strecke führt über eine einsame Stichstraße zu den Plodda Falls. 1ÜN in Drumnadrochid. 
(Level 1 ca. 69km 580Hm, Level 2 84km / 790Hm)
12. Tag
Entlang des Loch Ness bis nach Fort William
Der heutige Tag führt uns entspannt und recht eben am Loch Ness entlang. Vielleicht können wir sogar Nessie sehen? Ab Fort Augustus folgen wir dem Caledonian Canal, der den Atlantik mit der Nordsee verbindet und heute von Freizeitkapitänen gern befahren wird. Unser Ziel ist die Stadt Fort William, am Fuße des Ben Nevis, des höchsten Bergs Großbritanniens (1ÜN). Wenn wir zeitig eintreffen können wir noch eine Whisky-Destillerie besichtigen (optional). 
(ca. 78km / 850Hm)
13. Tag
Ft. William - Crieff
Der heutige Tag beginnt mit einer Bahnfahrt hinauf in die Highlands zur einsamen Bahnstation Rannoch. Von dort gleiten wir hinab zum gleichnamigen Loch. Nach Querung eines Sattels erreichen wir Aberfeldy. Das dortige Schloss ist Sitz der Menzies, eines bekannten schottischen Adelsgeschlechts. Nach einer Steigung und gemütlichem Auf- und Ab kommen wir nach Crieff (1ÜN). Die Gegend im schottischen Kernland ist wieder dichter besiedelt, aber nicht minder schön. 
(ca. 90km / 750Hm)
14. Tag
Crieff - Stirling
Heute geht es entspannt per Rad zurück zu unserem Ausgangspunkt Stirling (1ÜN). Wir erreichen unser Hotel bereits am frühen Nachmittag und können uns den restlichen Tag in der noch sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt mit dem Burgberg (Stirling Castle) umschauen. 
(ca. 45km, 390Hm)
15. Tag
Individuelle Rückreise oder Verlängerung
Eine Verlängerung der Reise ist lohnenswert - vor Allem bietet sich ein Tag in Edinburgh an, wenn Sie von dort zurückfliegen. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot!
Blogbeitrag
Reiseberichte
Erkundungsreise durch Schottland
Mitte Februar 2016 reiste unser Produktmanager für Trekkingbike-Reisen Peter Bär zur Erkundungsreise nach Schottland. In unserem Blog berichtet er von seinen Erlebnissen und den landschaftlichen Highlights auf der Reise.

Enthaltene Leistungen

14 Übernachtungen in Hotels und Gästehäusern (Landeskategorie 2*-3*) mit Frühstück
Mittagspicknick an den Radtagen (12x)
Begleitfahrzeug und BIKETEAM-Radguide (<9 Tn. nur Fahrerguide)
Gepäcktransport
Routenübersicht / GPS – Routendaten für Ihr Navigationsgerät
Bahnfahrt Ft. William-Rannoch und Schiffspassagen Oban-Mull, Mull-Ardnamurchan, Mallaig-Skye, Skye-Glenelg.
BIKETEAM-Radtrikot (bitte bei Buchung Größe angeben!)

Nicht enthaltene Leistungen

Anreise nach Stirling (gerne machen wir Ihnen ein Angebot)
Radmiete (gerne können Sie Ihren eigenen Sattel/Klickpedalen mittbringen)
nicht genannte Mahlzeiten
Getränke
Trinkgelder

Zusatzleistungen

Flug 0,00 €
(unverbindliche Anfrage)
Einzelzimmerzuschlag 375,00 €
Radmiete 150,00 €
Transfer Edinburgh Flughafen-Stirling und zurück (auch Radmitnahme möglich) 20,00 €
am Anreisetag um 17:00 Uhr 
Am Rückreisetag um 08:00 Uhr
(zahlbar vor Ort)
Fahrrad-Versicherung (ohne Selbstbeteiligung) 15,00 €
Sie erhalten Versicherungsschutz für das von Ihnen genutzte Mietrad auf Ihrer Radreise. Versichert ohne Selbstbehalt sind erforderliche Reparaturen während der Reise. Hierzu gehören Beschädigungen an der Schaltung, Bremsanlage, Lenker, Rahmen, Sattel und anderen Bauteilen, Schläge in den Felgen (verursacht z.B. durch Schlaglöcher oder Bordsteinkanten). Des Weiteren ist Ihr Mietrad auch gegen Diebstahl versichert, auch wenn es nicht in Obhut des Veranstalters ist (über Nacht in der Unterkunft sowie während der Transporte durch den Veranstalter). Voraussetzung für den Versicherungsschutz: Das Rad wurde an einen nicht beweglichen Gegenstand angeschlossen. Ihr Fahrrad ist nicht versichert, wenn Sie es vergessen, verlieren, liegen- oder stehenlassen.
Zusatzübernachtung Stirling DZ mit Frühstück p.P. 75,00 €
Zusatzübernachtung Stirling EZ mit Frühstück p.P. 110,00 €

Gruppengröße

6
bis
16
Teilnehmer  
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

TERMIN
PREIS
STATUS
02.07.2016 - 16.07.2016
Plätze
1595€

16.07.2016 - 30.07.2016
Plätze
1595€

30.07.2016 - 13.08.2016
Plätze
1595€

auf Anfrage


24.06.2017 - 08.07.2017
Plätze
Vorschau

08.07.2017 - 22.07.2017
Plätze
Vorschau

22.07.2017 - 05.08.2017
Plätze
Vorschau

= Reise buchbar
= Reise gesichert & buchbar
= Nicht mehr buchbar

Zusatzleistungen

Flug 0,00 €
(unverbindliche Anfrage)
Einzelzimmerzuschlag 375,00 €
Radmiete 150,00 €
Transfer Edinburgh Flughafen-Stirling und zurück (auch Radmitnahme möglich) 20,00 €
am Anreisetag um 17:00 Uhr 
Am Rückreisetag um 08:00 Uhr
(zahlbar vor Ort)
Fahrrad-Versicherung (ohne Selbstbeteiligung) 15,00 €
Sie erhalten Versicherungsschutz für das von Ihnen genutzte Mietrad auf Ihrer Radreise. Versichert ohne Selbstbehalt sind erforderliche Reparaturen während der Reise. Hierzu gehören Beschädigungen an der Schaltung, Bremsanlage, Lenker, Rahmen, Sattel und anderen Bauteilen, Schläge in den Felgen (verursacht z.B. durch Schlaglöcher oder Bordsteinkanten). Des Weiteren ist Ihr Mietrad auch gegen Diebstahl versichert, auch wenn es nicht in Obhut des Veranstalters ist (über Nacht in der Unterkunft sowie während der Transporte durch den Veranstalter). Voraussetzung für den Versicherungsschutz: Das Rad wurde an einen nicht beweglichen Gegenstand angeschlossen. Ihr Fahrrad ist nicht versichert, wenn Sie es vergessen, verlieren, liegen- oder stehenlassen.
Zusatzübernachtung Stirling DZ mit Frühstück p.P. 75,00 €
Zusatzübernachtung Stirling EZ mit Frühstück p.P. 110,00 €
Wir beraten Sie gerne!
Peter Bär, Arnold Kron,
Stephanie Hug
Telefon: 0761 - 556 559 29
E-Mail: info@biketeam-radreisen.de